Projekt „Ich mache eure Städte zu Ruinen ...“ (Lev 26,31): Ruinen als materielle Zeugnisse und Identity Marker im Israel/Palästina der Eisenzeit“ (Dr. Felix Hagemeyer)

Tel Hazor, architektonische Überreste (Zitadelle und Kultplatz) der Eisenzeit (copyright: Wikimedia commons free use).

 

Projekt „The Tell el-Badawiya/Hannathon Archaeological Project (TBH-AP)“ (Dr. Felix Hagemeyer) 


Tell el-Badawiya/Hannathon, looking towards the coast 
copyright:The Tell el-Badawiya/Hannathon Archaeological Project

 

Kontakt

Dr. Felix Hagemeyer

Dr. Felix Hagemeyer

PostDoc/Wissenschaftlicher Mitarbeiter Altes Testament

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 02/2024 PostDoc / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Altes Testament (Prof. Dr. B. Hensel) des Instituts für Ev. Theologie und Religionspädagogik der Universität Oldenburg. Anschubfinanzierung (Personal- und Sachmittel) im Rahmen des „Programmhaushalts Forschung“ (Ph-F) des Präsidiums der Universität Oldenburg zur Einwerbung einer „eigenen Stelle“

09/2023–02/2024 Elternzeit

12/2023 Auszeichnung mit dem Nachwuchsförderpreis des Fördervereins der Sächsischen Akademie der Wissenschaften 2023 und dem Wolfgang-Scheuffler-Forschungspreis 2023.

07/2023–08/2023 BILA-Mobilität, Department of Bible Studies, Archaeology and the Ancient Near East, Ben Gurion University of the Negev, Be'er Scheva, Israel

10/2022–10/2028 promovierter Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte und Religionsgeschichte Israels und seiner Umwelt (Prof. Dr. A. Berlejung) der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig (Beurlaubung: 02/2024–02/2026)

07/2019–08/2019 Erasmus+ Staff Mobility, The Sonia and Marco Nadler Institute of Archaeology, Tel Aviv University

07/2018–10/2022 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte und Religionsgeschichte Israels und seiner Umwelt (Prof. Dr. A. Berlejung) der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig

07/2018–08/2018 Erasmus+ Staff Mobility, The Sonia and Marco Nadler Institute of Archaeology, Tel Aviv University

07/2017 Erasmus+ Staff Mobility, The Sonia and Marco Nadler Institute of Archaeology, Tel Aviv University

04/2016–06/2018 Doktorandenförderplatz (Wissenschaftlicher Mitarbeiter ohne Lehrverpflichtungen) am Lehrstuhl für Geschichte und Religionsgeschichte Israels und seiner Umwelt (Prof. Dr. A. Berlejung) der Theologischen Fakultät der Universität

Akademische Abschlüsse

WiSe 2022/2023 Promotion zum Dr. theol. (summa cum laude), Fächer: Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie, Gutachter: Prof. Dr. A. Berlejung (Universität Leipzig) und Prof. Dr. Dr. h.c. M. Oeming (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)

Die Dissertation wurde mit dem Nachwuchsförderpreis des Fördervereins der Sächsischen Akademie der Wissenschaften 2023 und dem Wolfgang-Scheuffler-Forschungspreis 2023 ausgezeichnet.

Seit Wise 2022/2023 berufsbegleitendes Masterstudium der Archäologie der Alten Welt (Schwerpunkt: Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie)

WiSe 2022/2023 Bachelor of Arts: Archäologie und Geschichte des Alten Europa (Schwerpunkt: Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie)

SoSe 2015 Diplom Ev. Theologie (Universität Leipzig), 1. Kirchliches Examen (Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens)

 

Mitgliedschaften und Fachwissenschaftliche Funktionen

  • Area Supervisor/Schnittleiter, The Tell el-Badawiya/Hannathon Archaeological Project (www.telhannathon.org). Seit 2023.
  • Center Member, The Minerva Center for the Relations between Israel and Aram in Biblical Times (www.aramisrael.org). Seit 2020.
  • Deutscher Verein zur Erforschung Palästinas / German Society fort he Exploration of Palestine (DPV) (www.palaestina-verein.de/wp/wordpress). Seit 2015.

