Navigation

Flexible Weiterbildung für Bildungs- und Wissenschaftsmanager_innen

Studienberatung & Kontakt

Bianca Prang

T +49(0)441 798-4321
mba-alinfu8d0mo(at)biquniagx-ogy/vsldenburg.de (mbatzi-info@unmjglqi-olkdzidenrerhburbazcg.dfjsw5e)

Link Zur Vereinbarung eines Beratungstermines

Gebühren

  • je Modul 800,00 Euro
  • zzgl. Gasthörgebühr (120,00 Euro je Semester)

Sie wollen mehr?

Wenn Sie nach dem Zertifikatsstudium bis zum MBA-Abschluss weitermachen möchten, dann bewerben Sie sich gerne auf einen Studienplatz.

Absolvierte Module werden vollständig auf das Masterstudium angerechnet.

Sie wollen gezielt Kompetenzen und Fachwissen im Bereich Bildungs- und Wissenschaftsmanagement erwerben ohne ein komplettes Studium zu absolvieren? Dann sind Sie bei uns richtig. Kompakte Weiterbildungen qualifizieren Sie für die aktuelle Berufspraxis – und für Ihren nächsten Karriereschritt.

Unser modulares Angebot ermöglicht Ihnen eine passgenaue Auswahl: Sie belegen einzelne Weiterbildungsmodule oder ein umfassendes Zertifikatsprogramm, mit dem Sie einen international anerkannten Abschluss erwerben.

Auf universitärem Niveau und mit Zertifikat – die Abschlüsse im Überblick

  • Das Weiterbildungszertifikat umfasst 1 Modul bzw. 6 KP und ist die schnellste Option, um kurzfristig neues Know-how für den Job zu erlangen. Sie können jedes Modul aus dem Angebot des MBA-Studiengangs wählen.
  • Das Certificate of Advanced Studies (CAS) besteht aus 2 Modulen bzw. umfasst 12 KP. Sie erlangen wesentliches Know-how zu einem ausgewählten Betätigungsfeld des Bildungs- und Wissenschaftsmanagements.
  • Das Diploma of Advanced Studies (DAS) beinhaltet 5 Module bzw. umfasst 30 KP. Abhängig vom gewählten Schwerpunkt können Sie Strukturen und Prozesse in Bildung und Wissenschaft gestalten.

Unser aktuelles Angebot an Weiterbildungsmodulen

Betriebliches Bildungsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Formen arbeitsbezogenen Lernens
  • Betriebliche Lern- und Wissensarten
  • Integration von formellem Lernen und informellem Lernen
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung sowie die Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit und das Bildungscontrolling
Foto Prof. Dr. Peter Dehnbostel

Prof. Dr. Peter Dehnbostel
Professur für Betriebliches Bildungsmangement und Weiterbildung,
Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Bildungsrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundlagen des (Bildungs-)Recht
  • Deutsche und europäische Rechtsprechung zum Bildungsrecht
  • Rechtliche Grundlagen von Schule, Ausbildung, Hochschule und Weiterbildung
  • Rechtsstellung von Beschäftigten und Lernenden
Foto RAin Dr. jur. Britta Alexandra Mester

RAin Dr. jur. Britta Alexandra Mester
Leiterin Akademie und Justiziarin datenschutz nord und Rechtsanwältin

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Coachingelemente im betrieblichen Alltag

Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)

  • Vermittlung grundlegender Coachingkompetenzen
  • Beschäftigung mit der praktischen Anwendung von Coachingelementen im betrieblichen (Führungs-) Alltag und Reflexion
Foto Astrid Beermann-Kassner

Dr. Astrid Beermann
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

    

Controlling, Finanzierung und Investition

Modulbeschreibung sowie Leseprobe folgen.

