Kursinfo

Kurssuche

Kontakt

Tel.: 0441 - 798 - 3039
Fax.: 0441 - 798 - 19 30 39
E-Mail:
Raum:  A4 1-125
Anfahrt Gebäude A4

Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 10:00 bis 12:00 Uhr
Mo.-Do.: 14:00 bis 16:00 Uhr

Postanschrift:

Oldenburger Fortbildungszentrum
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Postfach 5634
26046 Oldenburg

Hausanschrift:

Uhlhornsweg 84
26129 Oldenburg
Gebäude A 4, 1. Stock, roter Bauteil
Räume: A4 1–107 und A4 1–125

Kursinfo

Lions Quest - Erwachsen werden - Gewalt- und Drogenprävention durch Vermitteln von Lebens- und Sozialkompetenz

Termin / Termine:

Do, 22.09.2022, 09:00 Uhr bis Sa, 24.09.2022, 14:00 Uhr

Zielsetzung:

Die Stärkung psycho-sozialer Kompetenzen ist Inhalt des Programms Lions-Quest "Erwachsen werden". Es ist entstanden aus einer Kooperation zwischen LIONS Clubs International und Quest International, einer amerikanischen gemeinnützigen Stiftung, mit der Zielsetzung des Aufbaus einer Welt, in der das Wohl der Jugend ein wirkliches Anliegen ist

Lions-Quest "Erwachsen werden" ist ein Unterrichtsprogramm, für das sich Lehrer*innen in dem dreitägigen Seminar schulen lassen. In der Anwendung richtet sich das Programm an Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren.
Im Rahmen des sozialen Lernens sollen ihnen Lebenskompetenzen (Life-Skills) anhand von Prinzipien des ganzheitlichen Lernens vermittelt werden. Dabei spielen Handlungs- und Schülerorientierung sowie ein deutlicher Lebensweltbezug durch erfahrungsorientiertes Lernen eine wichtige Rolle.

Beschreibung:

Die Stärkung psycho-sozialer Kompetenzen ist Inhalt des Programms Lions-Quest "Erwachsen werden". Es ist entstanden aus einer Kooperation zwischen LIONS Clubs International und Quest International, einer amerikanischen gemeinnützigen Stiftung, mit der Zielsetzung des Aufbaus einer Welt, in der das Wohl der Jugend ein wirkliches Anliegen ist

Lions-Quest "Erwachsen werden" ist ein Unterrichtsprogramm, für das sich Lehrer*innen in dem dreitägigen Seminar schulen lassen. In der Anwendung richtet sich das Programm an Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren.
Im Rahmen des sozialen Lernens sollen ihnen Lebenskompetenzen (Life-Skills) anhand von Prinzipien des ganzheitlichen Lernens vermittelt werden. Dabei spielen Handlungs- und Schülerorientierung sowie ein deutlicher Lebensweltbezug durch erfahrungsorientiertes Lernen eine wichtige Rolle.

Das Programm ist in mehreren Stufen durch Prof. Hurrelmann, Universität Bielefeld auf deutsche Bedingungen angepasst worden und wird unter Leitung von Prof. Bittlingmeyer von der Pädagogischen Hochschule Freiburg evaluiert.

Während des Seminars wird den Lehrkräften ein Handbuch (einschl. eines Elternheftes und einer CD mit Kopiervorlagen) mit einer Auswahl von Unterrichtsbeispielen zu ausgewählten Themenkreisen, die aufeinander aufbauen, ausgegeben.
Die Teile des Programms können und sollen aber auch als Ideenkiste je nach Klassensituation und Entwicklungsstand der Schüler*innen flexibel angewandt werden. Gleichzeitig bieten die verschiedenen Themen zahlreiche Anlässe, das Elternhaus und das soziale Umfeld der Jugendlichen einzubeziehen. Das Seminar bietet eine praxisorientierte Einführung in Inhalte und Methoden.

Im Verlauf des Seminars Lions-Quest "Erwachsen werden"(Baustein A) wird den Teilnehmer*innen
der Baustein B vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein von der NLSchB entwickeltes System,
das Schulen die Implementierung des Programms erleichtert.

In Folgeveranstaltungen erlernen entsandte Kolleg*innen Implementierungs- und nachhaltige Umsetzungsstrategien, die sich konkret auf Lions-Quest "Erwachsen werden" beziehen.
Damit erwerben sie unter Anleitung speziell ausgebildeter Prozessmoderator*innen Kompetenzen,
wie sie den Entwicklungsprozess ihrer Schule in Bezug auf Sozialkompetenzvermittlung und –entwicklung begleiten können.

Für die Durchführung der Qualifizierung wird grundsätzlich empfohlen, die unter Zielsetzung aufgeführten Bausteine A und B des Programms Lions-Quest-Erwachsen werden im Zusammenhang zu planen und zu belegen.

Es hat sich zur Vereinfachung der späteren systematischen Verankerung im Schulalltag als sehr hilfreich erwiesen, dass die Lehrkräfte aus einem Jahrgangsteam (möglichst beginnend mit Jahrgang 5) an der Fortbildung teilnehmen.

Zur innerschulischen Weiterentwicklung bietet die Lions-Organisation durch gesonderte Ausschreibung die Möglichkeit der Teilnahme an einem weiterführenden Seminar zur Vertiefung an.
Erfahrungsaustausch und vertiefende Arbeit mit dem Programm "Erwachsen werden" zu den Themen
Förderung der Teamfähigkeit, Refresher und Motivation, Pädagogisches Rollenspiel, Zusammenarbeit
mit den Eltern und Umgang mit Mobbing stehen hier im Mittelpunkt.

Teilnehmende aus Oldenburg (Stadt und Land) und aus dem Ammerland zahlen 50,00 Euro, weil die Lions Clubs die Kosten übernehmen. Auch andere Lions Clubs sind auf Anfrage häufig dazu bereit.

Termine: Do., 22.09. und Freitag 23.09.22 von 9:00 bis 16:00 Uhr, Sa., 24.09. von 9:00 bis 14:00 Uhr

Adressaten:

Lehrkräfte und Sozialpädagog*innen im niedersächsischen Landesdienst der allgemeinbildenden Schulen des Sekundarbereichs I

Ort:

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Campus Haarentor, Uhlhornsweg 84, 26129 Oldenburg (Oldenburg)

Leiter*in / Referent*in:

Melanie Blinzler, Anke Drewes

Schulform:

Sek I-Bereich

Kosten:

250 Euro

Kursnummer:

KOL.2238.003



(Stand: 13.07.2022)