Navigation

Studienaufbau und -inhalte Slavische Studien

Im Verlauf des viersemestrigen Masterstudiums erwerben Sie insgesamt 120 KP. Es setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen, aus denen Sie sich Ihr individuelles Studium gestalten können:

I. Profilbildung 6 KP

  • Grundlagen und Hintergründe

II. Schwerpunktsetzung 30 KP
Zwei Module im Umfang von 30 KP aus einem der folgenden Schwerpunkte:

SP 1: Slavistische Sprach- und Literaturwissenschaft

  • Kontakt- u. Varietätenlinguistik
  • Systemlinguistik
  • Geschichte slavischer Literaturen
  • Literaturtheorie und -kritik

SP 2: Deutsch-Slavische Kontakte

  • Kontaktlinguistik oder Geschichte slavischer
  • Literaturen Politik- und Sozialgeschichte
  • Kulturgeschichte, Gedächtnis und Stereotypen
  • Kulturkontakte
  • Kunstgeschichte im osteuropäischen Raum

III. Ergänzungsbereich 15 KP
Ein Modul aus einem der beiden Schwerpunkte zur Zweitsprache

IV. Sprachpraxis 24 KP

  • Hauptsprache (Polnisch oder Russisch)
  • Zweitsprache (Polnisch, Russisch oder Ukrainisch, Weißrussisch o.a.)

V. Professionalisierungsbereich 15 KP
Frei wählbare Lehrveranstaltungen aus dem eigenen oder einem anderen Bereich, Praktika, Sprachkurse, etc.

VI. Masterabschlussmodul 30 KP

  • MA-Thesis 75 %
  • Mündliche Prüfung 25 %

Schon ab dem ersten Semester setzen Sie einen fachwissenschaftlichen Studienschwerpunkt im Umfang von 30 KP. Dabei können Sie sich zwischen dem Schwerpunkt Sprach- und Literaturwissenschaft (in beliebiger Gewichtung) und dem Schwerpunkt Deutsch-Slavische Kontakte entscheiden. Der areale Fokus liegt dabei auf dem polnisch- und russischsprachigen Raum. Für Ihre sprachpraktische Profilierung (24 KP) führen Sie in der Regel die aus dem Bachelorstudium mitgebrachte Sprache als Hauptsprache fort. Als Zweitsprache stehen Ihnen neben Polnisch und Russisch auch andere Sprachen wie Ukrainisch oder Weißrussisch zur Verfügung. Wenn Sie die Zweitsprache ohne oder mit geringfügigen Vorkenntnissen beginnen, beachten Sie bitte, dass vor Beginn des Wintersemesters ein auf das Einstiegsniveau der Sprachkurse vorbereitendes Propädeutikum angeboten wird. Über das aktuelle Sprachangebot, insbesondere die Propädeutika, sowie Einstufungstests informieren Sie sich bitte auf der Homepage des Instituts.
Im Ergänzungsbereich (15 KP) haben Sie die Gelegenheit, Ihr disziplinäres Profil in einem fachwissenschaftlichen Modul aus dem Lehrangebot der Slavischen Studien zu erweitern, das Sie thematisch auf Ihre Zweitsprache ausrichten.
Darüber hinaus können Sie den Professionalisierungsbereich im Umfang von 15 KP ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen gestalten: Hervorragende Kontakte der beteiligten Institute im In- und Ausland geben Ihnen die Gelegenheit, Praktika und Auslandsaufenthalte zu absolvieren; diverse fächerübergreifende Angebote der Universität können als Profilerweiterung in Anspruch genommen werden. Das vierte, abschließende Semester ist für die Anfertigung der Master Thesis und eine Abschlussprüfung vorgesehen (insgesamt 30 KP).

Wecaavubmastergtwa (anastasibwia.reist1gat1@uol.deij) (Stand: 07.11.2019)