Kontakt

https://www.miriam-damrow.eu

Institut für Pädagogik  (» Postanschrift)

https://uol.de/fk1/instpaed/

A04 5-504 (» Adresse und Lageplan )

Di 12:30 - 13:30 Uhr - Termine über StudIP zu buchen und werden online via BBB abgehalten.

vorl.freie Zeit: In der Zeit vom 30.07. bis 17.09. jeweils freitags von 10 - 11 Uhr nach vorheriger Buchung über StudIP

+49 441 798-2149  (F&P

Dr. phil. Miriam Kristina Damrow

 - Rekonstruktive Sozialpädagogik - Kinder- und Jugendhilfe (insbes. Kinderschutz; Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen)
 - Gender-, Diversity- , Sexuality- und Differenz-Studies 
 - Ethnografische Kindheitsforschung
 - Bildungs- und Sozialisationsforschung
 - Kinder- und Menschenrechte 
 

Publikationen

Beiträge in Sammelbänden 
Damrow, M.K. (2021, i.V.). Incongruous demands - child protection and education. In C. Heinzelmann & E. Marks (Hg.), International Perspectives of Crime Prevention 12/13. Forum: Bad Godesberg.
Damrow, M.K. (2021, i.E.). Prävention, Kinderrechte und schulische Schutzkonzepte: Überblick und Einordnung. In: M. L. Pirner, M. Gläser-Zikuda & M. Kremmerich (Hg.), Menschenrechte von Kindern und Jugendlichen im Kontext Schule. Impulse für eine menschengerechte Bildung. Debus Pädagogik / Wochenschau-Verlag. (Human Rights of Children and Youth in the School Context).
Damrow, M.K. (2018). Prävention. In: J. Gysi & P. Rüegger (Hg.). Handbuch Sexuelle Gewalt. Hogrefe: Bern, S. 647-656.
Damrow, M.K. (2016). Institutional moral panic. In: V. Sharma & A. Brink (Hg.), Childhood through the looking glass. Oxford: Interdisciplinary Press, S. 193-202.
Damrow, M.K. (2015). Institutional White Sexuality. In: Shweta Kushal & Anum Dada (Hg.), Whiteness Interrogated. Oxford: Inter-Disciplinary Press.
Damrow, M.K. (2015). What needs to be done in prevention programmes against child sexual abuse. In: J. Tomas & N. Epple (Hg.), Sexuality, Oppression and Human Rights. Oxford: Inter-Disciplinary Press, S. 125-136.
Damrow, M.K. (2015). Child Protection and Children’s sexuality in Germany. In: Miriam K. Damrow & Helen Hearn (Hg.), Conflicts in childhood. Oxford: Inter-Disciplinary Press.
Damrow, M.K. (2015), Conflicts in Childhood – an introduction. In: Miriam K. Damrow & Helen Hearn (Hg.), Conflicts in childhood. Oxford: Inter-Disciplinary Press.
Beiträge in Zeitschriften
Damrow, M.K. (2021). Quo vadis, Prävention? Überblick, Einordnung und die Notwendigkeit der Entwicklung diversitätssensibler Präventionsangebote, -maßnahmen, -strategien und -umsetzungen. In: Kindesmisshandlung und -vernachlässigung 1/2021, 10-19.
Damrow, M.K. (2019). Children’s use of playgrounds. Limiting children’s agency by parental choices. In: JETEN 14/2019, 50-63.
Blumenthal, S. & Damrow, M.K. (2017). Tabu sexualpositiver Aufklärungsunterricht? Wie Scham das Sprechen über Sexualität prägt. In: Erziehung und Unterricht, 1-2/2017.
Rabe-Kleberg, U. & Damrow, M.K. (2012). Eltern als Partner und Verdächtige zugleich: Kindergarten und Kinderschutz. In: Das Parlament 62(22-24), 34-39.
Damrow, M.K. (2010). Was macht Prävention erfolgreich? Zur Kritik klassischer Präventionsansätze und deren Überwindung. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Forum Sexualaufklärung 3(2010), 25-29.
Damrow, M.K. (2009a). Praxisrelevanz von Primärpräventionsprogrammen gegen sexuellen Kindesmissbrauch. In: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit 60(4), 261-268.
Damrow, M.K. (2009b). Jungen als Opfer sexuellen Missbrauchs. Helfen Primärpräventionsprogramme gegen sexuellen Kindesmissbrauch auch Jungen? In: Sozialmagazin 12, 10-16.
Damrow, M.K. (2008). Primärprävention sexuellen Kindesmissbrauchs. In: Soziale Arbeit 3(2008). 96-101.
Bücher
Bütow, B., Damrow, M.K., Drygalla, J., Hirt, R. & Lampert, A. (2013). Lebensgeschichten bewahren. Erfurt: ASB.
Monographien
Damrow, M.K. (2006). Sexueller Kindesmissbrauch. Eine Studie zu Präventionskonzepten, Resilienz und Interventionsmöglichkeiten. Weinheim und München: Juventa.
Herausgeberschaften
M.K. Damrow & H. Hearn (2015). Conflicts in Childhood. Oxford: Inter-Disciplinary Press.
Online
Damrow, M.K. (2010). Präventionskompetenzen von Kinderschutzfachkräften. In: H.- J. Kerner & E. Marks (Hg.), Internetdokumentation des Deutschen Präventionstages Hannover 2010.



 

Lebenslauf

Studium der Erziehungswissenschaft an den Universitäten Augsburg, Birmingham und Bamberg, Promotion an der Universität Augsburg, Forschungsaufenthalt in Washington, DC (gefördert von der Alexander von Humboldt -Stiftung) zur Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen; Lehr- und Forschungstätigkeit an Hochschulen und in Projekten, unter anderem Vertretungsprofessuren an den Hochschulen Neubrandenburg, Jena, Magdeburg-Stendal, aktuell an der HS Emden-Leer und Tätigkeiten als Wiss. Mitarbeiterin an den Universitäten Halle (AWiFF/BMBF-Projekt Kinderschutz und Kindergarten), Göttingen, Erlangen-Nürnberg und der Universitätsmedizin Greifswald, seit November 2020 an der UOL.

(Stand: 11.08.2021)