Ringvorlesung Philosophie

Kontakt

T +49(0)441 798 2275/-2276
F +49(0)441 798 192275
E

Sprechzeiten:
Mo-Do 10-12 Uhr u. Do 14-17 Uhr
sowie n.V.

Raum: V02 0-015/-016

Wissenschaftliche Koordination

Prof. Dr. Matthias Bormuth
Heisenberg-Professur für Vergleichende Ideengeschichte, Institut für Philosophie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Karl Jaspers-Haus
Unter den Eichen 22

Ringvorlesung Philosophie

Die Ringvorlesung Philosophie ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L – Center für lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

Ringvorlesung Philosophie im Sommersemester 2021:

Denkwege in Deutschland seit 1945 - Intellektuelle Stimmen in Ost und West

Die intellektuelle Geschichte Deutschlands seit 1945 spiegelt sich auch in biographischen und autobiographischen Zeugnissen von Philosoph*innen, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen aus beiden Staaten. Im Querschnitt jüngster Publikationen will die Ringvorlesung Philosophie zeitgenössische Bilanzen und Positionen sichten und ins Gespräch bringen. Die exemplarische Vielfalt individueller Nachdenklichkeiten und die besonderen Einflüsse, welche diese vor und nach 1989 im Westen wie im Osten bestimmten, prägen die dialogische Erkundung.

Informationen zum Ablauf

Wie im vergangenen Jahr kann die Ringvorlesung Philosphie auch im Sommersemester 2021 leider nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltung stattfinden. Umso mehr freuen wir uns, dass wir Ihnen die Inhalte online zur Verfügung stellen können. In Verbindung mit dem Oldenburger Fernsehkanal Oeins werden wir die Form des philosophischen Gespräches erneut ins Zentrum stellen. Herr Prof. Dr. Matthias Bormuth begrüßt wöchentlich einen Gast im Studio des Senders, dessen Aufzeichnungen wir den angemeldeten Gasthörenden digital zur Verfügung stellen.

Zu den sechzig Minuten des Gesprächs, die jeweils über das Internet zugänglich sein werden, können die Hörer*innen der Ringvorlesung über Stud.IP anschließend noch Fragen an Matthias Bormuth stellen, die im Laufe des Zuschauens kamen. Prof. Bormuth wird dann versuchen, diese in einem kurzen Essay zur Sendung aufzugreifen, der einige Tage danach exklusiv für Sie im Dateiordner der Veranstaltung zugänglich sein wird. Wer sich auf das Gespräch vorbereiten möchte, kann ab dem Mittwoch der Vorwoche zudem einen thematisch zugehörigen Text des Gesprächspartners über Stud.IP herunterladen und lesen.

Die Veranstaltung kann bei Anmeldung mit der Nummer 4.03.998 in Stud.IP ausgewählt werden.

Zur Anmeldung

Terminplan

Mo 10:00 – 12:00 Uhr c.t.
Die Ringvorlesung findet ab dem 12. April online statt. Die Gespräche werden Ihnen per E-Mail zugeschickt oder können direkt über Stud.IP abgerufen werden. Die Abfolge der Gespräche ist noch nicht final terminiert und werden zu einem späteren Zeitpunkt angezeigt. Kurzfristige Änderungen bei den Gesprächspartner*innen sind möglich.

12.04.2021
Im Gespräch: Prof. Dr. Manfred Geier (Hamburg)
Dieter Henrich - Denken zwischen West und Ost

19.04.2021
Im Gespräch: Marko Martin (Berlin)
Die verdrängte Zeit - Zur Kultur und Literatur der DDR

26.04.2021
Im Gespräch: Michael Krüger (München)
Es gibt noch eine andere Welt - Ein deutsches Leben als Verleger nach 1945

03.05.2021
Im Gespräch: Ingo Schulze (Berlin)
Deutsche Impressionen seit der Wende - Selbsterfahrungen

10.05.2021
Im Gespräch: Dr. Wolfgang Kraushaar (Hamburg)
Ambivalenz der politischen Erlösung - Ulrike Meinhof

17.05.2021
Im Gespräch: Erdmut Wizisla (Berlin)
An die Nachgeborenen - Bertolt Brecht und die DDR

23.05.2021
Pfingsten

31.05.2021
Im Gespräch:  Prof. Dr. Stefan Müller-Doohm (Oldenburg)
Von Arendt bis Habermas - Medienintellektuelle der Bundesrepublik

07.06.2021
Im Gespräch: Dr. Eduard Beaucamp und Annika Michalski (Frankfurt am Main / Weimar)
Wer bin ich? – Werner Tübke als Künstler um 1989

14.06.2021
Im Gespräch: Prof. Dr. Dr. Roland Berbig (Berlin)
Auslaufmodell „DDR-Literatur“

21.06.2021
Im Gespräch: Prof. Dr. Barbara Welzel (Dortmund)
Kunstgeschichte nach dem Auschwitz-Prozess – Martin Warnke

28.06.2021
Im Gespräch: Dr. Ulrich von Bülow (Marbach am Neckar)
Prinzip Hoffnung. Ernst Bloch zwischen Leipzig und Thüringen

05.07.2021
Im Gespräch: Thedel von Wallmoden
Faust und die Deutschen - Albrecht Schöne
12.07.2021
Im Gespräch: Prof. Dr. Hans Joas (Berlin)
Im Bannkreis der Freiheit – Deutsche Intellektuelle und die Religion

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

(Stand: 29.06.2021)