Kontakt

Sekretariat

Bärbel Harings

0441-798-4588

0441-798-2850

A06 5-513

Bärbel Harings - Sekretariat -
Fakultät I - Institut für Pädagogik
AG Pädagogische Psychologie
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
26111 Oldenburg

 

Tagungsbeiträge

Beiträge auf wissenschaftlichen Fachtagungen

Schmidt, C., Busch, J., Grube, D. (2019). Gedächtnisleistungen bei Kindern mit isolierten Leseschwierigkeiten in Abhängigkeit vom verwendeten Cut-off-Kriterium. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie (paEpsy) vom 09. bis 12. September 2019 in Leipzig.

Roden, I., Kreutz, G. & Grube, D. (2019). Effects of music and math training on mathematical achievements and working memory performances cognitive abilities. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie (paEpsy) vom 09. bis 12. September 2019 in Leipzig.

Grube, D., Busch, J., Krone, M., Roden, I. Schmidt, C. & Studte, S. (2019). Förderung der numerischen Kompetenz im letzten Kindergartenjahr: Unter welchen Bedingungen wirksam? Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie (paEpsy) vom 09. bis 12. September 2019 in Leipzig.

Grube, D., Busch, J., Schmidt, C. & Studte, S. (2019). DISKRE 2: Computergestützte Förderung des einfachen Rechnens für Kinder im Grundschulalter. Poster auf dem Marktplatz der BMBF-Bildungsforschungstagung 2019 „Bildungswelten der Zukunft“ vom 12. bis 13. März 2019 in Berlin.

Roden, I., Mansholt, S., Kreutz, G., Schlesier, J. & Grube, D. (2018). Effects of Music and Math training on mathematical ans working memory performances. European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI, SIG 5 Conference), 29.08-31.08.2018, Berlin, Germany.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2018). Effekte eines computergestützten Trainings zum Aufbau arithmetischer Fakten. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 15. bis 20. September 2018 in Frankfurt am Main.

Huschka, S. S., Brandenburg, J., Ehm, J. H., Grube, D. & Hasselhorn, M. (2018). Lässt sich die Sprachleistung von Kindergartenkindern durch deren nichtsprachliche Rhythmusverarbeitung erklären? Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 15. bis 20. September 2018 in Frankfurt am Main.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2017). Arithmetisches Faktenwissen: Kognitive Bedingungen der Rechenschwäche und Evaluation eines Trainings zum Aufbau arithmetischer Fakten. Vortrag auf der Abschlusstagung des Forschungsschwerpunktes „Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten“ (ESF, gefördert durch BMBF) vom 07. bis 09. November 2017 am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt.

Grube, D. (2017). Individuelle Differenzen und Entwicklung in der numerischen Kompetenz und Rechenleistung im Vor- und Grundschulalter. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie vom 11. bis 14. September 2017 in Münster.

Emkes, R., Hellmann, A. & Grube, D. (2017). Zum Einfluss der quasisimultanen Mengenerfassung auf die basale Rechenleistung: Eine Untersuchung von Zusammenhängen in den Grundschuljahren.
 Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie vom 11. bis 14. September 2017 in Münster.

Jörns, C., Schuchardt, K., Grube, D., Barkam, L. V. & Mähler, C. (2017). ZIKZAK - Profitieren Kindergartenkinder von Gesellschaftsspielen zur Förderung numerischer Kompetenzen und phonologischer Bewusstheit? Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie vom 11. bis 14. September 2017 in Münster.

Schmidt, C., Busch, J. & Grube D. (2017). Lese- versus Rechtschreibschwierigkeiten: Gibt es Unterschiede in den kognitiven Merkmalen von Kindern mit isolierten Schriftsprachschwierigkeiten? Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie vom 11. bis 14. September 2017 in Münster.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube D. (2017). Rechenschwäche und Rechenstörung: Gibt es Unterschiede bei Zahlenvergleichsaufgaben? Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie vom 11. bis 14. September 2017 in Münster.

Grube, D., Busch, J. & Schmidt, C. (2017). Phonological loop and visual spatial sketchpad: Relations to mathematical difficulties and to different mathematical domains. Paper presented at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development (SRCD), April 06 - 08, 2017, Austin, Texas (USA).

Joerns, C., Schuchardt, K., Maehler, C. & Grube, D. (2017). ZIKZAK - A Game-Orientated Training to Boost Numerical-Skills and Phonological Awareness at Preschool Age Poster presented at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development (SRCD), April 06 - 08, 2017, Austin, Texas (USA).

Schmidt, C., Busch, J. & Grube, D. (2017) Cognitive Profiles of Children With Isolated Reading Versus Isolated Spelling Difficulties: The Same or Different? Poster presented at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development (SRCD), April 06 - 08, 2017, Austin, Texas (USA).

Roden, I., Müller, N. & Grube, D. (2017). Auditory stimulation training with music in preschool children with specific language impairments. 125th American Psychological Association Annual Convention, August 03 – 07, 2017, Washington D.C.

Jörns, C., Schuchardt, K., Grube, D. & Mähler, C. (2016). Spielorientierte Förderung numerischer Kompetenzen im Vorschulalter. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 18. bis 22. September 2016 an der Universität Leipzig.

Hellmann, A.,  Rafalczik, F.,  Emkes, R. & Grube, D. (2016). Einfluss eines Trainings zur Mengenerfassung mit Hilfe des Zwanzigerfeldes auf die Rechenleistung von Zweitklässlern mit schwacher Rechenleistung. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 18. bis 22. September 2016 an der Universität Leipzig.

Hasselhorn, M., Brandenburg, J., Grube, D., Mähler, C. & Büttner, G. (2016). Prognose und Entwicklungsstabilität von Leseleistung und Lesestörung im Grundschulalter: Zur Rolle von Arbeitsgedächtnis und phonologischer Informationsverarbeitung. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 18. bis 22. September 2016 an der Universität Leipzig.