  • Controlling-Service organisieren
  • Operatives Controlling: Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzcontrolling, Risikocontrolling
  • Kennzahlensysteme
  • Strategisches Controlling und Wandel in Bildungsorganisationen
  • Kommunikations-Controlling
Foto Univ.-Prof. Dr. Tobias Scheytt

Univ.-Prof. Dr. Tobias Scheytt
Professor für Betriebswirtschaftslehre und Leiter des Instituts für Controlling und Unternehmensrechnung
Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Finanzmanagement und Investition

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Finanzierungstheorien
  • Formen der Innen- und Außenfinanzierung von Unternehmen; traditionelle und alternative Finanzierungsinstrumente
  • Betriebliche Finanzplanung; finanzwirtschaftliche Bewertung von Innovationsprojekten unter Unsicherheit
  • Discounted-Cash-Flow-orientierter Modelle und weitere Ansätze der Innovationsbewertung
  • Zentrale theoretische Ansätze und praktische Erkenntnisse
  • Wesentliche Handlungsfelder der praktischen Personalarbeit

Prof. Dr. Eiselt
PWHT Vechta/Diepholz/Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Führung übernehmen – die neue Rolle als Führungskraft meistern

Modulbeschreibung (PDF)

  • Entwickung eines persönlichen Fahrplans für den Erfolg in der neuen Rolle
  • Team zusammenstellen und erfolgreich machen
  • Mitarbeiter typ- und situationsgerecht entwickeln
  • Personalgespräche souverän führen
  • Meetings effektiv und sinnvoll gestalten
Ingo Thiel

Ingo Thiel
Coach und Trainer, Projektpartner LETTINGGO

    

Hochschulsysteme und Hochschulpolitik

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Hochschulsysteme im internationalen Vergleich
  • Strukturelle Entwicklungen von Hochschulen
  • Hochschularten, Stufen von Studiengängen und Abschlüssen, elite and mass higher education, Ranking, Profilbildung
  • Mechanismen der Hochschulsteuerung und politische Gestaltung von Hochschulen
Foto Prof. Dr. Ulrich Teichler

Prof. Dr. Ulrich Teichler
Emer. Hochschullehrer für Berufs- und Hochschulforschung,
Internationales Zentrum für Hochschulforschung,
Universität Kassel (INCHER-Kassel)

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Karriereplanung

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Eigene Ziele und Werte
  • Situation im Unternehmen
  • Karrierechancen und -risiken
  • Selbstanalyse, Ambitionen und Möglichkeiten
  • Umsetzungsszenarien für Karriereambitionen

Anja Behrmann
Geschäftsführung, ProZept gbr, Oldenburg

    

Personalmanagement in Hochschule und Wissenschaft

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Zielsetzungen, Funktionen und Instrumente des (akademischen) Personalmanagements
  • Governancestruktur einer Bildungs- und Wissenschaftseinrichtung
  • Instrumente der Personalauswahl, -entwicklung, -einführung
  • Anreizsysteme in Bildung und Wissenschaft
Foto Prof. Dr. Fred G. Becker

Prof. Dr. Fred G. Becker
Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Organisation, Personal und Unternehmensführung,
Universität Bielefeld

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisation und Führung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Steuerung von Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Aufbau, Führung und Entwicklung von Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen
  • Lernfähigkeit von Organisationen
  • Führungsphilosophie und Kontextsteuerung in Bildung und Wissenschaft
Foto Dr. Jürgen Deeg

Dr. Jürgen Deeg
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Personalführung und Organisation,
FernUniversität in Hagen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Verhandeln - erfolgreich und souverän

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Verhandlungspartner einschätzen
  • Eigene Ziele definieren und Verhandlungsspielraum bestimmen
  • Rahmenbedingungen eines Verhandlungs- oder Konfliktgespräches
  • Gesprächstechniken: Ziele klären, Sachlichkeit herstellen, Emotionalität nutzen
  • Gesprächshaltungen erkennen
Foto Christa Hoffmann

Christa Hoffmann
Freiberufliche Moderatorin und Trainerin (MGM)

    

Compliance Management

Diese Weiterbildung bietet eine kompakte Einführung in die systematische und interdisziplinäre Beschreibung und Analyse von Compliance bzw. Compliance-Management in verschiedenen Organisationen. Mit der Verbindung juristischer und betriebswirtschaftlicher Ansätze sowie klassischer und neuerer sozialwissenschaftlicher bzw. soziologischer Zugänge vermittelt die Weiterbildung ein fundiertes Verständnis für die Unterscheidung und den Zusammenhang formaler und informaler/inoffizieller Abläufe in einer Organisation. Die Weiterbildung dauert fünf Monate. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Weiterbildungszertifikat der Universität Oldenburg. Aus dem Zertifikat sind Art und Umfang inkl. Kreditpunkte ersichtlich, die eine Anerkennung auf entsprechende Studiengänge an und außerhalb der Universität Oldenburg ermöglichen.

Ausführliche Informationen auf der Webseite des Weiterbildungsprogramms.

