Navigation

Eine biometrische und klinisch-epidemiologische Beratung wurde von uns seit 2015 gemeinsam mit der Abteilung Medizininformatik im Rahmen eines integrativen Konzeptes zur Unterstützung des klinisch-wissenschaftlichen Nachwuchses angeboten.

Dieser Service musste inzwischen auf Veranlassung des jetzigen Dekanats eingestellt werden. Betroffen sind auch die begleitenden Tutorials zu Methoden der patientenorientierten Forschung (TuMPFs). Wir bedauern dies selbst sehr und hätten gerne weiter geholfen. Bitte wenden Sie sich bei  Beratungsbedarf an den Dekan der Fakultät VI.

Kooperationen im Sinne einer wissenschaftlichen Zusammenarbeit sind davon selbstverständlich unberührt. Kommen Sie gerne auf uns zu. 

Falls Sie Interesse an unseren Fortbildungen im Rahmen der Doktorandenausbildung Epidemiologie und Biometrie haben, ist eine Teilnahme ebenfalls gerne möglich (derzeit wegen Elternzeiten pausiert, Wiederaufnahme zum WS 2020/2021).

 

Webmasteroi (dav97uid.sw2hlass@c3wuol.de) (Stand: 05.02.2020)