Schmidt, C., Busch, J. & Grube, D. (2016). Entwicklung der phonologischen Informationsverarbeitung bei Kindern mit isolierten oder kombinierten Schriftsprachschwierigkeiten. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 18. bis 22. September 2016 an der Universität Leipzig.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2016). Kognitive Merkmale von Kindern mit Rechenschwäche unter Berücksichtigung verschiedener Cut-off-Kriterien. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 18. bis 22. September 2016 an der Universität Leipzig.

Uekermann, J. M., Roden, I., Grube, D. & Kreutz, G. (2016). Musikalische Expertise und Mehrsprachigkeit: Ein Systematic Review. 32. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09 – 11. September 2016, Wien.

Grube, D. (2016). Kognitive Entwicklung im Grundschulalter. Vortrag im Rahmen der Fachtagung zur Europabildung in der Primarstufe „Politische EU-Bildung in der Grundschule?! Ansätze und Methoden im Praxistest“ vom 30.6. bis 01.7.2016 an der Universität Göttingen.

Lohbeck, A., Grube, D. & Moschner, B. (2016). Academic self-concept and causal attributions of elementary school children. Poster presented at the 6th International Conference on Self-Determination Theory, June 02 – 05, 2016, Victoria, BC, Canada.

Schmidt, H., Rothgangel, M. & Grube, D. (2016): Bioethical dilemmas: One topic related to several domains? Roundtable-Presentation at the Annual Meeting of the American Educational Research Association AERA, April 08 – 12, 2016, Washington, DC, USA.

Schmidt, H., Rothgangel, M. & Grube, D. (2016). Preparing students for public discussions: Do they need specific content knowledge or is broad common knowledge enough? Paper presented at the Biennial Meeting of the Society for Research on Adolescence, March 31 – April 02, 2016, Baltimore, MD, USA.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2016). Rechenstrategien schwacher Rechner und Ableitung von Förderhinweisen. Vortrag auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 09. bis 11. März 2016 an der Freien Universität Berlin.

Grube, D., Schmidt, C. & Busch, J. (2015). Zur Bedeutung des Diskrepanzkriteriums zur Intelligenz für die Definition der Rechenstörung: Differentielle Merkmale und Fördermöglichkeiten von Kindern mit Rechenschwierigkeiten (‚DISKRE‘).Vortrag auf dem Jährliches Meeting & Symposium 2015 des Forschungsschwerpunktes Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten (gefördert durch BMBF) vom 11. bis 13. November 2015 am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt.

Schuchardt, K., Brandenburg, J., Fischbach, A., Büttner, G., Grube, D. Mähler, C. & Hasselhorn, M. (2015). Die Entwicklung des schulischen Selbstkonzepts bei Grundschulkindern mit Lernschwierigkeiten. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 14. bis 16. September 2015 in Kassel.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2015). Mathematikleistung: Zur Bedeutung von Arbeitsgedächtnis und basisnumerischen Fertigkeiten bei Grundschülern mit und ohne Rechenschwäche. Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 14. bis 16. September 2015 in Kassel.

Krone, M., Wille, L., König, E., Emkes, R. & Grube, D. (2015). Beziehungen zwischen der Repräsentation von Mengen und basalem arithmetischen Faktenwissen
 Vortrag auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 14. bis 16. September 2015 in Kassel.

Roden, I., Früchtenicht, K., Kreutz, G., Grube, D. (2015). Effectiveness of auditory stimulation training in preschool children with language impairments - Does music make a difference? Poster auf der 31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie „Musik und Wohlbefinden“  vom 11. bis 13. September 2015 in Oldenburg.

Schmidt, C., Busch, J. & Grube, D. (2015). Die Entwicklung der phonologischen Informationsverarbeitung bei Kindern mit Lese-Rechtschreibstörung. Vortrag auf der 22. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) vom 31. August bis 02. September 2015 in Frankfurt am Main.

Piekny, J., Grube, D. & Mähler, C. (2015). Vorschulische Selbstregulation und kognitive Kompetenzen als Prädiktoren für den Schulerfolg.
 Vortrag auf der 22. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) vom 31. August bis 02. September 2015 in Frankfurt am Main.

Grube, D., Schmidt, C. & Busch, J. (2015). Mathematics disorder: The role of working memory and intelligence. Paper presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA), April 16 – 20, 2015, Chicago, IL, USA.

Schmidt, C., Busch, J. & Grube, D. (2015). Development of single word reading skills among children with and without reading difficulties. Poster presented at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development (SRCD), March 19 - 21, 2015, Philadelphia, PA, USA.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2015).  Counting on counting: Strategy use in primary school children with and without mathematical difficulties. Poster presented at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development (SRCD), March 19 - 21, 2015, Philadelphia, PA (USA).

Hellmann, A., Emkes, R. & Grube, D. (2014). Einfluss der Belastung des Arbeitsgedächtnisses auf das einfache Rechnen bei Fünftklässlern: Welche Rolle spielt die Arbeitsgedächtniskapazität? Vortrag auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 21. bis 25. September 2014 in Bochum.

Grube, D., Schuchardt, K., von Goldammer, A., Piekny, J. & Mähler, C. (2014). Entwicklung numerischer Kompetenz im Kindergartenalter: Zur Rolle der Arbeitsgedächtniskapazität. Vortrag auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 21. bis 25. September 2014 in Bochum.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2014). Zur Entwicklung von arithmetischem Faktenwissen und Arbeitsgedächtnis bei Grundschülern mit und ohne Rechenschwierigkeiten. Vortrag auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 21. bis 25. September 2014 in Bochum.

Grube, D., Schmidt, C. & Busch, J. (2014). Simple calculation as a causal factor for arithmetical disabilities and the role of intelligence. Poster presented at the Special Interest Group (SIG) Meeting of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), SIG 15: “Special Educational Needs“, August 25 – 26, 2014, Zürich, Switzerland.

