Witt, Jelto

Witt, Jelto

Name

Jelto Witt

Universität

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Institut,

Arbeitsgruppe

Institut für Sportwissenschaften,

Sport und Bewegung

Betreuende

Prof. Dr. Jörg Schorer, Prof. Dr. Dietmar Grube,

PD Dr. Florian Loffing, Dr. phil. Ingo Roden,

Dr. Rebecca Rienhoff

Raum

S 1-134

Telefon

 

E-Mail-Adresse

jelto.witt1@uni-oldenburg.de

Wissenschaftliche Vita

2015-2019: Studium an der CvO Universität Oldenburg (Bachelor of Arts, Sportwissenschaften / Anglistik)

  • Abschlussarbeit: „Auswirkung von selbstreguliertem Feedback gegenüber fremdreguliertem Feedback auf die perzeptuelle Lernleistung anhand des 7-Meters im Handball“

2019: Auslandspraktikum, Assistant Language Teacher, Friesland School Sandiacre, GB

2019-2022 Studium an der CvO Universität Oldenburg Master of Education (Sport / Englisch)

  • Abschlussarbeit: „Qualitative Interviews zu ballabwehrrelevanten Informationsquellen für die Antizipation von Rückraumwürfen bei Spitzentorhüter*innen im Handball“

Lehre (Sommersemester 2022): Seminar: Sportpsychologie 2

Arbeitstitel des Promotionsvorhabens

Der professionelle Blick im Sportunterricht

Abstract

Das geplante Dissertationsvorhaben zum „professionellen Blick“ (Goodwin,1994) im Sportunterricht soll diesen Aspekt der Expertise von Lehrkräften sportspezifisch näher erforschen. Das bisher vor allem im Rahmen von Blickbewegungsstudien im klassischen Klassenraumkontext angewandte Konzept soll hierbei vor dem Hintergrund der großen Komplexität der Wahrnehmung eines hoch dynamischen Unterrichtsgeschehens im Kontext Sport stehen. Kern des Vorhabens ist zum einen die Untersuchung der Blickbewegungen und damit verbundene Fokussierung im Unterrichtskontext. Darüber hinaus sollen die Positionierung und Reflexion des Unterrichtsgeschehens Teil der Studien sein. Diese multidimensionale Erhebung des professionellen Blicks soll über verschiedene Expertisestufen von Lehrpersonen hinweg stattfinden und Erkenntnisse daraus sinnvoll in den Professionalisierungsprozess von Lehrkräften implementieren.

(Stand: 20.05.2022)