Navigation

Inhalte und Module des MBA-Studiums

Studienberatung & Kontakt

Christina Meyer-Truelsen, Dipl.-Oec.

T +49(0)441 798-3111
E inncpesov7byxuationc7ossman4m3hpagement@toxkiuni-olq4gdenburg.deoxwg

Link Zur Vereinbarung eines Beratungstermines

Kostenlos Info-Broschüre anfordern

Meine Daten:

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß den Datenschutzrichtlinien der Universität Oldenburg in Verbindung mit § 17 NHG.

Stimmen zum Studiengang

Für Ihren MBA-Studienabschluss absolvieren Sie 7 Pflichtmodule, darunter auch das Master-Modul, und wählen weitere 5 Wahlpflichtmodule nach eigenem Interesse und Qualifikationsbedarf aus.

Pflichtmodule – Grundlegende Kompetenzen für Innopreneure

Mit dem Studium der Pflichtmodule erlangen Sie grundlegendes, auf Innovationen und Unternehmertum bezogenes Managementwissen. Die Module bilden daher die Basis für die weitere Spezialisierung. Im Rahmen des Master-Moduls (Pflichtmodul) bereiten Sie sich gezielt auf die Masterarbeit vor und erstellen diese.

Grundlagen des Innovationsmanagements

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Eingrenzung der Begrifflichkeiten Innovation und Innovationsmanagement
  • Arten und Neuigkeitsgrade von Innovationen
  • Einflussfaktoren, Konflikte, Möglichkeiten und Grenzen des Managements von Innovationen und der Steuerung von Innovationsprozessen
  • Auslöser von Innovationsvorhaben, Push- und Pull-Faktoren, Pfadabhängigkeiten, Entscheidung für Innovationsvorhaben
  • Open Innovation, Formen von Innovationskooperationen, Innovation Community, innovationsfreundliche Organisation
Foto Apl. Prof. Dr. Klaus Fichter

Apl. Prof. Dr. Klaus Fichter
Professor für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Gründer und Leiter des Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit, Berlin

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Grundlagen des Entrepreneurship

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Gründermotive und -handlungsweisen, Unterschiede von Gründungen gegenüber etablierten Unternehmen
  • Phasen des Gründungsprozesses, Entscheidungshilfen, Gründungsfinanzierung, Rechtsvorschriften
  • Funktionen, Inhalt und Aufbau von Businessplänen
  • Formen der Unternehmensnachfolge und deren Vor- und Nachteile
Foto Prof. Dr. Jörg Freiling

Prof. Dr. Jörg Freiling
Inhaber des Lehrstuhls Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Universität Bremen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Leadership

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Megatrends wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklung
  • Creative response als Basis für erfolgreiches Innovationsmanagement
  • Reputation und Legitimation von Innovationen
  • Personal Social Responsibility, Szenariomethode und Tugendethik
  • Leadership und Intrapreneurship

Prof. Dr. Reinhard Pfriem
Lehrstuhlinhaber Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik (emeritiert)
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Projektmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Initiierung von Innovationsprojekten
  • Projekterfolgs- und Misserfolgskriterien, Projektphasen und Projektlebenszyklus
  • Projektstrukturierung, Ablauf- und Terminmanagement, Einsatzmittelmanagement, Kosten- und Finanzmittelmanagement
  • Integriertes Projektmanagement, reales und virtuelles Projektmanagementn
  • Soziale Strukturen und spezielle Kommunikationssituationen in Innovationprojekten
  • Management des Projektumfeldes von Innovationsprojekten
Foto Frank Fischer

Frank Fischer
Projektmanagement-Berater, -Trainer, -Coach
Geschäftsführender Gesellschaft der fischer und friends GmbH, Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Betriebliches Projekt

Modulbeschreibung (PDF)

  • Konzeptionierung eines Projekts zur Förderung innovativer und/oder unternehmerischer Prozesse in einem selbstgewählten Betrieb
  • Planung der Umsetzung unter Einbeziehung relevanter Faktoren
  • Eigene Datenermittlung, Kommunikation der Projektidee und des -konzepts im jeweiligen Betrieb
 
