Kontakt

Leitung

Prof. Dr. med. Tania Zieschang

+49 (0)441 798-4644

 

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften
Abteilung Geriatrie
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Besucheranschrift

Campus Haarentor, Gebäude V04
Ammerländer Heerstraße 140
26129 Oldenburg

Aktuelles

2024

5. Tagung der Bundesinitiative Sturzprävention (BIS) am Campus Haarentor

Am 03.und 04.Mai 2024 fand die 5. Tagung der Bundesinitiative Sturzprävention (BIS) am Campus Haarentor statt. Die von Prof. Dr. med. Tania Zieschang geleitete Abteilung Geriatrie ist Mitglied der BIS und war in diesem Jahr erstmalig Ausrichter der Veranstaltung. Begleitet von einem sowohl wissenschaftlichen als auch sehr praxisorientiertem Themenprogramm fanden sich insgesamt 200 Personen im Hörsaal ein. Neben Wissenschafler*innen, Therapeut*innen und Trainer*innen nahmen auch Teilnehmende und Beiratsangehörige der SeFallED Studie am Symposium teil. Schwerpunktthema war u.a. die frühzeitige Identifikation von Menschen mit einem erhöhten Risiko zu stürzen und Perturbationstraining als innovativem Ansatz in der Sturzprävention. Erste Ergebnisse zur Wirksamkeit des Perturbationstrainings wurden vorgestellt. In 15 verschiedenen Workshops wurden neue Konzepte, Interventionen und praktische Handlungsfelder angeleitet und diskutiert. Als besondere Gäste begeisterten die Bremer Synchronturnerinnen „Rosi und Renate“ mit einer kurzen Aufführung mit anschließendem Interview das Publikum. Ihr Fazit für ältere Menschen: Es ist nie zu spät für körperliches Training.
 

                          


 

Sandra Lau gewinnt den Posterpreis beim EU Falls Festival 2024 auf Malta


Am 25. und 26. April richtete die Geriatric Medicine Society of Malta das EU Falls Festival aus. Neben vielen internationalen Wissenschaftler:innen waren auch Gruppen aus Heidelberg, Herne/Bochum, Nürnberg und Oldenburg dort vertreten.

Sandra Lau gewann mit ihrem Poster mit dem Titel „Innovative treadmill training – Access for persons at high risk of falls” den Posterpreis.

Wir gratulieren ihr ganz herzlich!

2023

2. Newsletter der Abteilung Geriatrie



 

BIS-Tagung-2024
Im Mai/2024 dürfen wir die BIS-Tagung (Bundesinitiative Sturzprävention) ausrichten und freuen uns schon über zahlreiche Besucher:innen. 
Weitere Infos finden Sie hier.

BUKO 2023
Bundeskongress der BUVEBA - Bundesverband der Study Nurses/ Studienassistenten in der Klinischen Forschung e.V.
In diesem Jahr durften unsere Study Nurses Ute von Varel und Imke de Jonge erstmalig am 11. Bundeskongress des Bundesverbands der Study Nurses/ Studienassistenten in der Klinischen Forschung e.V. die BUKO teilnehmen.
Der Kongress fand dieses Jahr in Leipzig statt und hatte viele interessante Themen und Vorträgen von Kolleg:innen, Mediziner:innen und Pharmazeut:innen. 
Schauen Sie gerne einmal auf den Seiten der BUVEBA vorbei.                                                            10/2023