Schmidt, C., Busch, J. & Grube, D. (2014). The predictive value of information processing variables and linguistic skills for reading and spelling performance in children with and without literacy difficulties at the end of grade four. Paper presented at the Conference for Junior Researchers JURE of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), 2014, June, 30 – July, 04, Nicosia, Cyprus.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2014). Working memory, basic arithmetic fact knowledge and basic numerical processing in primary school children: Analyses for mathematical performance. Paper presented at the Conference for Junior Researchers JURE of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), 2014, June, 30 – July, 04, Nicosia, Cyprus.

Grube, D. (2014). Rechenstörung - Konzeption und Diagnostik: Welche Rolle spielt das Diskrepanzkriterium zur Intelligenz? Vortrag auf dem 18. Bundeskongress des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie e. V. vom 09.-11. Mai 2014 in Erfurt.

Schmidt, H., Rothgangel, M. & Grube, D. (2014). Enhancing students’ engagement in public discussions through classroom education - The role of interest and relevance. Poster presented at the 15th Biennial Meeting
of the Society for Research on Adolescence, March 20 - 22, 2014, Austin (TX), USA.

Grube, D., Schmidt, C. & Busch, J. (2013). Zur Bedeutung des Diskrepanzkriteriums zur Intelligenz für die Definition der Rechenstörung: Prüfungen zum Arbeitsgedächtnis und zum basalen arithmetischen Faktenwissen. Vortrag auf dem Jährlichen Meeting des BMBF-Forschungsschwerpunkts "Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten" vom 11.-13. November 2013 in München.

Roden, I., Grube, D., Bongard, S. & Kreutz, G. (2013). Auswirkungen des Musizierens auf Leistungen des Arbeitsgedächtnisses bei Grundschulkindern – Eine längsschnittliche Analyse. Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 23. bis 25. September 2013 in Hildesheim.

Fischbach, A., Brandenburg, J., Klesczewski, J., Schuchardt, K., Balke-Melcher, C., Bonin, L., Schmidt, C., Grube, D., Mähler, C., Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2013). Prävalenz von Lernstörungen und -schwächen und die Arbeitsgedächtnisfunktionen betroffener Kinder. Poster auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 23. bis 25. September 2013 in Hildesheim.

Schuchardt, K., Grube, D. & Mähler, C. (2013). Schwierige Kinder von Anfang an? Aufmerksamkeitsprobleme als Risikofaktor für die Schulfähigkeit. Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 23. bis 25. September 2013 in Hildesheim.

Grube, D., Schuchardt, K., Jörns, C., Nicklaussen, J. & Mähler, C. (2013). Entwicklung und Entwicklungsrisiko zur numerischen Kompetenz im Kindergartenalter. Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 23. bis 25. September 2013 in Hildesheim.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2013). Fragiles basales arithmetisches Faktenwissen bei Drittklässlern mit Rechenschwierigkeiten. Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 23. bis 25. September 2013 in Hildesheim.

Schmidt, C., Busch, J. & Grube, D. (2013). Arbeitsgedächtnismerkmale bei Kindern mit Rechenschwierigkeiten bei durchschnittlicher und unterdurchschnittlicher Intelligenz. Vortrag auf der 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie vom 23. bis 25. September 2013 in Hildesheim.

Piekny, J., Grube, D. & Mähler, C. (2013). Der Zusammenhang zwischen dem Verständnis falschen Glaubens und dem Experimentierverständnis im Kindergartenalter. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 09. bis 11. September 2013 in Saarbrücken.

Klesczewski, J., Brandenburg, J., Fischbach, A., Grube, D. & Büttner, G. (2013). How IQ-achievement discrepancy and comorbid literacy difficulties relate to working memory functions of children with poor arithmetical skills. Paper presented at the Pre-conference for Junior Researchers JURE of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), 2013, August, 25 – 27, Munich, Germany.

Schmidt, C. & Grube, D. (2013). Dyslexia: Phonological information processing in children with difficulties in reading and spelling with average and below average intelligence. Paper presented at the Pre-conference for Junior Researchers JURE of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), 2013, August, 25 – 27, Munich, Germany.

Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2013). Mathematical deficits in children with higher and lower intelligence: The role of basic arithmetic fact knowledge. Paper presented at the Pre-conference for Junior Researchers JURE of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), 2013, August, 25 – 27, Munich, Germany.

Von Goldammer, A., Grube, D. & Maehler, C. (2013). How phonological processing and family language influence vocabulary development in preschool children. Poster presented at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development (SRCD), April 18 - 20, 2013, Seattle, WA (USA).

Busch, J., Oranu, N., Schmidt, C. & Grube, D. (2013). The role of basic arithmetic facts in children with arithmetical disabilities. Poster presented at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development (SRCD), April 18 - 20, 2013, Seattle, WA (USA).

Oranu, N., Busch, J., Schmidt, C. & Grube, D. (2013). Working memory characteristics in children with math difficulties and the influence of intelligence. Poster presented at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development (SRCD), April 18 - 20, 2013, Seattle, WA (USA).

Koch, K. & Grube, D. (2013). Entwicklung und Förderung in der frühen Kindheit. Resümee und Rückblick, Dank und Würdigung auf der Abschlusstagung “Entwicklung und Förderung in der frühen Kindheit“ des Forschungsverbunds „Frühkindliche Bildung und Entwicklung Niedersachsen" vom 13. bis 15. März 2013 in Hannover.

Mähler, C., Schuchardt, K., Piekny, J., von Goldammer, A., Balke-Melcher, C. & Grube, D. (2013). Differentielle Entwicklungsverläufe kognitiver Kompetenzen im Vor- und Grundschulalter. Vortrag des Projekts auf der Abschlusstagung “Entwicklung und Förderung in der frühen Kindheit“ des Forschungsverbunds „Frühkindliche Bildung und Entwicklung Niedersachsen" vom 13. bis 15. März 2013 in Hannover.

Grube, D., Busch, J. & Oranu, N. (2012). How relevant is intelligence (discrepancy) for the phenomenon and definition of dyscalculia? Oral presentation at the Yearly meeting & international symposium 2012 of the BMBF Research Network "Develoment of scholastik skills" (BMBF Forschungsschwerpunkt "Entwicklung schulischer Fertigkeiten") October, 10 - 12, 2012, Bad Salzschlirf.

