Navigation

Informationen für Lehrende an der Universität

Informationen für Lehrende an der Universität

Diese Seiten befinden sich noch in der Bearbeitung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Schulische Praktika sind fester Bestandteil der Lehramtsausbildung. Die Zuweisung der Praktikumsplätze obliegt dem Zentrum für Lehrkräftebildung – Didaktisches Zentrum (DiZ). Einige der Praktika sind in fächerübergreifenden Modulstrukturen strukturiert. Die Koordination diesbezüglicher Abstimmungsprozesse liegt ebenfalls beim DiZ. Im Folgenden werden einzelne Aspekte zu den angeführten Punkten erläutert.

Sollten noch Fragen offen bleiben, finden Sie hier weitere Informationen zu den verschiedenen Praktika.

Austausch und Abstimmungsprozesse

Die Zuweisungsprozesse, Abläufe und inhaltlichen Schwerpunktsetzungen der Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung der schulischen Praktika, z. B. aufgrund von Erlassen seitens des Kultusministeriums, bedürfen eines steigen Verhandlungsprozesses. Diesbzgl. gibt es unterschiedliche Gremien, Arbeitskreise und Austauschtreffen zwischen den unterschiedlich beteiligen Akteuren innerhalb der Universität, aber auch mit den unterschiedlich zusammenarbeitenden Institutionen:

Erweiterungsfach

Im Erweiterungsfach M. Ed. Gymnasium müssen Studierende seit dem WS 19/20 das Modul prx533 "Planung von Fachunterricht – Konzepte und Methode" belegen. Im Rahmen dieses Moduls werden die Drittfachstudierenden in die Fachpraktikumsveranstaltung (prx530) eingebunden, haben jedoch eine veränderte Studien- und Prüfungsleistung zu erbringen. So müssen Sie z. B. kein schulisches Praktikum in dem dritten Fach absolvieren.

Mitwirkende Lehrkräfte (MLer)

Allgemeine Informationen zu Mitwirkenden Lehkräften sowie spezifische Informationen zur Beantragung derer finden Sie hier unter dem Reiter "Als Lehrer*in an der Universität mitwirken".

Regelungen zu den Praxismodulen

Auf den Seiten des Akademischen Prüfungsamtes können Sie die Regelungen für Praxismodule, die die prüfungsrechtlichen Rahmenbedingungen der Praktika für die Studierenden darstellen, in der jeweils aktuellen Fassung einsehen.

 

Schul-Knigge - Verhaltensregeln im Schulpraktikum für Studierende

Es gibt einen Schulknigge für Studierende in ihrem (ersten) Schulpraktikum. Wenn Ihnen Dinge auffallen, die noch in diesen Leitfaden aufgenommen werden sollten, informieren Sie uns gerne per Mail (diz@uol.de).

Umfragen und Erhebungen an Schulen

Umfragen und Erhebungen in Schulen bedürfen im Vorfeld der Genehmigung. Diese Genehmigungspflicht gilt sowohl für Umfragen und Erhebungen in Forschungsarbeiten als auch für sämtliche studentische Studien- und Prüfungsleistungen, die Sie im Rahmen von Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten) und anderen Modulen (auch schulpraktische Module wie z.B. das Projektband und das Forschungs- und Entwicklungspraktikum) zu erbringen haben.

Sollten Sie Umfragen und Erhebungen in Schulen durchführen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich mit den von dem DiZ bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen und die dazugehörigen Beantragungsformulare zu nutzen.

Sie finden diese zum Download unter:
https://uol.de/diz/studium-und-lehre/umfragen-und-erhebungen-in-schulen

 Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Lehrperson.

Zuweisungsregionen der schulischen Praktika

diz7+x-Webmasterny/ (diz@uni-oqicldenyrburg.deumw) (Stand: 21.08.2020)