Unser aktuelles Angebot an Zertifikatsprogrammen

Forschungs- und Innovationsmanagement (CAS)

Forschungsmanagement: Strukturen und Organisation

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Struktur der deutschen und europäischen Forschungslandschaft
  • Forschungsfinanzierung, Politik und Forschung
  • Evaluationsmethoden für Forschungsprojekte /-einrichtungen
  • Nachhaltigkeit von Forschung
  • Verantwortung in der Forschung
Foto Dr. Lothar Behlau

Dr. Lothar Behlau
Leiter der Abteilung Strategie und Programme,
Fraunhofer Gesellschaft

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Forschungsmanagement: Portfolio und Kommunikation

Modulbeschreibung (PDF)

  • Internationale Forschungslandschaft und wichtige Akteure
  • Innovations- und Transfermanagement in 
  • Portfoliomanagement
  • Kommunikation von Forschung
  • Verantwortung in der Forschung
  • Kompetenzprofil von Forschungsmanager_innen
Foto Dr. Roman Götter

Dr. Roman Götter
Leiter der Fraunhofer Academy,
Fraunhofer Gesellschaft

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Umsetzung Lebenslangen Lernens an Hochschulen (CAS)

Management von Studium, Lehre und Weiterbildung an Hochschulen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Organisation von Studium, Lehre, Weiterbildung und Studienstrukturen
  • Markt für Hochschulweiterbildung in spezifischen Segmenten
  • Planungsansätze für Studienangebote
  • Modularisierung und Anrechnung von Kompetenzen
  • Lifelong learning-Strategien für Hochschulen
Foto Prof. Dr. Anke Hanft

Prof. Dr. Anke Hanft
Professorin für Weiterbildung und Direktorin des C3L - Center für lebenslanges Lernen,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Innovative Angebotsentwicklung an Hochschulen

Modulbeschreibung (PDF) (folgt)
Leseprobe Studienmaterial (PDF) 

  • Entwicklung eines Angebots, seine Ausrichtung an Lernergebnissen, Lehrstrategien und Prüfungsformaten im Constructive Alignment
  • Entwicklung übergreifender Lehr-Lernarchitekturen, welche die Hochschul- und Arbeitswelt miteinander in Verbindung bringen
  • Schaffung lernförderlicher Rahmenbedingungen

Dr. Eva Cendon
FernUniversität in Hagen

Profil und Arbeitsschwerpunkte (folgen)

 

 

Bildungsproduktmanagement (CAS)

Bildungs- und Wissenschaftsmarketing

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Marketinggrundlagen und spezifische Ausprägungen des Bildungs- und Wissenschaftsmarketings
  • Image einer Bildungs-/Wissenschaftsorganisation und deren Positionierung
  • Marketingstrategien entwickeln
  • Kommunikationsziele, Zielgruppen und geeignete Werkzeuge
  • Konzeptionierung eines Marketingplans
Foto Dirk Hans

Dirk Hans
Geschäftsführender Gesellschafter, scienceRELATIONS – Agentur für Wissenschaftskommunikation, Hannover/Berlin

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Innovative Angebotsentwicklung an Hochschulen

Modulbeschreibung (PDF) (folgt)
Leseprobe Studienmaterial (PDF) 

  • Entwicklung eines Angebots, seine Ausrichtung an Lernergebnissen, Lehrstrategien und Prüfungsformaten im Constructive Alignment
  • Entwicklung übergreifender Lehr-Lernarchitekturen, welche die Hochschul- und Arbeitswelt miteinander in Verbindung bringen
  • Schaffung lernförderlicher Rahmenbedingungen

Dr. Eva Cendon
FernUniversität in Hagen

Profil und Arbeitsschwerpunkte (folgen)

 

 

Organisations- und Veränderungsmanagement in Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen (CAS)

Organisation und Führung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Steuerung von Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Aufbau, Führung und Entwicklung von Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen
  • Lernfähigkeit von Organisationen
  • Führungsphilosophie und Kontextsteuerung in Bildung und Wissenschaft
Foto Dr. Jürgen Deeg

Dr. Jürgen Deeg
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Personalführung und Organisation,
FernUniversität in Hagen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisationsentwicklung und Organisationsberatung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Systematische Entwicklung und Veränderungsdruck
  • Ansätze und Methoden der Organisationsentwicklung
  • Potentiale und Grenzen der Organisationsentwicklung, Handlungsempfehlungen
  • Managementanforderungen in OE-Prozessen
  • Organisationsberatung als Support, Beratungsansätze und -formen
Foto Dr. habil. Timm C. Feld

