Kontakt

Institut für Germanistik  (» Postanschrift)

A10-1-118 (» Adresse und Lageplan)

mittwochs von 15:00-16:00 Uhr, Anmeldung über Stud.IP

Nadine Dji-Yung Pirsch

Curriculum Vitae

seit 04/2022

Projektmitarbeiterin im Verbundprojekt SOUVER@N

Institut für Germanistik, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg

 

seit 12/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Didaktik der deutschen Sprache, Institut für Germanistik, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg

 

2011-2020

Studium des Lehramts für Gymnasien für die Fächer Deutsch, Englisch und Französisch sowie Erwerb des Zertifikats „Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache”

Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Forschung

Forschungsschwerpunkte/-interessen

  • Schreibentwicklung (Texte schreiben und schulische Textsorten)
  • Schriftlichkeit
  • Interpretierendes Schreiben in der Sekundarstufe II
  • Prozedurenorientierte Didaktik

Forschungsprojekt

Der Interpretationsaufsatz aus schreibdidaktischer Perspektive: Eine Design-Research Studie zum interpretierenden Schreiben mittels Textprozeduren in der Sekundarstufe II (Arbeitstitel)

Betreuerin: Prof. Dr. Katrin Kleinschmidt-Schinke

Tagungen & Präsentationen

Vortrag auf der Tagung für Wissenschaftler*innen in Qualifikationsphasen im Rahmen der Jahrestagung des Mercator-Instituts „Die Welt in Sprache fassen – Textualität als Merkmal von Bildungssprache“ (20.03.2023)

  • „Ein Blick in den Werkzeugkasten interpretierenden Schreibens: Erste Analyseergebnisse zu Textprozeduren des Interpretationstextes”

Organisation des Workshops „Forschendes Lernen in der Schreibdidaktik” mit Burçin Amet und Erfahrungsbericht (28.02.2023)

  • „Seminare zum Forschenden Lernen mit Studierenden gestalten – Praktische Handlungsempfehlungen” mit Burçin Amet

Posterpräsentation auf dem 2. Design Based Research-Nachwuchskolloquium (20.01.2023)

  • „Der Interpretationstext aus schreibdidaktischer Perspektive: Eine Design-Research Studie zum interpretierenden Schreiben mittels Textprozeduren in der Sekundarstufe II”

Posterpräsentation auf dem 24. Symposion Deutschdidaktik (18.-22.09.2022)

  • „Der Interpretationstext aus schreibdidaktischer Perspektive – eine Design-Research-Studie zum prozedurengestützten Schreiben”

Tagungsorganisation des 22. Norddeutschen Linguistischen Kolloquiums „Knotenpunkte der Sprachwissenschaft, der Sprachdidaktik und des Spracherwerbs” mit Burçin Amet und Marina Frank (07./08.04.2022)

Projektvorstellung im Rahmen des Working Space auf der Arbeitstagung „Fachdidaktische  Entwicklungsforschung in der Deutschdidaktik – Gegenstandsspezifische Lernprozesse in den Blick nehmen” (22./23.03.2022)

 

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page