Forschungsprofil

  • Geschichte (Wirtschafts- und Sozialgeschichte) sowie Religionsgeschichte Israels und der Südlevante
  • Biblische Archäologie / Grabungsarchäologie der Südlevante
  • Archäologie und Geschichte Jerusalems (Schwerpunkt: Eisenzeit bis Achämenidenzeit)
  • Seevölker / Philister
  • Fernhandel und Gabentausch im ostmediterranen Raum während der Spätbronze- und Eisenzeit
  • Welt und Umwelt des Alten Testaments
  • Literaturgeschichte des Alten Testaments (Schwerpunkte: Josuabuch, Samuelbücher, Esra-Nehemia)

Forschung

Laufende Forschungsprojekte

  • Forschungsprojekt Ich mache eure Städte zu Ruinen ...“ (Lev 26,31): Ruinen als materielle Zeugnisse und Identity Marker im Israel/Palästina der Eisenzeit I–III (ca. 1150–300 v. Chr.)“ (Habilitationsprojekt) (seit 2024) (zum Projekt geht es hier entlang)
  • Forschungsprojekt „The Tell el-Badawiya/Hannathon Archaeological Project: A Regional Research of the Lower Galilee in the Pre-Classical Periods“ (Area Supervisor / Schnittleiter, seit 2023) (zum Projekt geht es hier entlang)

 

Ausgrabungstätigkeit

Seit 07/2023 Area Supervisor / Schnittleiter, The Tell el-Badawiya/Hannathon Archaeological Project, Israel

07/2019–08/2019 Assistant Area Supervisor / 2. Schnittleiter (Schwerpunkt: Fotogrammmetrie und 3D-Rekonstruktion), Ashdod-Yam Archaeological Project, Israel

07/2018–08/2018 Assistant Area Supervisor / 2. Schnittleiter, The Lautenschläger Azekah Expedition, Israel

07/2017–08/2017 Volontär, Ashdod-Yam Archaeological Project, Israel

07/2015–08/2015 Volontär: Ashdod-Yam Archaeological Project, Israel

 

Tagungen, Workshops und Schools

„Jerusalem and the West: Perspectives from Archaeology, Biblical Studies and History”, (Universität Leipzig, 04.12.–05.12.2019), finanziert durch The Minerva Center for the Relations between Israel and Aram in Biblical Times

„German-Israeli Minerva School: Trade Routes between Aram and Israel in the Iron Age. A Multi-Disciplinary Examination of Their Significance to Social and Cultural Exchange”, (10.06.–15.06.2018 an verschiedenen Orten in Israel), Organisation und Initiation gemeinsam mit Amit Dagan [Bar-Ilan University], Assaf Kleiman [Ben-Gurion University of the Negev, Be'er Scheva] und Juliane Stein [Universität Leipzig], finanziert durch die Minerva Stiftung Gesellschaft für die Forschung m. b. H.

„Foreign Women in Ancient Israel/Palestine: A Contribution to the Research on Minorities and Migration”, (01.06.2016, Universität Leipzig) Organisation und Initiation gemeinsam mit A. Berlejung (Universität Leipzig)

Abgeschlossene Drittmittelprojekte

Third Mission Projekt: „Tells and Tales – Biblische Archäologie“ (08.2020–02.2021, gemeinsam mit Johannes Seidel [U Leipzig], Laura Gonnermann [U Leipzig], Jan-Hendryk Münchow [U Leipzig] und Juliane Stein [U Leipzig]), Gewinner des HRK-Wettbewerbs 2020 „Kleine Fächer: Sichtbar innovativ“, finanziert durch das BMBF.

Projektleitung „Fotogrammetrische Dokumentation und 3D-Rekonstruktion der Grabungsbefunde aus Aschdod-Yam (Israel), Kampagne 2019 (06.2019–03.2020), finanziert durch den Deutschen Verein zu Erforschung Palästinas e.V.

Projektleitung German-Israeli-Minerva-School: „Trade Routes between Aram and Israel in the Iron Age. A Multi-Disciplinary Examination of their Significance to Social and Cultural Exchange“, (01.2018–12.2018, gemeinsam mit Amit Dagan [Bar-Ilan University], Assaf Kleiman [Ben-Gurion University of the Negev, Be'er Scheva] und Juliane Stein [U Leipzig]), finanziert durch die Minerva Stiftung Gesellschaft für die Forschung m. b. H.

Publikationen

I Bücher

1. Aschdod und Jerusalem. Eine archäologische und exegetische Untersuchung zu den Beziehungen von südpalästinischer Küstenebene und judäischem Bergland (Orientalische Religionen in der Antike 53), Mohr Siebeck: Tübingen, 2023 (Dissertation). Ausgezeichnet 2023 mit dem Nachwuchsförderpreis des Fördervereins der Sächsischen Akademie der Wissenschaften und dem Wolfgang-Scheuffler-Forschungspreis.