Dr. habil. Timm C. Feld
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Betriebliche Lernprozesse managen (CAS)

Betriebliches Bildungsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Formen arbeitsbezogenen Lernens
  • Betriebliche Lern- und Wissensarten
  • Integration von formellem Lernen und informellem Lernen
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung sowie die Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit und das Bildungscontrolling
Foto Prof. Dr. Peter Dehnbostel

Prof. Dr. Peter Dehnbostel
Professur für Betriebliches Bildungsmangement und Weiterbildung,
Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Instructional Design

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • ADDIE-Modell (Analyse, Design, Develop, Implement, Evaluate)
  • Evaluation von Online-Kursen
  • Open Educational Resources
  • Interkulturelle Aspekte internationaler Online-Kurse
Foto Prof. Dr. habil. Olaf Zawacki-Richter

Prof. Dr. habil. Olaf Zawacki-Richter
Professor für Wissenstransfer und Lernen mit neuen Technologien,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Individuelle Spezialisierung (CAS)

Entsprechend Ihren Interessen und Weiterbildungsbedarfen können Sie sich ein CAS zusammenstellen: Kombinieren Sie zwei Module Ihrer Wahl zu einem Zertifkatsabschluss auf CAS-Niveau.

Führung in und Entwicklung von Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen (DAS)

Strategisches Management

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ansätze und Methoden des strategischen Managements
  • Übertragbarkeit auf Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Marktorientierte und die ressourcenbasierte Ansätze
  • Management by Objectives, SWOT-Analyse, Relational View
  • Strategische Analyse und innerorganisationale Strategieumsetzung
Foto Prof. Dr. Marco Zimmer

Prof. Dr. Marco Zimmer
Wissenschaftlicher Direktor des ipo, Institut für Personal- und Organisationsforschung
FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Hamburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisationsentwicklung und Organisationsberatung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Systematische Entwicklung und Veränderungsdruck
  • Ansätze und Methoden der Organisationsentwicklung
  • Potentiale und Grenzen der Organisationsentwicklung, Handlungsempfehlungen
  • Managementanforderungen in OE-Prozessen
  • Organisationsberatung als Support, Beratungsansätze und -formen
Foto Dr. habil. Timm C. Feld

Dr. habil. Timm C. Feld
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Qualitätsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ziele, Konzepte und Methoden der Qualitätssicherung
  • Implementierung von Qualitätssicherungssystemen in Bildungsinstitutionen
  • Beurteilung der Folgen von Qualitätsmanagement
  • Kalkulation von Aufwand und Ertrag
Foto Prof. Dr. Heinke Röbken

Prof. Dr. Heinke Röbken
Professorin für Bildungsmanagement,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisation und Führung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Steuerung von Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Aufbau, Führung und Entwicklung von Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen
  • Lernfähigkeit von Organisationen
  • Führungsphilosophie und Kontextsteuerung in Bildung und Wissenschaft
Foto Dr. Jürgen Deeg

Dr. Jürgen Deeg
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Personalführung und Organisation,
FernUniversität in Hagen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Wahlmodul

Das Wahlmodul kann frei aus dem Programm des Masterstudiengangs gewählt werden.

Gestaltung und Management von Studien- und Weiterbildungsangeboten (DAS)

Management von Studium, Lehre und Weiterbildung an Hochschulen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Organisation von Studium, Lehre, Weiterbildung und Studienstrukturen
  • Markt für Hochschulweiterbildung in spezifischen Segmenten
  • Planungsansätze für Studienangebote
  • Modularisierung und Anrechnung von Kompetenzen
  • Lifelong learning-Strategien für Hochschulen
Foto Prof. Dr. Anke Hanft

Prof. Dr. Anke Hanft
Professorin für Weiterbildung und Direktorin des C3L - Center für lebenslanges Lernen,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Hochschulsysteme und Hochschulpolitik

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Hochschulsysteme im internationalen Vergleich
  • Strukturelle Entwicklungen von Hochschulen
  • Hochschularten, Stufen von Studiengängen und Abschlüssen, elite and mass higher education, Ranking, Profilbildung
  • Mechanismen der Hochschulsteuerung und politische Gestaltung von Hochschulen
Foto Prof. Dr. Ulrich Teichler