Mähler, C., Grube, D., Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2012). Relevance of working memory in the differential diagnosis of learning disorders (RABE). Oral presentation at the Yearly meeting & international symposium 2012 of the BMBF Research Network "Develoment of scholastik skills" (BMBF Forschungsschwerpunkt "Entwicklung schulischer Fertigkeiten") Oktober, 10 - 12, 2012, Bad Salzschlirf.

Balke-Melcher C., Brandenburg J., Fischbach, A., Klesczewski, J., Schmidt, C., Schuchardt, K., Büttner, G., Grube, D., Hasselhorn, M. & Mähler, C. (2012). Prävalenz umschriebener Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten: Zur Bedeutung der Diagnosekriterien. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 23. bis 27. September 2012 in Bielefeld.

Hellmann, A., Heller, S., Wiemerslage, P. & Grube, D. (2012). Basales arithmetisches Faktenwissen: Interindividuelle Unterschiede bei Sechstklässlern und Zusammenhänge zum fortgeschrittenen Rechnen. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 23. bis 27. September 2012 in Bielefeld.

Schuchardt, K., Ruhnke, H., Grube, D. & Mähler, C. (2012). Entwicklung numerischer und phonologischer Vorläuferkompetenzen in Abhängigkeit von der Arbeitsgedächtniskapazität. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 23. bis 27. September 2012 in Bielefeld.

Grube, D., Balke-Melcher, C. Mähler, C. & Schuchardt, K. (2012). Entwicklung numerischer Fähigkeiten im Kindergartenalter: Zum Vergleich der Größe zweier Mengen. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 23. bis 27. September 2012 in Bielefeld.

Von Goldammer, A., Grube, D. & Mähler, C. (2012). Einfluss der phonologischen Informationsverarbeitung auf den vorschulischen Wortschatzerwerb in Abhängigkeit von der häuslichen Sprachumgebung. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 23. bis 27. September 2012 in Bielefeld.

Roden, I., Grube, D., Bongard, S. & Kreutz, G. (2012). Benefits of a classroom-based instrumental training program on working memory of primary school children: A longitudinal study. Poster presented at the 12th ICMPC - 8th ESCOM Joint Conference, July 23 - 28, 2012, Thessaloniki (Greece).

Piekny, J., Grube, D. & Mähler, C. (2012). Die Vorhersage des Verständnisses für Experimente zum Schuleintritt aus vorschulischen kognitiven Kompetenzen und häuslichen Einflussfaktoren. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 23. bis 27. September 2012 in Bielefeld.

Schmidt, H., Grube, D. & Rothgangel, M. (2012). Vorwissen bei interdisziplinären Themen. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 23. bis 27. September 2012 in Bielefeld.

Brandenburg, J., Klesczewski, J., Fischbach, A., Balke-Melcher, C., Schmidt, C., Schuchardt, K. Büttner, G., Grube, D., Mähler C. & Hasselhorn, M. (2012). Prevalence of specific developmental disorders of scholastic skills: Struggling at school – A common phenomenon.

Piekny, J., Grube, D. & Maehler, C. (2012). Beyond domain-general and domain-specific scientific reasoning: False belief understanding predicts early experimentation skills. Poster presented at the Biennial Meeting of the International Society for the Study of Behavioural Development (ISSBD), July 8-12, 2012,
Edmonton, Alberta (Canada).

Von Goldammer, A., Schuchardt, K., Grube, D. & Mähler, C. (2012). Left in the dust? Development of language competencies and phonological processing skills in preschool children from immigrant families in Germany. Poster presented at the Biennial Meeting of the International Society for the Study of Behavioural Development (ISSBD), July 8-12, 2012,
Edmonton, Alberta (Canada).

Maehler, C, Schuchardt, K., Piekny, J. & Grube, D. (2012). Cognitive components of behavioral self-regulation in preschoolers. Paper presented at the Biennial Meeting of the International Society for the Study of Behavioural Development (ISSBD), July 8-12, 2012,
Edmonton, Alberta (Canada).

Grube, D., Oranu, N. & Preuk, J. (2011). Zur Bedeutung des Diskrepanzkriteriums zur Intelligenz für die Definition der Rechenstörung. Vortrag auf dem Koordinierungstreffen des Forschungsschwerpunktes Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten vom 17. bis 19. November 2011 in München.

Hasselhorn, M., Büttner, G., Grube, D. & Mähler, C. (2011). Differentialdiagnostische Relevanz des Arbeitsgedächtnisses für Kinder mit umschriebenen Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten. Vortrag auf dem Koordinierungstreffen des Forschungsschwerpunktes Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten vom 17. bis 19. November 2011 in München.

Grube, D. (2011). "Arbeitsgedächtnisfunktionen bei Kindern mit verschiedenen Beeinträchtigungen". Beitrag als Diskutant in der gleichnamigen Arbeitsgruppe (Organisation: C. Mähler) im Rahmen der 13. Fachtagung Pädagogische Psychologie vom 14. - 16. September in Erfurt.

Schuchardt, K., Piekny, J., Grube, D. & Mähler, C. (2011). Einfluss kognitiver Merkmale und häuslicher Umgebung auf die Entwicklung numerischer Kompetenzen im Vorschulalter. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 14.-16. September, Erfurt.

Jörns, C., Schuchardt, K., Mähler, C. & Grube, D. (2011). Förderung numerischer Kompetenzen im Kindergarten. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 14.-16. September, Erfurt.

Schuchardt, K., Goldammer, A. v., Grube, D. & Mähler, C. (2011). Die Entwicklung bereichsübergreifender und bereichsspezifischer Kompetenzen bei Kindern mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 4 bis 6 Jahren. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 12.-14. September, Erfurt.

Piekny, J., Grube, D. & Mähler, C. (2011). Bereichsübergreifendes wissenschaftliches Denken in der frühen Kindheit: Längsschnittliche Befunde zur Entwicklung des Verständnisses für Experimente und der Evidenzbewertung zwischen 4 und 6 Jahren. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 12.-14. September, Erfurt.

