Kontakt

Institut für Pädagogik  (» Postanschrift)

Alina Lira Lorca

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Schreibprozessforschung und Schreibdidaktik (Deutsch und Englisch)
  • Mehrsprachigkeitsdidaktik
  • Didaktik des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache
  • Bildungs- und Wissenskulturen

 

Vita

Alina Lira Lorca, M. A., M. Edu. studierte in Göttingen Englische Philologie, Hispanistik, Gymnansiallehramt und Interkulturelle Germanistik. Von 2014 bis 2016 lehrte sie an der Germanistikabteilung der Universität Nanjing, China. Seit 2016 arbeitet sie als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache am Goethe-Institut und im Bereich Schreibprozessforschung und -didaktik (hauptsächlich am Internationalen Schreiblabor der Georg-August-Universität Göttingen). Seit Oktober 2021 engagiert sie sich im Vorstand der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung (gefsus).

Seit Juni 2021 ist Alina Lira Lorca wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pädagogik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und arbeitet dort im DFG-Forschungsprojekt "Schreibkompetenzen durch formatives Feedback fördern" in Zusammenarbeit mit Katrin Peltzer, M.Edu., der Universität Münster.

Veröffentlichungen

Lira Lorca, Alina (2021). "Brauchen wir eine MINT-Schreibberatung? - Zur
Sinnhaftigkeit der Trennung/Nicht-Trennung der MINT-Fächer und Sozial-/
Geisteswissenschaften." In: Knorr, D. & Jakobs, E. M. (Hrsg.): Schreiben in den Fächern.
Textproduktion und Medium. Frankfurt /Main: Peter Lang Verlag.

Enghardt, Bettina /Lira Lorca, Alina /Sinjari, Lefkothea (2021). "Reframing the
auto(r)-narrative: Schreibblockaden aus sich selbst heraus überwinden." In: Behrendt, R. &
Kreitz, D. (Hrsg.): Autobiografisches Schreiben in Bildungskontexten. Konzepte und
Methoden. Opladen /Toronto: UTB.

Lira Lorca, Alina & Liona Paulus (2020). "Schreiberidentität Gebärdensprachler*in. Was
macht das Schreiben mit denjenigen, die mit dem Körper sprechen?" In: SchreibRÄUME.
Magazin für Journal Writing, Tagebuch und Memoir 02/2020. Ausgabe 2: Vom Schreiben
über Körper und Krise. Hrsg. von: Vedral, J. /Schreiber, B. S. 58-63.

Lira Lorca, Alina (2019). "Mehrsprachigkeit als Ressource: Die multilinguale Rohtextphase im
studienvorbereitenden Deutschunterricht." In: Fremdsprache Deutsch. Zeitschrift für die
Praxis des Deutschunterrichts. Ausgabe 61: Studieren auf Deutsch. Hrsg. von: Schäfer, A.
/Fandrych, C. /Hufeisen, B., Mohr, I. /Thonhauser, I. /Wicke, R. E. /Klein, W. Berlin 2019.
DOI: 10.37307/j.2194-1823.2019.61.06. S. 26-30.

Lira Lorca, Alina (2019). "Erfahrungsbericht: Göttinger Premiere. Schreibberatung und
Deutsche Gebärdensprache." In: JoSch - Journal der Schreibberatung 01/2019. Ausgabe 17:
Akademisches Schreiben in mehrsprachigen Kontexten. Herausgegeben von: Liebetanz,
F./Kreitz, D./Dalessandro, L. Bielefeld 2019. DOI: 10.3278/JOS1901W. S. 71-75.

(Stand: 25.11.2021)