2. Jerusalem and the Coastal Plain in the Iron Age and Persian Periods. New Studies on Jerusalem’s Relations with the Southern Coastal Plain of Israel/Palestine (c. 1200–300 BCE). Research on Israel and Aram in Biblical Times IV (Orientalische Religionen in der Antike 46), herausgegeben von Hagemeyer, Felix, Mohr Siebeck: Tübingen, 2022 (peer-reviewed volume).

II Buchbeiträge und Zeitschriftenaufsätze

1. „Sie kamen, sahen, siegten …?“ Die Migration der Philister und die Herausbildung ihrer Kultur in der frühen Eisenzeit, in: N. Nebes/I. Gerlach (Hrsg.), Migration und Kulturtransfer. Zur kulturellen Interaktion im Vorderen Orient und Nordostafrika im 2. und 1. Jahrtausend v. Chr. (Sabaica et Æthiopica 1), Otto Harrassowitz: Wiesbaden, 2023, 45–75.

2. Interactions and Exchange Processes as Driving Forces of Social Development in Ancient Palestine, Diffusion Fundamentals 37/2 (2023), Artikel 2.

3. Introduction, in: F. Hagemeyer (Hrsg.), Jerusalem and the Coastal Plain in the Iron Age and Persian Periods. New Studies on Jerusalem’s Relations with the Southern Coastal Plain of Israel/Palestine (c. 1200–300 BCE). Research on Israel and Aram in Biblical Times IV (Orientalische Religionen in der Antike 46), Mohr Siebeck: Tübingen, 2022, 1–5.

4. Melting Pot, Salad Bowl, Contact Zone? The Southern Coastal Plain of Israel/Palestine in the 5th–4th Century BCE, in: L.C. Jonker/A. Berlejung/I. Cornelius (Hrsg.), Multilingualism in Ancient Contexts. Perspectives from Ancient Near Eastern and Early Christiaan Contexts, African Sun Media: Stellenbosch, 2021, 94–109 (peer-reviewed).

III Artikel in Lexika

1. Elat, in: M. Bauks/M. Pietsch (Hrsg.), Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet. Alttestamentlicher Teil (www.wibilex.de), 2024, in Vorbereitung zur Publikation durch die Herausgeber.

2. Punon (Wadi Feynan), in: M. Bauks/M. Pietsch (Hrsg.), Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet. Alttestamentlicher Teil (www.wibilex.de), 2024, in Vorbereitung zur Publikation durch die Herausgeber.

3. Bath/s (b./bs.) and Bathing (bg.), in: A. Berlejung (Hrsg.) mit P.M.M. Daviau/J. Kamlah/G. Lehmann, Encyclopedia of Material Culture in the Biblical World. A New Biblisches Reallexikon, Mohr Siebeck: Tübingen, 2022, 73–79 (peer-reviewed).

IV Beiträge in fachwissenschaftlichen Katalogen

1. Terrakotten der Sammlung Sieglin in der Skulpturensammlung Dresden. Kat.-Nr. 2: Harpokrates-Min, in: J. Böttcher-Ebers (Hrsg.), Kulturbegegnungen. Tonfiguren aus dem ptolemäischen Ägypten, Universität Leipzig, 2023, 36–37.

V Rezensionen

1. Rez. S.Z. Aster/A. Faust (Hrsg.), The Southern Levant under Assyrian Domination, Eisen-brauns: University Park, PA, 2018, in: Israel Exploration Journal 69/1 (2019), 122–124.

2. Rez. P. Pitkänen, A Commentary on Numbers. Narrative, Ritual and Colonialism (Routledge Studies in the Biblical World), Routledge: London/New York, NY, 2018, in: Ancient West & East 18 (2019), 462–464.

3. Rez. J. Rist/Chr. Breitsameter (Hrsg.), Die Offenbarungsreligionen und ihr Schriftverständnis (Theologie im Kontakt, Neue Folge 1), Aschendorff: Münster, 2013, in: Theologische Revue 111/1 (2015), 23–25.

VI Wissenschaftspodcast

1. Tells and Tales. Der biblisch-archäologische Podcast der Universität Leipzig, Leipzig, 2021 (zusammen mit J. Seidel, J. Stein, J.-H. Münchow und L. Gonnermann).

(Stand: 22.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page