Lernlabor Informatik

Kontakt

Lernlabor Informatik

Carl von Ossietzky Universität

Department für Informatik

Abt. Didaktik der Informatik

Uhlhornsweg 84

26129 Oldenburg

Raum A02 2-215

Ansprechpartner:

Tel: 0441/798-4543

Raum A02 2-218A

Fotos

Lernlabor Informatik

Das Lernlabor Informatik

Was haben Bananen, Roboter, das Internet und 3D-Drucker gemeinsam? Zusammen mit vielen anderen Materialien sind sie Teil des Lernlabors Informatik.

Das Lernlabor Informatik stellt einen außerschulischen Lernort für informatische Inhalte und neue Methoden des Faches Informatik in der Schule dar. Im Rahmen unterschiedlicher Aktivitäten können hier sowohl Lehrkräfte als auch Schüler*innen neue Technologien und Methoden kennenlernen. Um die Vielfältigkeit des Faches Informatik aufzuzeigen, werden Ideen und Projekte vorgestellt und aktiv ausprobiert, die Schüler*innen neugierig auf die Informatik machen sollen.
Sowohl mit als auch ohne Computer steht bei allen Aktivitäten das Ausprobieren, Erforschen und Selbermachen im Vordergrund.

Das Angebot des Lernlabors Informatik umfasst Folgendes:

1. Workshops für Schüler*innen gemeinsam mit Lehrkräften
2. Fortbildungen für Lehrkräfte
3. Materialausleihe und Beratung für Lehrkräfte

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer.

Das Lernlabor Informatik ist Verbundpartner der Oldenburger Lern- und Lehrlabore (OLeLa) für die MINT-Lehrerbildung und im LernortLabor - Bundesverband der Schülerlabore e.V..

Im Projekt OLe+ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung dient das Lernlabor als Theorie-Praxisraum zur Professionalisierung und lebenslangen Lehrerbildung.

ViTeLLO - Virtual Teaching and Learning Lab Oldenburg

Virtuelles Lehr-Lern-Labor mit vielen Interaktions- und Begegnungsmöglichkeiten

Treffen in Präsenz sind nicht immer möglich und manchmal auch nicht nötig.

Um die Vorteile von virtuellen und realen Treffen zu vereinen, haben wir das Virtuelle Lehr-Lern-Labor Informatik ViTeLLO errichten lassen. Dabei handelt es sich um ein virtuelles Gebäude mit mehreren Räumen, in dem die Teilnehmer*innen in pixeliger Computerspieloptik mit ihren Avataren herumlaufen, sich treffen und in kleineren oder größeren Gruppen - fast wie im realen Leben - miteinander diskutieren und arbeiten können. Es gibt viele Räume mit unterschiedlicher Bestuhlung und vielen, auch informellen Begegnungsmöglichkeiten.

Im Rahmen des Projekts Participate erproben wir darin unterschiedliche Lehr-Lern-Formate mit Lehramtstudierenden und zur Fortbildung von Lehrkräften.

Für einen Besuch sprechen Sie gern Prof. Dr. Ira Diethelm direkt an. Wir stellen das virtuelle Lab auch gern für Fortbildungen zur Verfügung.

Die technische Basis für ViTeLLO bildet gather.town. Gather unterstützt uns im Rahmen ihres Sponsorings für Non-Profit-Organisationen mit einem Lizenzkontingent, wofür wir ihnen hiermit herzlich danken.

(Stand: 19.08.2022)