Navigation

Skiplinks

Syenit

Syenit

Farbe, Eigenschaften:

Farbe hell- bis dunkelgrau, auch bläulich oder rot. Eine bläulichgraue bis dunkelgrüne Syenit-Varietät mit blaugrünem Schiller heißt Larvikit.

• Helle Mineralien: 60-100%

Davon:

Feldspäte 80-100%              Davon:               

                                        -Alkalifeldspat: 65-100%

                                        -Plagioklasfeldspat: 0-35%

 

Quarz 0-20% oder Foide 0-10%

 

• Dunkle Mineralien: 0-40%

• Nebengemengteile:

Biotit, Pyroxene, Zirkon, Apatit, Magnetit, Ilmenit

Gefüge des Syenits sind mittel- bis grobkörnig. Die Mineralien sind ohne erkennbare Ordnung durcheinandergemischt. Syenit ist kompakt, ohne wahrnehmbare Hohlräume, sehr verwitterungsständig.

Entstehung:

Durch sehr langsame Abkühlung glutflüssiger Gesteinsschmelze in der Tiefe der Erdkruste.

Fundorte:

Fichtelgebirge, Sachsen, Westalpen, Portugal, Norwegen, USA (New Hampshire, Massachusetts), Die Syenit Varietät Larvikit stammt von Larvik am Oslofjord in Norwegen.

Fundorte:

Wird als Zierstein, Grabstein, für Bodenplatten und Fassaden verwendet. Larvikit ist ein geschätzter Dekorstein.

ICBM-Webmaster (Stand: 10.09.2018)