Aktuelles

Aktuelles

September 2021

  Wir freuen uns, dass Janina Dott fortan unseren Arbeitsbereich als wissenschaftliche Mitarbeiterin unterstützt. Zuvor absolvierte sie den B.A. in Rehabilitationspädagogik an der TU Dortmund sowie den M.A. Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover und war als Koordinatorin der Mobilen unterstützenden Dienste bei der Lebenshilfe Hannover tätig. Herzlich willkommen, Janina!

August 2021

  • Promotionsinteressierte aufgepasst: Im Rahmen des Graduiertenkollegs „Lehrkräftebildung 2040“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Cluster Intersektionale Sensibilität im Arbeitsbereich Heterogenität und Diversität unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Bildungsprozesse ausgeschrieben. Hier gibt es weitere Informationen: https://uol.de/diz/grako2040/forschungsfelder

Juli 2021

  • Welche Unterschiede zeigen sich in den Erzählfähigkeiten zwischen Kindern mit Deutsch als Zweitsprache mit und ohne Förderbedarf? Dieser Frage geht der aktuell erschienene Beitrag von Prof. Licandro nach. Er kann hier eingesehen werden. 

Juni 2021

  • Neu erschienen ist der Beitrag „Mehrsprachige Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen – Fragen, Erkenntnisse und Implikationen für die Praxis“ von Ulla Licandro in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Sprachförderung und Sprachtherapie in Schule und Praxis.
  • Wir freuen uns, dass kürzlich der Beitrag „Children Who Lead Get the Language They Need!? Initiierungen von Peer-Interaktionen bei Kindern im Zweitspracherwerb“ in der Fachzeitschrift Frühe Bildung erschienen ist. Bei Interesse ist der Artikel hier abzurufen.

April 2021

Wir wünschen allen einen guten Start in das Sommersemester!

  • Vortragsankündigung: Am 8. Mai wird Prof. Licandro eine Keynote im Rahmen des II. Münchner Fachtag der Sprachheilpädagogik und Sprachtherapie - Mehrsprachigkeit im Kontext sprachheilpädagogischer und sprachtherapeutischer Handlungsfelder halten.

März 2021

  • Carolyn Andermann und Aleksandra Syczewska haben sich mit Vorträgen in die Nachwuchstagung des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, Universität zu Köln, eingebracht.
     
  • Im Rahmen der internationalen Kooperation mit der Schlesichen Universität in Katowice, Polen, hat Aleksandra Syczewska einen Vortrag zum Thema Multimodalität in der Kommunikation von Kindern im Zweitspracherwerb im Rahmen der Konferenz Logopedia Młodych gehalten.
(Stand: 23.09.2021)