Navigation

Hendrik Wolter

Kontakt

Zur Vernetzung

Hendrik Wolter auf ResearchGate

Hendrik Wolter

Hendrik Wolter ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt EGON – Entwicklung ökologisch gezüchteter Obstsorten in gemeingutbasierten Initiativen tätig. Seit April 2019 arbeitet er zusätzlich als Fachstudienberater für den Masterstudiengang Sustainability Economics and Management. Von Juni bis Dezember 2017 forschte er außerdem im Projekt Zukunftsfeld Mieterstrommodelle im Rahmen des Verbundprojekts BuergEn: Perspektiven der Bürgerbeteiligung an der Energiewende unter Berücksichtigung von Verteilungsfragen. Davor absolvierte er sein Masterstudium Sustainability Economics and Management an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Im Bachelor studierte er Betriebswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der Leuphana Universität Lüneburg.

Sein Forschungsinteresse liegt in der sozialwissenschaftlichen Betrachtung von Nachhaltigkeitsproblemen aus einer interdisziplinären Perspektive, speziell in den Bereichen Ernährungswirtschaft und Erneuerbare Energien.

Publikationen

  • Wolter, H.; Gmeiner, N.; Rohe, S.; Tschersich, J. (2020). „Wie, wir lesen?“ Leseseminare als Bausteine forschenden Lernens in den Wirtschaftswissenschaften. Working Paper der AG Forschendes Lernen in der dghd. No. 5, 2020. Download.
  • Wolter, H. (2020): Influencing factors for the further expansion of organic apple cultivation and breeding. In: Ecofruit. 19th International Conference on Organic-Fruit Growing: Proceedings, 17-19 Februar 2020, Hohenheim, Deutschland. S. 19-26. Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e.V. (FÖKO).
  • Wolter, H. and Sievers-Glotzbach, S. (2019): Bridging traditional and new commons: The case of fruit breeding. International Journal of the Commons, 13 (1), S. 303–328. DOI: http://doi.org/10.18352/ijc.869
  • Flieger, B.; Schachtschneider, U.; Wolter, H.; Lautermann, C.; Aretz, A.; Gährs, S.; Broekmans, J. (2018): Zukunftsfeld Mieterstrommodelle. Potentiale von Mieterstrom in Deutschland mit einem Fokus auf Bürgerenergie. Herausgegeben vom Forschungsprojekt BuergEn. Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Download
  • Sievers-Glotzbach, S.; Wolter, H. (2018): Bringing Commons elements into fruit breeding. In: Ecofruit. 18th International Conference on Organic-Fruit Growing: Proceedings, 19-21 Februar 2018, Hohenheim, Deutschland. S. 19-28. Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e.V. (FÖKO). Download
  • Wolter, H.; Howard, N. P.; Ristel, M.; Sievers-Glotzbach, S.; Albach, D.C.; Sattler, I.; Siebenhüner, B. (2018): Research Project EGON: Development of organically bred fruit varieties in commons-based initiatives. In: Ecofruit. 18th International Conference on Organic-Fruit Growing: Proceedings, 19-21 Februar 2018, Hohenheim, Deutschland. S. 92-95. Fördergemeinschaft Ökologischer Obstbau e.V. (FÖKO). Download
Webvuyz0maoisteroia7/ (stefaalnie.a9usievh7kers-v0lzdglotz83ybach@uol.dev1k) (Stand: 26.05.2020)