Foto Frank Fischer

Frank Fischer
Projektmanagement-Berater, -Trainer, -Coach
Geschäftsführender Gesellschaft der fischer und friends GmbH, Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Methoden empirischer Sozialforschung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Qualitative und quantitative Forschungsansätze
  • Erhebung und Auswertung von Daten für betriebliche Zwecke
  • Statistische bzw. textbasierte Auswertungsverfahren
Foto Prof. Dr. Heinke Röbken

Prof. Dr. Heinke Röbken
Professorin für Bildungsmanagement,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Mastermodul

Modulbeschreibung (PDF)

a) Online Kolloquium

  • Teilnahme an moderierten Online-Intensivphasen über die Online-Lernumgebung C3LLO
  • Erstellung eines Exposés zum eigenen Masterarbeitsvorhaben, moderierte Online-Diskussion von Exposés, Überarbeitung des eigenen Exposés auf Grundlage der Diskussionsergebnisse bzw. des Feedbacks der Teilnehmenden
 

Dr. Ralph Hintemann
Senior Researcher am Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

b) Masterarbeit

  • selbständige Erstellung der Masterarbeit unter Nutzung wissenschaftlicher Modelle und Methoden
  • Betreuung durch die jeweilige Erstgutachterin bzw. den jeweiligen Erstgutachter

Lehrende des Masterstudiengangs Innovationsmanagement und Entrepreneurship bzw. Gutachterinnen und Gutachter

Wahlpflichtmodule – Individuelle Spezialisierung

Der Masterstudiengang Innovationsmanagement und Entrepreneurship bietet die Möglichkeit, sich auf einem der beiden Teilgebiete stärker zu spezialisieren. Durch die Festlegung auf 5 Wahlpflichtmodule lässt sich so ein eigenes Innopreneurship-Kompetenzprofil aufbauen. Sie können Ihr Studium aus allen nachfolgend genannten Wahlpflichtmodulen nach eigenem Bedarf zusammenstellen.

Wahlpflichtmodule – Schwerpunkt Innovationsmanagement

In den Modulen des Schwerpunkts Innovationsmanagement werden insbesondere Inhalte mit speziellem Innovationsbezug behandelt.

Methodisches Erfinden

Modulbeschreibung (PDF) Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundsätze; Methoden zum zielgerichteten, neuartigen Lösen technischer und technisch-wirtschaftlicher Probleme
  • Theorie des erfinderischen Problemlösens (TRIZ)
  • Creative Leadership; Kreativitätstest

Prof. Dr. Martin G. Möhrle
Leiter des Lehrstuhls für Innovation und Kompetenztransfer
Universität Bremen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Produktentwicklung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Entwicklungsprozesse von Produkten; Methoden zur Produktplanung und Innovation
  • Konstruktionsmethodiken; Konstruktion mit CAD-Systemen; 2D/3D-Modellierung
  • Produktentwicklung mit Hilfe von PDM-Systemen

Prof. Dr. Axel Hahn
Lehrstuhl für Systemanalyse und –optimierung
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Rechtlicher Schutz für Innovationen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Immaterialgüterrecht, Verleitung von Immaterialgüterrechten; Rechtsfolgen
  • Markenrecht und Lauterkeitsrecht (UWG); Lizenzverträge; Geheimhaltungsvereinbarungen
  • EU-weit wirkende Schutzrechte

Dr. Ulrike Gedert
Rechtsanwältin/Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz
Kanzlei Jabbusch Siekmann & Wasiljeff

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Dipl.-Phys. Gunnar Siekmann, LL.M
Patentanwalt
Kanzlei Jabbusch Siekmann & Wasiljeff

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Controlling von Innovationsprojekten

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundlagen und Grundbegriffe des Controlling
  • Instrumente des Innovationscontrolling
  • Projektprozessmanagement in Innovationsprojekten
  • Strategisches Controlling
 
Foto Univ.-Prof. Dr. Tobias Scheytt

Univ.-Prof. Dr. Tobias Scheytt
Professor für Betriebswirtschaftslehre und Leiter des Instituts für Controlling und Unternehmensrechnung
Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Innovationsfolgen und die gesellschaftliche Verantwortung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Kategorisierung von Innovationsfolgen; Auswirkungen von Innovationen auf die Gesellschaft
  • Betriebliches Innovationsfolgemanagement
  • Methoden und Instrumente zur Abschätzung von Innovationsfolgen