Prof. Dr. Ulrich Teichler
Emer. Hochschullehrer für Berufs- und Hochschulforschung,
Internationales Zentrum für Hochschulforschung,
Universität Kassel (INCHER-Kassel)

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Innovative Angebotsentwicklung an Hochschulen

Modulbeschreibung (PDF) (folgt)
Leseprobe Studienmaterial (PDF) 

  • Entwicklung eines Angebots, seine Ausrichtung an Lernergebnissen, Lehrstrategien und Prüfungsformaten im Constructive Alignment
  • Entwicklung übergreifender Lehr-Lernarchitekturen, welche die Hochschul- und Arbeitswelt miteinander in Verbindung bringen
  • Schaffung lernförderlicher Rahmenbedingungen

Dr. Eva Cendon
FernUniversität in Hagen

Profil und Arbeitsschwerpunkte (folgen)

 

 

Kooperationsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF) (folgt)

  • Kooperationsformen/-objekte
  • Kooperationsprozesse in Theorie und Praxis
  • Kooperationsmanagement

Prof. Dr. Annika Maschwitz
Zentrum für Lehren und Lernen, Hochschule Bremen

Profil und Arbeitsschwerpunkte (folgen)

Wahlmodul

Das Wahlmodul kann frei aus dem Programm des Masterstudiengangs gewählt werden.

Management-Know-how für Bildungs- und Wissenschaftsmanager_innen (DAS)

Entsprechend Ihren Interessen und Weiterbildungsbedarfen können Sie sich ein DAS zusammenstellen: Kombinieren Sie fünf Module Ihrer Wahl zu einem Zertifkatsabschluss auf DAS-Niveau

Strategisches Management

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ansätze und Methoden des strategischen Managements
  • Übertragbarkeit auf Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Marktorientierte und die ressourcenbasierte Ansätze
  • Management by Objectives, SWOT-Analyse, Relational View
  • Strategische Analyse und innerorganisationale Strategieumsetzung
Foto Prof. Dr. Marco Zimmer

Prof. Dr. Marco Zimmer
Wissenschaftlicher Direktor des ipo, Institut für Personal- und Organisationsforschung
FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Hamburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Controlling, Finanzierung und Investition

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Modelle und Instrumente des Finanzmanagements und der Investitionsrechnung
  • Finanzplanung, Kostenrechnung, Steuerungsmodelle
  • Investitionstheorie und Renditeberechnung
  • Produktionsfaktoren für Bildungsprozesse
  • Unternehmensentscheidungen vorbereiten und treffen

Prof. Dr. Andreas Eiselt
PWHT Vechta/Diepholz/Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Bildungs- und Wissenschaftsmarketing

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Marketinggrundlagen und spezifische Ausprägungen des Bildungs- und Wissenschaftsmarketings
  • Image einer Bildungs-/Wissenschaftsorganisation und deren Positionierung
  • Marketingstrategien entwickeln
  • Kommunikationsziele, Zielgruppen und geeignete Werkzeuge
  • Konzeptionierung eines Marketingplans
Foto Dirk Hans

Dirk Hans
Geschäftsführender Gesellschafter, scienceRELATIONS – Agentur für Wissenschaftskommunikation, Hannover/Berlin

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Personalmanagement in Hochschule und Wissenschaft

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Zielsetzungen, Funktionen und Instrumente des (akademischen) Personalmanagements
  • Governancestruktur einer Bildungs- und Wissenschaftseinrichtung
  • Instrumente der Personalauswahl, -entwicklung, -einführung
  • Anreizsysteme in Bildung und Wissenschaft
Foto Prof. Dr. Fred G. Becker

Prof. Dr. Fred G. Becker
Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Organisation, Personal und Unternehmensführung,
Universität Bielefeld

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Wahlmodul

Das Wahlmodul kann frei aus dem Programm des Masterstudiengangs gewählt werden.

Individuelle Spezialisierung (DAS)

Entsprechend Ihren Interessen und Weiterbildungsbedarfen können Sie sich ein DAS zusammenstellen: Kombinieren Sie fünf Module Ihrer Wahl zu einem Zertifkatsabschluss auf DAS-Niveau

Das Angebot richtet sich nach dem jeweiligen Lehrangebot und wird in jedem Semester aktualisiert.

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

Webmtcastenj2r (axel.kleinschmidt@uol.qoflde) (Stand: 19.05.2020)