DGG 2023
Vom 14-16.09.2023 fand der Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) in Frankfurt am Main unter dem Motto Geriatrie = E– Evidenz, Empirie und Empathie statt. In Begleitung von Frau Professor Dr. med. Tania Zieschang nahmen Arber Gashi und Laura Schmidt als Promotionsstudierende unserer Abteilung teil um ihre aktuellen Forschungsergebnisse aus den aktuellen Projekten vorzustellen.
Frau Professor Zieschang stellte im Rahmen des Symposiums «Pushing to the limits – Pertubationsbasiertes Training und Assessment des reaktiven dynamischen Gleichgewichts im Kontext der Sturzprävention» das Thema «Methoden zur Erfassung des reaktiven dynamischen Gleichgewichts bei funktionell heterogenen Personengruppen» vor. Laura Schmidt präsentierte im Rahmen der Reihe «Freie Vorträge - bester Beitrag» das Thema «Posturale Instabilitäten und Gangunsicherheiten nach einem Indexsturz – Vergleich sensorgestützter Daten bei Menschen mit und ohne kognitive Einschränkungen» vor. Arber Gashi hielt einen Vortrag zum Thema «Zusammenhang zwischen Ausdauerleistungsfähigkeit und Sturzrisiko bei älteren Menschen». Neben wertvollem Feedback zu den verschiedenen Präsentationen der Abteilung, konnten auch durch den Besuch weiterer Vorträge und den Austausch mit anderen Arbeitsgruppen viel Input und Denkanstöße mit zurück nach Oldenburg genommen werden. 

Sturzprävention in OldenburgEin Bild, das Im Haus, Kleidung, Präsentation, Mann enthält. Automatisch generierte Beschreibung
SeFallED – Austausch zwischen Forschenden und Bürger:innen im Rahmen einer Auftaktveranstaltung zur 2. Projektphase
Weiteres finden Sie hier…
10/2023
 

 1. Newsletter Abteilung Geriatrie und Einladung zum Präsentationstag 05/2023

Wie Senioren mit jungen Akademikern die Sturzgefahr erforschen
Forschen im Alter: Die Uni Oldenburg macht’s möglich. In einem generationsübergreifenden Projekt zum Thema Stürzen gestalten junge Akademiker und ältere Bürger gemeinsam eine Studie. 01/2023
Lesen Sie hier weiter…

Älteres...

Uni sucht Probanden für Rollator-Studie

Viele sind mit einem Rollator unterwegs. Was macht das mit dem Gangbild und dem Gleichgewicht?

Lesen Sie hier weiter...


1,8 Millionen Euro für neues Uni-Projekt
Stürze gezielt vermeiden

Neues Laufband im Fokus: Unter der Leitung von Geriatrie-Professorin Tania Zieschang prüfen Ellen Dunker und Ann-Kathrin Wolter im Gang-Labor der Uni Oldenburg das Instrument.

*NWZ Artikel


CoNFINE-Studie: Die Universität Oldenburg und milon untersuchen Auswirkungen von Corona-bedingten Sportpausen auf ältere Menschen
Die COVID-19-Pandemie führte zu zahlreichen Einschränkungen des öffentlichen und sozialen Lebens. Besonders die erzwungenen Sportpausen aufgrund geschlossener Fitness- und Gesundheitseinrichtungen könnten dabei für ältere Menschen Konsequenzen haben, denn mit zunehmendem Alter dauert der Wiederaufbau von Muskelkraft immer länger.

Lesen Sie hier weiter...


Stürze gezielt vermeiden
Die Risiken wiederholter Stürze bei Älteren besser erfassen und diesen gezielt vorbeugen: Das ist Ziel des neuen Projekts SeFallED unter Leitung der Oldenburger Geriaterin Tania Zieschang.

Lesen Sie hier weiter...


Ein Spiegel der Gesellschaft
Es ist ein Thema, das jeden betrifft: das Altern und das Alter. Geriaterin Tania Zieschang und Medizinethiker Mark Schweda erforschen es aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Ein Gespräch über Roboter in der Pflege, den Pandemieschutz Älterer – und über das, was bleibt.

Lesen Sie hier weiter...


Studie Sturzprävention Uni Oldenburg
Auf diesem Laufband lernt man, nicht zu fallen

Lesen Sie hier weiter...


Forschung
Ziel: Therapien auf neuen Wegen

Nach ersten Erkenntnissen kann die Sturzrate im Alltag bereits durch eine einzelne Trainingseinheit auf dem Laufband gesenkt werden.

Lesen Sie hier weiter...

(Stand: 31.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page