Dr. Ralph Hintemann
Senior Researcher
Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit, Berlin

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Innovationskooperationen und -netzwerke

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundlagen, Grundbegriffe, Gründe unternehmerischer Kooperation
  • Formen der Unternehmenskooperation; Funktionsweise von Innovationspartnerschaften
  • Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren für Kooperationen; Gestaltung von Kooperationen

Dr. Severin Beucker
Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Innovation und Marketing

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Planungs- und Entscheidungsmodelle zur Produktinnovation, zur Ideengewinnung und -konkretisierung sowie zur Gestaltung des Innovationsprozesses aus organisatorischer Sicht
  • Internes Marketing; Schaffung notwendiger innerbetrieblicher Fähigkeits- und Motivationsgrundlagen erfolgreicher Innovationspolitik
  • Strategische und operative Marketingaktivitäten
  • Markteinführung von Innovationen
Foto Prof. Dr. Thorsten Raabe

Prof. Dr. Thorsten Raabe
Lehrstuhlinhaber/C 4-Professor Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Absatz und Marketing
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Ausgewählte Aspekte des Innovationsmanagements

Modulbeschreibung (PDF)

Mantelmodul für ausgewählte Fragestellungen des Innovationsmanagements

Lehrende und Inhalte abhängig vom jeweiligen Thema

Wahlpflichtmodule – Schwerpunkt Entrepreneurship

In den Modulen des Schwerpunkts Entrepreneurship werden insbesondere für Unternehmertum relevante Themen behandelt.

Unternehmensgründung, -fusionen und -übernahmen

Modulbeschreibung (PDF)

  • Existenzgründung und Übernahme bestehender Unternehmen
  • Unternehmensbeteiligungen, Mergers & Acquisitions

N.N.

Strategisches Management

Modulbeschreibung (PDF) Leseprobe Studenmaterial (PDF)

  • Grundlagen und Bedeutung von Strategie und Strategischem Management
  • Denkschulen des Strategischen Managements; marktorientierter und ressorucenorientierter Ansatz zur Erklärung von Wettbewerbsvorteilen
  • Bedeutung und Grenzen generischer Wettbewerbsstrategient
  • Entwicklung, Implementierung und Umsetzung von Strategien

Prof. Dr. Dirk Fischer
Professor für BWL, insbesondere Führung & Organisation
Jade Hochschule, Wilhelmshaven

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Change Management

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Abgrenzung Organisationsentwicklung und Change Management; aktuelle Entwicklungen im Change Management
  • Modelle und Konzepte des Wandels
  • Instrumente und Erfolgsfaktoren des Change Managements
  • Rolle des personalen Moments, der organisationalen Rahmenbedingungen und von Kommunikation im Change
Foto André Karczmarcyk

André Karczmarcyk
Inhaber, Managementtrainer, Change Begleiter und Experte der Change Beratungsfirma C³ [Kubik _C]

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Nachhaltigkeitsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Leitbild der Nachhaltigkeit; Meilensteine des Nachhaltigkeitsdiskurses
  • Unternehmerische Nachhaltigkeit; Dimensionen des Nachhaltigkeitsmanagements
  • Management- und Berichterstattungssysteme; Vorschriften und Bewertungsinstrumente
  • Nachhaltigkeitsorientierte Geschäftsmodelle

Dr. Karsten Hurrelmann
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Human Resource Management

Modulbeschreibung (PDF)

  • Rahmenbedingungen des Human Resource Managements
  • Zentrale theoretische Ansätze und praktische Erkenntnisse
  • Wesentliche Handlungsfelder der praktischen Personalarbeit
Foto Prof. Dr. Thomas Breisig

Prof. Dr. Thomas Breisig
Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personal und Organisation
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Finanzmanagement und Investition

