Barrierefreie Erklärfilme

Kontakt

Dr. Nadine Hüllbrock

Institut für Pädagogik  (» Postanschrift)

Aktuell:
Postfach: Treppenhaus A1-A4, im 1. Stock

A4-1-115 (» Adresse und Lageplan)

nach Vereinbarung

+49 441 798-2781  (F&P

Barrierefreie Erklärfilme

Methode Erklärfilme

Die Erstellung von Erklärfilmen fördert die fachliche Auseinandersetzung und schult medienpraktische Fertigkeiten. Die Lege-Trick-Technik bietet eine vergleichsweise einfache Form der Filmproduktion, die sich auch als Unterrichtsmethode für  Schülerinnen und Schüler eignet.

Kinderrechte in Aktion

Die Erklärfilme zu den Kinderrechten „Schutz vor Gewalt” und „Schutz der Privatsphäre” sind im Pädagogikseminar „Kinder haben Rechte! - medienpädagogische Realisierung einer mobilen Mitmachausstellung” entstanden. Zielgruppe der Filme sind Kinder im Alter von 6-12 Jahren. Die Videos sind Teil der Mitmachausstellung Kinderrechte in Aktion.

Mikroplastik

Der barrierefreie Erklärfilm zum Thema Mikroplastik ist im Seminar "Binnendifferenzierten Unterricht planen" entstanden. Zielgruppe des Films sind Schülerinnen und Schüler im Alter von 8-12 Jahren. 

Stationenlernen am außerschulischen Lernort Moor

Das Stationenlernen wird vom Ammerländer Umweltbildungszentrum (UBZ) am außerschulischen Lernort Moor angeboten und ist mediendidaktisch von Studierenden um ein Erklärvideo für den Einsatz in der Unterrichtsvorbereitung des Lernortes ergänzt worden. Der Erklärfilm zum Stationenlernen beschreibt eine Station in leichter Sprache.

Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

Die Erklärfilme zum Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation sind im Seminar "Umgang mit Heterogenität - Vielfalt von Ausdrucksformen in inklusiven Schulklassen" entstanden. Sie bieten eine medienpädagogische Aufbereitung ausgewählter Aspekte für Personen, die neu in das Thema Hörbeeinträchtigungen im Unterricht einsteigen möchten und sind in barrierefreien Versionen erstellt worden.

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page