Goldammer, A. v., Schuchardt, K., Grube, D. & Mähler, C. (2011). Development of language and phonological competencies in preschool age: Can children of immigrant families make up for their developmental delay? Poster auf der Fachtagung „Qualität und Effekte frühkindlicher Bildung und Betreuung: Ein internationaler Vergleich“ der Robert-Bosch-Stiftung und der Universität Bamberg, 17.-18. November 2011, Berlin.

Balke-Melcher, C., Schuchardt, K., Grube, D. & Mähler, C. (2011). Vorhersage wichtiger Vorläuferkompetenzen durch frühere Arbeitsgedächtnisfähigkeiten. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 12.-14. September, Erfurt.

Piekny, J., Schuchardt, K., von Goldammer, A., Grube, D. & Mähler, C. (2011). Precursors of theory of mind and metacognition. Paper presented at the 14th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), August 30 – September 03, 2011, Exeter (United Kingdom).

Balke-Melcher, C., Schuchardt, K. Mähler, C. & Grube, D. (2011). Early quantity-number-competencies in three year old children. Poster presented at the 14th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), August 30 – September 03, 2011, Exeter (United Kingdom).

Grube, D., Scheewe, L., Nicklaussen, J. & Mayer, S. (2011). Academic self concept in children with special educational needs attending different school types. Paper presented at the 14th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), August 30 – September 03, 2011, Exeter (United Kingdom).

Schmidt, H., Rothgangel, M. & Grube, D. (2011). Interest and attitude: Do they influence students‘ learning on bioethical dilemmas? Poster presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA). April 8 –12, 2011, 
New Orleans, LA (USA.

Mayer, S., Scheewe, L., Nicklaussen, J. & Grube, D. (2010). Fähigkeitsselbstkonzept und Lernfreude bei neunjährigen Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf: Ein Vergleich zwischen integrativer und gesonderter Beschulung. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26. bis 30. September 2010 in Bremen.

Schmid, I., Mähler, C., Grube, D. & Hasselhorn, M. (2010). Arbeitsgedächtnisfunktionen zwischen 5 und 12 Jahren – Messung und schulische Relevanz. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26. bis 30. September 2010 in Bremen.

Piekny, J., Grube, D. & Mähler, C. (2010). Bereichsübergreifendes wissenschaftliches Denken im Kindergartenalter: Längsschnittliche Befunde zum Entwicklungsverlauf. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26. bis 30. September 2010 in Bremen.

Grube, D., Schuchardt, K. & Mähler, C. (2010). Numerische Kompetenzen im Kontext von Arbeitsgedächtnis und phonologischer Informationsverarbeitung bei vierjährigen Kindern. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26. bis 30. September 2010 in Bremen.

Schmidt, H. K., Rothgangel, M. & Grube, D. (2010). Requirements for learning on bioethical dilemmas. Paper presented at the Special Interest Group (SIG) Meeting of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), SIG 13: “Moral and Democratic 
Education and its influence on the society“, August 30th - September 02nd, 2010, Tel Aviv (Israel).

Piekny, J., Mähler, C., Schuchardt, K., von Goldammer, A. & Grube, D. (2010). The relation of theory of mind, executive functioning, working memory, language, and intelligence in preschool children. Paper presented at the Special Interest Group (SIG) Meeting of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), SIG 5: “Learning and Development in Early Childhood“, August 22 – 25, 2010, Lucerne (Switzerland).

Beckmann, B., Grube, D., Folta, K. (2010). Language and Timing: Deficits in coding isochronous rhythms as observed in language-disturbed children. Poster presented at the 7th Forum of European Neuroscience (FENS), July 3 – 7, 2010, Amsterdam (Netherlands).

Grube, D., Folta, K., Schlosser, C. & Linderkamp, F. (2010). Working memory in children with specific language impairment. Paper presented at the 8th European Conference on Psychological Theory and Research on Intellectual and Developmental Disabilities (ECIDD), June 17-19, 2010 at Geneva.

Mähler, C., Piekny, J., Goldammer, A. von, Schuchardt, K. & Grube, D. (2010). Differentielle Entwicklungsverläufe kognitiver Kompetenzen im Kindergartenalter (KOKO). Erste Analysen zum bereichsübergreifenden wissenschaftlichen Denken. Vortrag auf dem Treffen der mitteldeutschen Entwicklungspsychologie, 29. Januar, Hildesheim.

Folta, K., Holz, J., Grube, D., Helfrich-Hölter, H. & Treue, S. (2009). Entwicklung der Verarbeitung kurzer Zeitdauern zwischen Kindergarten und zweiter Grundschulklasse. Poster auf der 19. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie vom 14. – 17. September 2009 in Hildesheim.

Schmid, I., König, J., Seitz-Stein, K., Zoelch, C., Grube, D., Mähler, C., Schumann-Hengsteler, R. & Hasselhorn, M. (2009). Entwicklung des Arbeitsgedächtnisses bei Kindern von 5 - 12 Jahren: Erste Befunde mit der computerbasierten Testbatterie AGTB 5-12. Vortrag auf der 19. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie vom 14. – 17. September 2009 in Hildesheim.

Schuchardt, K., Mähler, C. & Grube, D. (2009). Entwicklung des Arbeitsgedächtnisses und numerischer Kompetenzen im Vorschulalter. Vortrag auf der 19. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie vom 14. – 17. September 2009 in Hildesheim.

Piekny, J., Grube, D. & Mähler, C. (2009). Bereichsübergreifendes wissenschaftliches Denken bei 4jährigen Kindern. Vortrag auf der 19. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie vom 14. – 17. September 2009 in Hildesheim.

Grube, D., Schuchardt, K. & Mähler, C. (2009). Numerische Kompetenzen im Kontext von Arbeitsgedächtnis und phonologischer Verarbeitung bei dreijährigen Kindern. Vortrag auf der 12. Fachtagung Pädagogische Psychologie vom 7. – 9. September 2009 in Saarbrücken.

