Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten in Nord- und Lateinamerika

Jessica Janßen

+49 (0)441 798-4668

Links & Downloads

Mexiko, Xalapa: Tropenforschungsinstitut der Universidad Veracruzana

Bewerbung

Das Studienjahr an der Universidad Veracruzana (UV) ist in zwei Terms unterteilt: Term 1 (Februar bis Juli) und Term 2 (August bis Dezember/Januar). Es können sich fortgeschrittene Bachelorstudierende sowie Masterstudierende der Biologie und Umweltwissenschaften auf einen Austauschplatz bewerben, um ein Semester gebührenbefreit an der UV zu studieren.

Eine Bewerbung für das Austauschprogramm ist immer im Mai/Juni eines Jahres für das darauf folgende (kalendarische) Jahr möglich.

Im Rahmen der Bewerbung müssen auf jeden Fall ein Sprachnachweis Spanisch (mindestens Niveau B1) sowie ein Sprachnachweis Englisch (mindestens Niveau B2) eingereicht werden.

Studium

Xalapa ist die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Veracruz und hat ca. 425.000 Einwohner*innen. Sie befindet sich am Übergang zwischen der mexikanischen Sierra Nevada und der Küste von Veracruz zum Golf von Mexiko, 350 km östlich der Hauptstadt Mexiko-Stadt. Umgeben von Vulkanen und Gebirgsketten herrschen in der Stadt enorme Höhenunterschiede. Das Klima in Xalapa ist überwiegend gemäßigt-feucht mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 20 °C. Die Region Veracruz zeichnet sich durch seine Biodiversität, koloniale Städte, Freiluftaktivitäten sowie zahlreiche Museen aus.

Die Universidad Veracruzana wurde 1944 gegründet und ist eine der größten öffentlichen Hochschuleinrichtungen Mexikos mit 80.000 Studierenden. Die Kooperation besteht mit dem Tropenforschungsinstitut (Centro de Investigaciones Tropicales, auch CITRO genannt), das im Jahr 2007 gegründet wurde. Im Jahr 2024 können dort erstmals Studierende der Universität Oldenburg studieren. Es können Kurse aus dem Masterprogramm Tropenökologie (Ecología Tropical) gewählt werden.

Die Schule für Austauschstudierende (Escuela para Estudiantes Extranjeros) bietet kostenlose Spanischkurse an. Studierende haben während des Auslandsaufenthaltes die Möglichkeit, sich für die traditionellen mexikanischen Kochkurse anzumelden sowie für Weiterbildungskurse und interkulturelle Reisen.

Alltägliches Leben

Das International Office der Universidad Veracruzana verfügt über kein Studierendenwohnheim, aber bietet Austauschstudierenden eine Liste mit Unterkunftsmöglichkeiten an. Vor Beginn des Auslandsaufenthaltes bietet das International Office den zukünftigen Studierenden eine Videokonferenz an, in der alle offenen Fragen geklärt werden können.

Formalia & Wissenswertes

Der Abschluss einer zusätzlichen Auslands- oder Reisekrankenversicherung wird dringend angeraten. Zudem empfiehlt sich die Überprüfung möglicherweise bestehender anderer Versicherungen (Unfall- sowie Haftpflichtversicherung).

Deutsche Staatsbürger*innen und Studierende können für ein Semester ohne Visum in Mexiko studieren. Wenn der Aufenthalt verlängert werden soll, ist ein Termin bei der mexikanischen Botschaft notwendig.

 

Die Anrechnung von studienrelevanten Leistungen für das eigene Studium in Deutschland ist ganz bequem über das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg durchführbar. Informationen zur Anrechnung für das Studium in Oldenburg

Erfahrungsberichte von Oldenburger Studierenden

(Stand: 11.06.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page