Navigation

Skiplinks

Stellenangebote

Kontakt für wissenschaftliche Projekte:

Dr. Sonja Mertsch

Kontakt für klinische Projekte:

Prof. Dr. Dr. Stefan Schrader

Tobias Batram

Forschungsarbeiten im Rahmen des Medizinstudiums

Zu den Besonderheiten des Medizinstudiums in Oldenburg gehört eine frühe Einführung der Studierenden in die Forschung. Im sogenannten Longitudinalen Forschungs-Curriculum (LFC) lernen Studierende zuerst in Kleingruppen und später im Rahmen einer größeren Forschungsarbeit die wichtigsten Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Die Studierenden sollen lernen, kritisch mit Forschungsarbeiten umzugehen, selbst zu forschen und wissenschaftlich zu schreiben. Es soll dabei zu einer selbstgewählten oder vorgegebenen wissenschaftlichen Fragestellung geforscht werden und abschließend eine eigene Forschungsarbeit geschrieben werden. Die Fragestellungen reichen dabei von Literaturrecherchen bis hin zu Patientenumfragen oder Probenanalysen. Die Universitätsklinik für Augenheilkunde bietet den Studierenden die Möglichkeit ihre große Forschungsarbeit sowohl in der Klinik als auch im Forschungslabor zu schreiben. Neben der Möglichkeit an klinischen Studien mitzuwirken bieten wir aktuelle Themen mit Bezug zu unseren laufenden Forschungsprojekten an. Gerne können Studierende auch eigenen Themen vorschlagen.

Weiterhin bieten wir Projekte für Medizinstudierende und Studierende der Biowissenschaften an, um eine Doktor-, Bachelor- oder Masterarbeit im Bereich der experimentellen Ophthalmologie abzuschließen.

Webma0vvstercmajk (birgit.svb7teiqpn@uol.de) (Stand: 07.11.2019)