Holstermann, N., Grube, D. & Bögeholz, S. (2009). Dissections in the Biology classroom_ - The relevance of autonomy, competence and relatedness for interest development. Paper presented at the conference of the European Science Education Research Association (ESERA), August 31 – September 4, 2009, Istanbul (Turkey).

Holstermann, N., Grube, D. & Bögeholz, S. (2009). The relevance of basic needs and disgust for interest development during dissection. Paper presented at the 13th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), August 25 – 29, 2009, Amsterdam (Netherlands).

Grube, D., Marx, A. & Mähler, C. (2009). Differential effects of training basic arithmetical facts in second graders. Paper presented at the 13th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), August 25 – 29, 2009, Amsterdam (Netherlands).

Folta, K., Grube, D., Rammsayer, T., Keller, K., Daldrup, D., Treue, S. (2009). Learning-induced changes of an attentional check-up mechanism of interval timing in non-human primates. Eighth Göttingen Meeting of the German Neuroscience Society, March 25 – 29, 2009, Göttingen.

Folta, K., Grube, D., Rammsayer, T., Treue, S. (2008). The role of acoustic and visual gaps in monkey interval timing: Evidence against stop/reset mechanisms. Vortrag auf dem 1st Annual Meeting of Primate Neurobiology, February 27 – 29, 2008, Tübingen.

Bank, K., Brümmer, F., Watermann, R. & Grube, D. (2008). Die Entwicklung des akademischen Selbstkonzepts und der Leistungen in Schwerpunktklassen des Gymnasiums nach dem Übergang in die Sekundarstufe I. Vortrag auf der 71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 25. – 27. August 2008 in Kiel.

Holstermann, N., Grube, D. & Bögeholz, S. (2008). The influence of perceived disgust on student’s self-efficacy beliefs and interest. Paper presented at the 11th International Conference on Motivation „Motivation in Action“, 2008, August 20 – 23, Turun yliopisto, Finland.

Grube, D. (2008). Development of solving simple addition problems in elementary school age: Changes in working memory demands. Paper presented at the 29. International Congress of Psychology, 20 – 25 July 2008, Berlin.

Grube, D. (2008). Development of serial memory in elementary school children: Effects of modality and irrelevant speech in immediate memory for rhythmic and verbal information. Poster presented at the 20th Biennal Meeting of the International Society for the Study of Behavioural Development, July 13-17, 2008, Würzburg.

Grube, D. & Hasselhorn, M. (2008). Immediate memory for rhythm patterns in children with dyslexia. Paper presented at the 7th BDA International Conference “Dyslexia: Making Links”, 2008, March 27-29, Harrogate, UK.

Folta, K., Niebergall, R., Grube, D. & Treue, S. (2007). Time between successive stimulus presentations determines modality-dependent timing of rhythmic light and tone signals in rhesus monkeys. Paper presented at the 37th Annual meeting of the Society for Neurosciences (SfN), 2007, November 3 – 7, San Diego, USA.

Lehmann, M., Grube, D. & Hasselhorn, M. (2007). Entwicklung der Bewältigung von Anforderungen zum freien Reproduzieren zwischen 8 und 12 Jahren. Vortrag auf der 18. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie vom 24. – 27. September 2007 in Heidelberg.

Grube, D. (2007). Phonologisches Arbeitsgedächtnis bei Kinder mit Lesestörung: Defizite im unmittelbaren Behalten rhythmischer Muster. Vortrag auf der 18. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie vom 24. – 27. September 2007 in Heidelberg.
Holstermann, N., Grube, D. & Bögeholz, S. (2007). Einfluss von Hands-on-Tätigkeiten auf das Interesse von Schüler(inne)n. Vortrag auf der Internationalen Fachtagung „Wie wirkt Lehrerbildung? Antworten aus der empirischen Forschung“ vom 24. – 26. September 2007 in Bamberg.

Grube, D. & Mähler, C. (2007). Zur Förderung des Aufbaus arithmetischen Faktenwissens bei Zweitklässlern. Vortrag auf der 11. Fachtagung Pädagogische Psychologie vom 17. – 19. September 2007 in Berlin.

Bank, K., Watermann, R. & Grube, D. (2007). Entwicklungsverläufe des Fähigkeitsselbstkonzepts bei Schülern nach dem Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I: Eine mikrogenetische Studie. Vortrag auf der 70. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 10. – 12. September 2007 in Lüneburg.

Holstermann, N., Grube, D. & Bögeholz, S. (2007). Influence of hands-on activities on interest. Paper presented at the 12th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), 2007, August 28 – September 1, Budapest, Hungary.

Grube, D. & Weberschock, U. (2007). Differential influences of working memory and basic fact knowledge on measures of arithmetic achievement in fourth-graders. Paper presented at the 12th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), 2007, August 28 – September 1, Budapest, Hungary.

Folta, K., Niebergall, R., Treue, S. & Grube, D. (2007). The role of the target position in a sequential paradigm of time discrimination. Paper presented at the 11th Rhythm Production and Perception Workshop, 2007, July, 1st – 5th, Kippure Estate, Dublin (Ireland).

Grube, D., Niebergall, R., Treue, S. & Folta, K. (2007). Modality effects in time discrimination in human and nonhuman primates: Further support for relations between speech and time perception. Paper presented at the 11th Rhythm Production and Perception Workshop, 2007, July, 1st – 5th, Kippure Estate, Dublin (Ireland).

Folta, K, Niebergall, R., Fischbach, A., Grube, D. & Treue S. (2007). Stimulus modality differentiates human and non-human timing and memory of rhythmic light and tone signals. Poster presented at the 7th Meeting of the German Neuroscience Society / 31st Göttingen Neurobiology Conference, March 29 – April 01, 2007, Göttingen.

Folta, K., Niebergall, R., Fischbach, A., Marx, A., Treue, S. & Grube, D. (2007). Die Verarbeitung kurzer Zeitdauern: Modalitätseffekte bei Kindern, Erwachsenen und nicht-menschlichen Primaten. Vortrag auf der 49. Tagung experimentell arbeitender Psychologen vom 26. – 28. März 2007 in Trier.

