Kontakt

Meik Möllers

Dezernat 4: Gebäudemanagement

+49 441 798-5400 

Energiekrise

Die Energiekrise trifft auch die Universität. Oberstes Ziel: Der Lehrbetrieb soll trotzdem in Präsenz stattfinden. Wie ist die Gesamtsituation? Was tut die Uni, um Energie zu sparen? Was können wir alle beitragen? Ein Überblick.
Energie

„Aus der Krise etwas für die Zukunft mitnehmen"

Universitätsbetrieb in Zeiten knapper Energieressourcen: eine Herausforderung. Vizepräsident Jörg Stahlmann im Interview über höchste Priorität für ein Präsenz-Semester und über Chancen, die es jetzt zu nutzen gilt – auch im Hinblick auf die angestrebte Klimaneutralität der Uni.

mehr
Luftaufnahme der Universitätsgebäude auf dem Campus Wechloy.
Energie

Ziel: den Verbrauch um ein Fünftel senken

Photovoltaikanlagen, LEDs als Beleuchtung oder das Nutzen von Abwärme – die Möglichkeiten, auf dem Campus Energie aus regenerativen Quellen zu beziehen oder den Verbrauch von Strom und Gas zu senken, sind vielfältig.

mehr
Energie

Energiespartipps für die Uni Oldenburg

Möglichst sparsam mit Strom und Wärme umgehen – wenn uns das gelingt, kommen wir auf dem Campus gut durch den Winter. Alle können dazu etwas beitragen. Tipps fürs Büro, den Seminarraum, das Labor und die Teeküche.

mehr
Energie

Sparpotenzial bei Strom und Gas

Die Universität will klimaneutral werden – aus diesem Ziel wurde im vergangenen Jahr ein Projekt. Der erste Meilenstein ist erreicht: Die Arbeitsgruppe „Klimaneutrale Universität“ hat im Frühjahr eine Treibhausgasbilanz vorgelegt.

mehr
(Stand: 28.09.2022)