Ringvorlesung Philosophie

Kontakt

T +49(0)441 798 2275/-2276
F +49(0)441 798 192275
E

Sprechzeiten:
Mo-Do 10-12 Uhr u. Do 14-17 Uhr
sowie n.V.

Raum: V02 0-015/-016

Wissenschaftliche Koordination

Prof. Dr. Matthias Bormuth
Heisenberg-Professur für Vergleichende Ideengeschichte, Institut für Philosophie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Karl Jaspers-Haus
Unter den Eichen 22

Ringvorlesung Philosophie

Die Ringvorlesung Philosophie ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L – Center für lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

Ringvorlesung Philosophie im Wintersemester 2021/22:

Philosophie und Religion - Von Spinoza bis Habermas

In der Moderne verdanken sich philosophische Konzepte oft dem Widerstand, welche ihre Entfaltung der religiöse Kontext bot. Dabei ist deren Säkularisierung ein typisches Muster der Verwandlung. Zudem erhalten die metaphysischen Vorstellungen im akademischen Zusammenhang neue Gestalten, die oftmals ihre konfessionelle Herkunft verhüllen. Abgrenzung und Aneignung religiöser Gehalte, die in der Moderne oft unausgeschöpft und unerkannt bleiben, gehen Hand in Hand. Die radikale Aufklärung des Spinoza leitet
die Denkbewegungen späterer Philosophen ein, die über die Zeiten von Aufklärung, Idealismus, Romantik und klassischer Moderne in unterschiedlichen Akzentsetzungen religiöse und philosophische Ideenwelt ins Verhältnis setzen, Kritik, Skepsis und Affirmation in unterschiedlichen Weisen aufnehmend. Der allgemein verständliche Abriss will signifikante Positionen bis in die jüngste Zeit abbilden, ohne dass die individuelle
Spannung zwischen Glauben und Wissen eindeutig gelöst werden könnte. Die eingeladenen Referenten haben entsprechend einschlägige Bücher und Studien für ein breiteres Publikum vorgelegt.

Informationen zum Ablauf

Die Ringvorlesung Philosophie ist im Wintersemester 2021/22 als hybride Veranstaltung geplant. Dies bedeutet, dass wir eine begrenzte Anzahl an Plätzen vor Ort im Bibliothekssaal bereitstellen können
(unter Beachtung sämtlicher Hygiene- und Schutzmaßnahmen), wir jedoch gleichzeitig die Vorträge online übertragen werden. Sie können sich somit aussuchen, ob Sie zur Universität kommen oder die Vorträge
ganz bequem von zu Hause aus verfolgen. Mit dieser Art der Veranstaltung sind wir flexibel und können jederzeit auf veränderte Gegebenheiten reagieren.
Wichtig: Wenn Sie die Ringvorlesung gerne vor Ort besuchen möchten, wählen Sie bei der Anmeldung bitte die Veranstaltungsnummer 4.03.9998, damit wir für Sie einen Platz reservieren können und die maximale Teilnehmerzahl nicht überschreiten. Für die digitale Variante wählen Sie bitte die Veranstaltungsnummer 4.03.9998-online. Für die digitale Variante benötigen Sie lediglich ein internetfähiges Endgerät (bspw. Notebook, PC oder Tablet) mit Lautsprecherfunktion.

Sie haben an einem Termin keine Zeit? Kein Problem! Wir zeichnen alle Vorträge auf und stellen diese in der jeweils folgenden Woche per E-Mail bzw. über Stud.IP zur Verfügung. Somit verpassen Sie keinen Vortrag.

Zur Anmeldung

Terminplan

Mo 10:00 – 12:00 Uhr c.t.
Ort: Bibliothekssaal und online

18. Oktober 2021
Prof. Dr. Matthias Bormuth (Oldenburg)
Die Frömmigkeit der Aufklärung - Baruch de Spinoza

25. Oktober 2021
Prof. Dr. Lothar Kreimendahl (Mannheim)
"Die Kirche ist mir ein Greuel" - David Hume

01. November 2021
Prof. Dr. Manfred Geier (Hamburg)
Sokratisches Christentum - Johann Georg Hamann

08. November 2021
Prof. Dr. Manfred Geier (Hamburg)
Das irdische Reich Gottes - Immanuel Kant

15. November 2021
Dr. Hannes Kerber (München)
Die Aufklärung der Aufklärung - Gotthold Ephraim Lessing

22. November 2021
Prof. Dr. Johann Kreuzer (Oldenburg)
Dichter in dürftiger Zeit - Friedrich Hölderlin

29. November 2021
Prof. Dr. Matthias Bormuth (Oldenburg)
Idealismus und Atheismus - Konstellationen um 1800

06. Dezember 2021
Prof. Dr. Tim Hagemann (Tübingen)
Einübung ins Christentum - Søren Kierkegaard

13. Dezember 2021
Dr. Bernd Weidmann (Heidelberg)
Der philosophische Glauben angesichts der Offenbarung - Karls Jaspers

20. Dezember 2021
Prof. Dr. Andreas Urs Sommer (Freiburg)
Der Antichrist - Friedrich Nietzsche

10. Januar 2022
Prof. Dr. Manfred Geier (Hamburg)
Die Frömmigkeit des Denkens - Martin Heidegger

17. Januar 2022
Prof. Dr. Manfred Geier (Hamburg)
Worüber man nicht sprechen kann - Ludwig Wittgenstein

24. Januar 2022
Prof. Dr. Manfred Geier (Hamburg)
Letzte Gedanken - Dieter Henrich
31. Januar 2022
Dr. Ulrich von Bülow (Marbach)
Der Ort der Religion in der Moderne

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

(Stand: 15.10.2021)