Folta, K., Niebergall, R., Grube, D. & Treue S. (2006). Timing of rhythmic light and tone signals in humans and rhesus monkeys. Vortrag auf der 10. Tagung der Gesellschaft für Primatologie vom 07. – 08. Dezember 2006 in Leipzig.

Holstermann, N., Grube, D. & Bögeholz, S. (2006): Activity specific incentives of dissections. What do students not like about dissections? Poster presented at the 1st International Summer School on Motivation. September, 24 – 27, 2006, Neustadt.

Grube, D. (2006). Welchen Einfluss haben numerische Kompetenzen auf die Nutzung von Zählstrategien? - Ein Längsschnitt über die Grundschulzeit. Vortrag auf dem 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 17. – 21. September 2006 in Nürnberg.

Diehl, M. K. & Grube, D. (2006). Leistungsverlauf des Lesens und Rechtschreibens im Grundschulalter – Eine Längsschnittanalyse. Poster auf dem 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 17. – 21. September 2006 in Nürnberg.

Mähler, C. & Grube, D. (2006). Verbales Rehearsal schon im Vorschulalter? Vortrag auf dem 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 17. – 21. September 2006 in Nürnberg.

Grube, D. & Hasselhorn, M. (2005). Wie kommt es zu zeitstabilen interindividuellen Differenzen der Mathematikleistung im Grundschulalter? Vortrag auf der 10. Tagung Pädagogische Psychologie vom 26. – 28. September in Halle.

Weberschock, U. & Grube, D. (2005). Zur Spezifität von Einflüssen der Arbeitsgedächtniskapazität und des arithmetischen Faktenwissens auf Rechenleistungen von Viertklässlern. Vortrag auf der 10. Tagung Pädagogische Psychologie vom 26. – 28. September in Halle.

Mähler, C. & Grube, D. (2005). Die zentrale Exekutive im Arbeitsgedächtnis – ein homogenes Funktionssystem? Vortrag auf der 17. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie vom 14. – 16. September 2005 in Bochum.

Grube, D. & Mähler, C. (2005). Zur Entwicklung der Subkomponenten des Arbeitsgedächtnisses. Vortrag auf der 17. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie vom 14. – 16. September 2005 in Bochum.

Grube, D. (2005). Strategy development in elementary school children’s simple addition. Paper presented at the 11th Biennal Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction, August 23 – 27, Nicosia (Cyprus).

Grube, D. (2005). Influences of working memory and expert knowledge on immediate reproduction of metric and nonmetric rhythm patterns. Paper presented at the 10th International Workshop on Rhythm Perception and Production, July 02 – 06, 2005, Bilzen (Belgium).

Grube, D. (2004). Zur Rolle der phonologischen Schleife beim einfachen Addieren in den Grundschuljahren. Vortrag auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26. – 30. September 2004 in Göttingen.

Schuchardt, K., Kunze, J., Grube, D., Mähler, C. & Hasselhorn, M. (2004). Arbeitsgedächtnisauffälligkeiten bei Kindern mit schwachen Rechtschreibleistungen und/oder schwachen Rechenleistungen. Vortrag auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 26. – 30. September 2004 in Göttingen.

Grube, D. (2003). Arbeitsgedächtniskapazität und basales Faktenwissen als Determinanten schwacher Rechenleistungen bei Viertklässlern. Vortrag auf der 9. Fachtagung Pädagogische Psychologie vom 21. – 24. September 2003 in Bielefeld.

Mähler, C. & Grube, D. & Hasselhorn, M. (2003). Arbeitsgedächtnisprobleme bei lernbehinderten Kindern und Jugendlichen. Vortrag auf der 9. Fachtagung Pädagogische Psychologie vom 21. – 24. September 2003 in Bielefeld.

Mähler, C. & Grube, D. (2003). Arbeitsgedächtnis – Voraussetzung für die Entwicklung einer „Theory of Mind“ im Vorschulalter? Poster auf der 16. Tagung für Entwicklungspsychologie vom 7. – 10. September 2003 in Mainz.

Grube, D. (2003). Veränderungen der Arbeitsgedächtnisbelastung bei der Lösung einfacher Additionsaufgaben im Grundschulalter. Poster auf der 16. Tagung für Entwicklungspsychologie vom 7. – 10. September 2003 in Mainz.

Hasselhorn, M., Grube, D. & Mähler, C. (2003). Phonological short-term memory in children with specific language impairment. Poster at the Biennial Meeting of the Society for Research in Child Development, April 24 – 27, 2003, Tampa (Florida, USA).

Grube, D. & Barth, U. (2002). Rechenschwäche am Ende der Grundschuljahre: Zur Rolle des Arbeitsgedächtnisses. Vortrag auf dem 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 22. – 26. September 2002 in Berlin.

Hasselhorn, M., Mähler, C. & Grube, D. (2002). Theory of mind, working memory, and verbal ability in preschool children: Exploring the developmental dependencies. Paper presented at the International Workshop "Young Children's Cognitive Development: Interrelationships among Executive Functioning, Working Memory, Verbal Ability, and Theory of Mind", May 22 – 24, 2002, Schloss Hirschberg.

Grube, D., Roick, T., Merrettig, K. & Hasselhorn, M. (2001). Mangelhafter Aufbau rechnerischen Wissens als Merkmal der Dyskalkulie. Vortrag auf der 8. Fachtagung Pädagogische Psychologie vom 17. – 19. September 2001 in Landau.

Grube, D., Weichbrodt, G. & Mähler, C. (2001). Wie rechnen lernbehinderte Kinder? Merkmale und Determinanten des Addierens im Zahlenraum bis 20. Vortrag auf der 8. Fachtagung Pädagogische Psychologie vom 17. – 19. September 2001 in Landau.

