Navigation

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Z-Prüfung oder qualifizierte berufliche Vorbildung

Sprachliche Voraussetzungen:

Die Aufnahme eines Slavistik-Studiums ist ohne Vorkenntnisse im Polnischen oder Russischen möglich. Für das Russische ist allerdings Voraussetzung, dass Sie an einem in der ersten Hälfte des Wintersemesters stattfindenden Vorkurs Russisch - einem sogenannten Propädeutikum - teilnehmen, das auf das Mindesteinstiegsniveau des ersten Fachsemesters vorbereitet. Falls Sie bereits Vorkenntnisse besitzen, so nehmen Sie bitte an einem für die jeweilige Sprache konzipierten Einstufungstest Polnisch oder Russisch teil, mit dessen Hilfe Sie dem Ihren Kenntnissen angemessenen Sprachkurs zugeordnet werden.

Beachten Sie bitte außerdem, dass konsekutive Masterstudiengänge mit slavistischem Anteil ein Sprachniveau voraussetzen können, das nicht in den anrechenbaren Sprachkursmodulen erreicht wird, wenn ohne Vorkenntnisse begonnen wird. Hierzu gehören auch die vom Oldenburger Institut für Slavistik angebotenen Master of Arts und Master of Education, die i.d.R. ein Einstiegsniveau von B1 voraussetzen. Dieses Niveau wird im Bachelorstudiengang Slavistik im Rahmen der anrechenbaren Sprachkursmodule erreicht, wenn Sie zu Beginn Ihres Studiums ein Einstiegsniveau von A2 mitbringen, was einer Einstufung in den Sprachkurs Russisch 3 / Polnisch 3 entspricht. Falls Sie beabsichtigen, im Anschluss an Ihren Bachelorstudiengang einen solchen Masterstudiengang zu studieren und keine oder geringere Vorkenntnissen als A2 besitzen, haben Sie die Möglichkeit, die erforderlichen Kenntnisse während Ihres Bachelorstudiengangs nachzustudieren (auf Antrag Anrechnung im Professionalisierungsbereich). Nutzen Sie in dieser Frage bitte auch die Fachstudienberatung Bachelor und / oder Master.

Webm3gastegla1krsw5z (anastasintrsa.s5h3xrewe3is1@uol.debjdde) (Stand: 07.11.2019)