Poster Slam VermittlungsObjekte

Studierende stellten am letzten Termin der Ringvorlesung des Wintersemesters 2019/2020 ihre objektbezogenen Forschungsprojekte anhand von wissenschaftlichen Postern vor. Die Teilnehmer*innen kommen zwar aus verschiedenen Forschungsbereichen, ihr Ziel war jedoch das gleiche: Das Publikum mit einer gelungenen Präsentation zu überzeugen. Gleich vier Personen wurden durch das Publikum gewählt und konnten mit Preisen, in Form von Büchergutscheinen, ausgezeichnet werden.

Platz 1

Sandra Rusin erhielt mit "Fruchtkomp(l)ott - ist die Erdbeere wirklich eine Beere?" 46 Punkte

Platz 2

auf Platz 2 wurden Neele Honig und Marie Vetter mit jeweils 26 Punkten gewählt.

Nele Honig mit "Mythos Schiffermütze - Von der See zu einem Flohmarktobjekt, das bleiben durfte"

Marie Vetter mit "Das Eigene, das Andere , das Typische - Hauenstein-Schädel in der Alexander-Ecker-Sammlung Freiburg"

Platz 3

Christina Dick mit "Wenn ein Hummelvolk zur Schule geht - Citizen Scienze am Modellobjekt Hummel" bekam 24 Punkte

Die Poster der Teilnehmenden

Internetkoordinator (Stand: 27.10.2020)