Navigation

Arterfassung digital in Niedersachsen (ARDINI)

BildEntwicklung und Erprobung eines Systems von dezentralen mobilen Erfassungsgeräten und zentralen GIS-Anwendungen zur Steigerung von Qualität, Effizienz und Attraktivität der ehrenamtlichen Artenerfassung im Gelände. 

In ARDINI wird ein Erfassungssystem entwickelt, das die drahtlose Übertragung von Meldedaten direkt aus dem Gelände unter Nutzung der Mobilfunktechnologie ermöglicht. ARDINI bietet dazu Kartenmaterial und Artbestimmungsfunktionen im Gelände an. Dabei werden weitere Funktionen integriert, die helfen, die Richtigkeit der Beobachtungen zu verbessern. Das System ARDINI wird in dem Projekt anhand ausgewählter Artengruppen zur Anwendungsreife entwickelt und durch Felderprobung und begleitende Fachgespräche evaluiert.

Das Forschungsprojekt ARDINI wird in Kooperation folgender Projektpartner durchgeführt:

  •     C.v.O. Universität Oldenburg
  •     Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven
  •     IP SYSCON GmbH, Hannover
  •     Naturschutzbund Deutschland NABU Oldenburger Land e.V.

Finanzierung: Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Laufzeit: 01.07.2010 bis 31.10.2012

Weitere Infos zu diesem Projekt finden Sie hier.

Meyqozzlan0etie wcgWillen (meltu1ganie.wihrllerzfn@uol.qdrvkdelv/) (Stand: 19.02.2020)