Navigation

Zielsetzung und Aufbau

Beratung und Kontakt

Andrea Grotelüschen
Verwaltung und Finanzen
T +49(0)441 798-2589    
E andrea.gr1rqotell6hyques0ymchen6j+bv(at)uni-old/d4bienburglvnm5.de7fm (andrvuea.grote51vlueschen@uni-oldlyjxaenon2kburg.de) 

Dr. Astrid Beermann
Wiss. Mitarbeiterin
T +49(0)441 798-2886    
E astr8/ecid.nxcbeermanimxn(at)uni-oldenburg.djlye (ast3brid.uqcbeermad4snn@uni-oldenburwzf5g.de) 

Tanja Fierdag
Koordinatorin für wiss. Weiterbildung
T +49(0)441 798-4425    
E tan6llbja.fiexgrda8tsag(ayh4w7t)uni-old+lcnkenbuq9a4rgxcle.decyedrrdd (tanjq8a.fix11erdag@uni+cp-ol+ekgdenburg.zur8bdeymr85)

F +49(0)441 798-4411

Die Universität Oldenburg bietet mit der berufsbegleitenden Weiterbildung Kontaktstudium Mediation und Systemisches Konfliktmanagement eine fundierte theoretische wie praxisorientierte universitäre Weiterbildung für unterschiedliche akademische Berufsgruppen, die ihre Kenntnisse im Bereich Konfliktvermittlung professionell vertiefen und erweitern möchten. Teilnehmende studieren in festen Lerngruppen. Neben den Präsenzveranstaltungen ermöglicht die internetgestützte Studienorganisation eine flexible und individuelle berufsbegleitende Weiterbildung.

Praxisorientierung findet auch durch Spezialisierungen in Familienmediation sowie Wirtschaftsmediation und Mediation im öffentlichen Bereich statt. Entsprechende Module können nach der Basisausbildung belegt werden. Nach Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Universitätszertifikat, das die Anerkennung der führenden Fachverbände DGSF, BMWA oder BAFM ermöglicht.

Webxromasvdter (c3wif0l-melf1dien@utjbabol.dek8f+u) (Stand: 28.07.2020)