Navigation

Band 4

Band 4 der Schriftenreihe Oldenburger Forschungsnetzwerk

<shapetype stroked="f" filled="f" path="m@4@5l@4@11@9@11@9@5xe" o:preferrelative="t" o:spt="75">International, europäisch, regional </shapetype>/ Bettina Graue/Britta Alexandra Mester/Günter Siehlmann (Hrsg.)<shapetype stroked="f" filled="f" path="m@4@5l@4@11@9@11@9@5xe" o:preferrelative="t" o:spt="75">. - Oldenburg: Bibliotheks- und Informationssystem der Univ.: 2007. - 369 S. (Schriftenreihe Oldenburger Forschungsnetzwerk Wirtschaft, Recht, Bildung; 4).
ISBN 3-8142-2052-9 Pick It! </shapetype><shapetype stroked="f" filled="f" path="m@4@5l@4@11@9@11@9@5xe" o:preferrelative="t" o:spt="75"> Pick It! EUR 14.00 </shapetype>Bestellen 

Inhalt:

Der Dreiklang International - Europäisch - Regional steht für aktuelle politische und gesellschaftliche Ebenen der Veränderung, die von der Wissenschaft aus unterschiedlichen Perspektiven aufgegriffen werden. Zu nennen sind die Internationalisierung der Wirtschaft, der europäische Einigungsprozess und die Wechselwirkungen der beiden erstgenannten Bereiche mit der regionalen Entwicklung. Betont werden die Potentiale der integrativen Verflechtung. Der vorliegende Sammelband versteht sich als Versuch, die vielfältigen Forschungsleistungen auf diesem Gebiet zusammen zu führen und wird getragen vom Forschungsnetzwerk Wirtschaft - Recht - Bildung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Beteiligt sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Forschung und Lehre des Mittelbaus. Wir diskutieren die Veränderungslinien sowohl in grundlagentheoretischer Richtung wie auch in konkreten Problemfeldern. Das Buch wendet sich damit an Dozentinnen und Dozenten, Praktikerinnen und Praktiker sowie Studierende. 

Weyjxbmas5grte1rbr1rc+ (map5moreike.mibggfnchel@u/nilol.de5fnu/) (Stand: 07.11.2019)