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Finanzierungstheorien
  • Formen der Innen- und Außenfinanzierung von Unternehmen; traditionelle und alternative Finanzierungsinstrumente
  • Betriebliche Finanzplanung; finanzwirtschaftliche Bewertung von Innovationsprojekten unter Unsicherheit
  • Discounted-Cash-Flow-orientierter Modelle und weitere Ansätze der Innovationsbewertung
  • Zentrale theoretische Ansätze und praktische Erkenntnisse
  • Wesentliche Handlungsfelder der praktischen Personalarbeit

Prof. Dr. Eiselt
PWHT Vechta/Diepholz/Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Ausgewählte Aspekte des Entrepreneurship

Modulbeschreibung (PDF)

Mantelmodul für ausgewählte Fragestellungen des Entrepreneurship

Lehrende und Inhalte abhängig vom jeweiligen Thema

Professionalisierungsmodul – Erwerb von Schlüsselkompetenzen

Im Professionalisierungsmodul können Sie gezielt Schlüsselkompetenzen für Führungskräfte trainieren. Drei Professionalisierungseinheiten (jeweils 2 Kreditpunkte) werden zum Professionalisierungsmodul zusammengefasst. Das Professionalisierungsmodul zählt zum Wahlpflichtbereich.

Aktuell angebotene Professionalisierungseinheiten

Leadership 2.0

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Entwicklungspotentiale für das Management wissensintensiver Organisationen
  • Unterstützungssysteme und Führung von Wissensarbeitern
  • Flexible Formen der Projektorganisation
  • Web 2.0 Systeme für agiles Projektmanagement
Platzhalter

Prof. Dr. Ralf Keim
Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personal und Organisation,
Fachhochschule für Oekonomie und Management (FOM)

    

Verhandeln - erfolgreich und souverän

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Verhandlungspartner einschätzen
  • Eigene Ziele definieren und Verhandlungsspielraum bestimmen
  • Rahmenbedingungen eines Verhandlungs- oder Konfliktgespräches
  • Gesprächstechniken: Ziele klären, Sachlichkeit herstellen, Emotionalität nutzen
  • Gesprächshaltungen erkennen
Foto Christa Hoffmann

Christa Hoffmann
Freiberufliche Moderatorin und Trainerin (MGM)

    

Coachingelemente im betrieblichen Alltag

Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)

  • Vermittlung grundlegender Coachingkompetenzen
  • Beschäftigung mit der praktischen Anwendung von Coachingelementen im betrieblichen (Führungs-) Alltag und Reflexion
Foto Astrid Beermann-Kassner

Dr. Astrid Beermann
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

    

Weitere Professionalisierungseinheiten

(zurzeit ohne Termin)

Kommunikation - kompetent, klar und respektvoll

Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)

  • Nonverbale Techniken der Gesprächsführung und Visualisierungen
  • Gesprächssituation deeskalieren und Themen versachlichen
  • Wirksamkeit und Roter Faden in Gesprächen
  • Commitment im Gespräch erzeugen
Foto Ferdinand Soethe

Ferdinand Soethe
Selbstständiger Trainer und Coach

    

Karriereplanung

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Eigene Ziele und Werte
  • Situation im Unternehmen
  • Karrierechancen und -risiken
  • Selbstanalyse, Ambitionen und Möglichkeiten
  • Umsetzungsszenarien für Karriereambitionen

Anja Behrmann
Geschäftsführung, ProZept gbr, Oldenburg

    

Konfliktmanagement

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Konfliktarten, Funktion von Konflikten, Umgangsweisen
  • Konfliktsituationen in Unternehmen/Organisationen
  • Konflikte erkennen und analysieren
  • Strategien zur Intervention bzw. Moderation
Foto Birgit Rosenbusch

Birgit Rosenbusch

    

Self Leadership - die Kunst, sich selbst zu führen

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Stressreduzierende Veränderungen
  • Stressoren und Ressourcen identifizieren
  • Emotions- und problemorientierte Bewältigungsstrategien
  • Selbstsabotage und Selbstannahme
  • Achtsamkeit für die eigene Person
Foto Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth

Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth
Supervisor und Coach, Wirtschaftsmediator,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

    

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

Web4lmavgdasthfueri+mo (c3l-medin60fen@uol.de) (Stand: 21.07.2020)