Grube, D. & Tenz, N. (2001). Arbeitsgedächtnis beim Erlernen des Addierens: Vom Zählen zum Wissensabruf. Poster auf der 15. Tagung für Entwicklungspsychologie vom 2. – 5. September 2001 in Potsdam.

Grube, D. (2001). Phonological working memory and expertise: Independent influences on immediate memory for rhythms. Poster presented at the International Symposium on Principles of Learning and Memory, March 7 – 10, 2001, Delmenhorst.

Joos, M., Grube, D. & Hasselhorn, M. (2000). Selbstwirksamkeit und investierte Anstren­gung: Zur Rolle motivationaler Faktoren bei kognitiven Altersdefiziten. Poster auf dem 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 24. – 28. Septem­ber in Jena.

Grube, D. (2000). Zum Einfluss des phonologischen Arbeitsgedächtnisses auf die Leseleistung von Grundschülern. Vortrag auf dem 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 24. – 28. September 2000 in Jena.

Grube, D. (2000). The role of phonological working memory in processing rhythmic figures. Paper presented at the 8th International Workshop on Rhythm Perception and Produc­tion, August 11 – 16, 2000, Losehill Hall, Castleton (England).

Hasselhorn, M. Grube, D. & Mähler, C. (2000). Rahmenüberlegungen für ein Diagnosti­kum zur differentiellen Funktionsanalyse des phonologischen Arbeitsgedächtnisses. Vortrag auf dem 2. Workshop „Working Memory“ vom 26. – 29. Juni 2000 auf Schloss Hirschberg.

Grube, D. (2000). Die Verarbeitung rhythmischer Figuren im phonologischen Arbeitsge­dächtnis. Vortrag auf dem 2. Workshop „Working Memory“ vom 26. – 29. Juni 2000 auf Schloss Hirschberg.

Apel, H., Degener, S., Dreesen, J., Hunze, N., Kaiser, U., Klapper, J.P., Schophaus, T., Selke, A. & Grube, D. (2000). Wie verarbeiten Grundschulkinder akustisch und visu­ell dargebotene Wortreihen im phonologischen Arbeitsgedächtnis? Poster auf der 42. Tagung experimentell arbeitender Psychologen vom 3. – 6. April 2000 in Braunschweig.

Grube, D. (2000). Zur Entwicklung des kurzzeitigen Behaltens rhythmischer Figuren in den Grundschuljahren. Vortrag auf der 42. Tagung experimentell arbeitender Psychologen vom 3. – 6. April 2000 in Braunschweig.

Grube, D. (1999). Entwicklung der Rhythmusverarbeitung im Erwachsenenalter: Zum Ein­fluss von Expertise und Arbeitsgedächtnis. Vortrag auf der 14. Tagung für Entwick­lungspsychologie vom 12. – 16. September 1999 in Fribourg (Schweiz).

Grube, D., Barth, U., Dorenburg, M., Galwas, C., Wuttig, D. & Hasselhorn, M. (1999). Der Einfluss der phonetischen Schleife und des Vorwissens auf das Reproduzieren kurzer Rhythmen. Vortrag auf der 41. Tagung experimentell arbeitender Psychologen vom 28. März – 1. April 1999 in Leipzig.

Grube, D. (1998). Spezifisches versus unspezifisches Verarbeitungstempo beim unmittelba­ren seriellen Reproduzieren: Eine gerontopsychologische Studie. Vortrag auf dem 41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vom 27. September – 1. Oktober 1998 in Dresden.

Grube, D. (1998). Phonologisches Arbeitsgedächtnis im Alter. Vortrag auf dem "2. Forum Gerontologie und Geriatrie" am 26. Juni 1998 in Göttingen.

Grube, D. (1998). Entwicklung des phonologischen Arbeitsgedächtnisses im Alter und die Reproduktion von Zeitmustern. Poster im Rahmen des Workshops „Working Memory“ vom 22. – 25. Juni 1998 in Plankstetten.

Grube, D. (1997). Die Kapazität des phonologischen Speichers des Arbeitsgedächtnisses als 'auditive Präsenzzeit' und ihr Einfluss auf die Reproduktion von Zeitdauersequen­zen. Vortrag auf der 3. Fachtagung der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft vom 24. – 27. September 1997 in Jena.

Grube, D. (1997). Wie lassen sich Altersunterschiede bei der Reproduktion akustisch dar­gebotener Zeitmuster erklären? Vortrag auf der 13. Tagung für Entwicklungspsy­chologie vom 21. – 24. September 1997 in Wien.

Grube, D., Hasselhorn, M. & Weiß, J. (1997). Warum nimmt die Gedächtnisspanne im höheren Lebensalter ab? Eine Studie zur Entwicklung der phonologischen Schleife des Arbeitsge­dächtnisses. Vortrag auf der 39. Tagung experimentell arbeitender Psychologen vom 24. – 27. März 1997 in Berlin.

Grube, D. (1996). Dient die phonologische Schleife zur Verarbeitung von Zeitdauern im Sekundenbereich? Vortrag auf der 38. Tagung experimentell arbeitender Psychologen vom 1. – 4. April 1996 in Eichstätt.

Hasselhorn, M., Hille, B., Süß, U., Werner, I. & Grube, D. (1995). Ist die Entwicklungs­dysphasie die Folge von Entwicklungsstörungen im Arbeitsgedächtnis? Vortrag auf der 12. Ta­gung Entwicklungspsychologie vom 25. – 29. September 1995 in Leipzig.

Hasselhorn, M. & Grube, D. (1995). Entwicklung der Intelligenz und des logischen Den­kens: Überblicksreferat. Vortrag auf der SCHOLASTIK-Konferenz des Max-Planck-Instituts für psychologische Forschung über Entwicklung im Grundschulalter vom 10. – 14. September 1995 auf Schloss Ringberg.

Grube, D. & Hasselhorn, M. (1991). Entwicklung kategorialen Wissens am Beispiel des Aufzählens von Tierexemplaren. Vortrag auf der 10. Tagung für Entwicklungspsychologie vom 23. – 25. September 1991 in Köln.

 

(Stand: 21.08.2020)