Navigation

Kontakt

Dr. Katinka Schweizer


E k.mzschweizer@uke.dezi

Module/Seminare

  • Grundlagen der psychosexuellen Entwicklung: Identitäten und Sexualität – Herausforderungen im psychosozialen Feld

Dr. Katinka Schweizer

Psychologische Psychotherapeutin, Sexualwissenschaftlerin und Supervisorin

Zur Person / Werdegang

MSc Sexualwissenschaftlerin und Psychotherapeutin am Institut für Sexualforschung, Sexualmedizin & Forensische Psychiatrie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und in eigener Praxis. Forschung und Lehre zur Psychosexuellen Entwicklung, Identitäten und Intergeschlechtlichkeit. Erste Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS).

Nach dem Studium Generale am Leibniz Kolleg Tübingen Studium der Psychologie, Sozialpsychologie und Theologie in Landau, Oxford und Hamburg. Promotion zum Thema »Coping und Geschlechtserleben von Personen mit verschiedenen Formen der Intersexualität« im Rahmen des Hamburger Intersex-Projekts (Leitung Hertha Richter-Appelt). Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin in tiefenpsychologisch fundierter Einzel- und Gruppenpsychotherapie; Weiterbildung in Sexualtherapie (DGfS, ESSM). Supervisorin und Dozentin in der Psychotherapie-Ausbildung und Trauerbegleitung. Gutachterin und Klinische Tätigkeiten in der Psychosomatik, Psychiatrie, Rehabilitation und der Spezialambulanz für Transgender Versorgung und Sexuelle Gesundheit am UKE.  

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Psychodynamische Psychotherapie (Einzel und Gruppe)
  • Sexualwissenschaft
  • Sexualtherapie.

Ausgewählte Publikationen

Webmasciqzttexhpakr (c3uol-medveahaienyijr@uol.detpep) (Stand: 25.03.2020)