KPI4HE

Kontakt

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez

Sekretariat

Sekretariat Julia Franke 

+49 (0) 441 / 798 - 44 78

+49 (0) 441 / 798 - 44 72 

A4 - 3. Stock

alle Kontakte im Überblick

KPI4HE

Etablierung eines nationalen Rahmens von Leistungsindikatoren für gute Governance und Qualität im Hinblick auf eine inklusive, digitale und umweltorientierte Hochschulbildung in Armenien

Das Projekt „Etablierung eines nationalen Rahmens von Leistungsindikatoren für gute Governance und Qualität im Hinblick auf eine inklusive, digitale und umweltorientierte Hochschulbildung in Armenien“ (KPI4HE) zielt darauf ab, die Steuerung des Hochschulsystems, die strategische Planung und das Management von Universitäten zu verbessern. Dies soll durch die Entwicklung und Implementierung eines nationalen Rahmens von Leistungsindikatoren (KPIs) für die Hochschulbildung (NF-KPI), die Operationalisierung von Diensten für institutionelle Forschung und Planung (IRPS) und die Überarbeitung der staatlichen institutionellen Akkreditierungsstandards in Übereinstimmung mit NF-KPI erreicht werden.

Der Aufbau von Kapazitäten bei nationalen und institutionellen Verwaltern, Entscheidungsträgern, politischen Entscheidern, Pädagogen und Forschern, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung, die sich auf Umweltprobleme konzentrieren, in NF-KPI als Werkzeug für die Steuerung der Hochschulbildung und die Universitätspraktiken in Bezug auf Governance, strategische Planung, Management und Qualitätssicherung zu integrieren, wird im Zentrum des Projekts stehen.

Es wird erwartet, dass die folgenden Projektergebnisse auch nach dem Ende der Finanzierung durch das Erasmus+ Programm nachhaltig sind:

  • Ein Schulungskit zur europäischen Erfahrung mit institutioneller Forschung (IR) zur Verbesserung der Governance im Hochschulwesen, der strategischen Planung der Universität, des Managements und der Qualität im Kontext der Digitalisierung und des grünen Übergangs,
  • Geschultes Personal der beteiligten Einrichtung, verantwortlich für strategische Planung, Management von Informationssystemen, Qualitätssicherung, Bildungs- und Verwaltungsmanagement,
  • Ein nationaler Rahmen von KPIs für die Hochschulbildung (NF-KPI) und seine digitale Plattform, basierend auf dem Kontext und unterstützend beim Übergang zu einer inklusiven, digitalen und umweltorientierten Hochschulbildung in Armenien,
  • Betriebshandbücher für IR (OMIR) in Anwendung von NF-KPI, die auf die Größe, Mission und Ziele der beteiligten Hochschuleinrichtungen (HEIs) abgestimmt sind,
  • Funktionale Dienste für institutionelle Forschung und Planung (IRPS) mit notwendiger Infrastruktur und regulatorischem Rahmen in beteiligten Hochschulinstitutionen,
  • Berichte über Pilotprojekte zur institutionellen Forschung (IR) und strategische Planungsaktivitäten in beteiligten HEIs,
  • Überarbeitete und angenommene staatliche institutionelle Akkreditierungsstandards im Einklang mit NF-KPI.

Die erwarteten Auswirkungen des Projekts sind auf mehreren Ebenen vorhersehbar:

Institutionelle Ebene: Lehr- und Verwaltungspersonal mit erhöhten und verstärkten Kompetenzen in IR für Digitalisierung und grünen Übergang, funktionale IRPS und ein Satz von KPIs für die Sammlung, Analyse und Nutzung relevanter institutioneller Daten zur Unterstützung des täglichen Managements und der strategischen Planung, Überwachung und Kontrolle, Qualitätsbewertung und Entscheidungsfindung zum Wohle der effizienten und umweltfreundlichen Funktionsweise und Entwicklung der Universität.

Nationale Ebene: Implementierung eines nationalen Rahmens von Leistungsindikatoren (KPIs) für die Hochschulbildung (NF-KPI), digitale Plattform zur Unterstützung von NF-KPI und überarbeitete staatliche institutionelle Akkreditierungsstandards im Einklang mit NF-KPI als Werkzeuge für eine effektive Steuerung des Hochschulsystems hin zu einer inklusiven, digitalen und umweltorientierten Hochschulbildung in Armenien.

Europäische Ebene: angeregter Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Förderung langfristiger Kooperationen zwischen den beteiligten Partnern, die zur Konvergenz im Einklang mit EU-Entwicklungen und -Standards führen und die Integration der HEIs aus Armenien in den Europäischen Hochschulraum (EHEA) fördern.

Projektpartner

  • Institute for Informatics and Automation Problems of NAS RA
  • Khachatur Abovyan Armenian State Pedagogical University  
  • Eurasia International University
  • Northern University
  • Gavar State University National
  • Center for Professional Education Quality Assurance Foundation
  • Ministry of Education, Science, Culture and Sport of the Republic of Armenian
  • Armenian Center for Education Policy and Management
  • University of Oldenburg (Germany)
  • Dresden University of Technology (Germany)
  • University of Genoa (Italy)

Projektlaufzeit

30.01.2024  - 31.12.2026

Projektwebseite

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page