Navigation

Skiplinks

Zertifikatsstudium

Studienberatung & Kontakt

Foto Tim Zentner

Tim Zentner

T +49(0)441 798-4433
E infodtrmatirlronsremnnxzcht@udwni-i6oldenbafurjj6g.drfwsezmd

Sie wollen mehr?

Wenn Sie nach dem Zertifikatsstudium bis zum LL.M.-Abschluss weiterstudieren möchten, dann bewerben Sie sich gerne auf einen Studienplatz.

Absolvierte Module werden vollständig auf das Masterstudium angerechnet.

Alle Infos zur Bewerbung

Gebühren

  • je Modul 1.500,00 Euro
  • zzgl. Gasthörgebühr (120,00 Euro je Semester)

Anmeldung

Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne bis zum Start der jeweiligen Diploma- und Certificate-Angebote entgegen. Zugangsvoraussetzungen müssen Sie nicht erfüllen.

Zum Anmeldeformular

Flexible Weiterbildung im Informationsrecht

Aufgrund seiner modularen Struktur bietet der berufsbegleitende Masterstudiengang Informationsrecht die Möglichkeit, entsprechend dem individuellen Bedarf und den persönlichen Qualifizierungszielen die Dauer und Inhalte sowie den angestrebten Abschluss flexibel zu wählen. Neben dem LL.M.-Studienabschluss sind weitere Weiterbildungsabschlüsse möglich:

  • Das Diploma of Advanced Studies (DAS) „Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ beinhaltet drei Module und schließt mit 30 Kreditpunkten (KP) ab.
  • Das Certificate of Advanced Studies (CAS) besteht aus einem Modul und Sie erhalten 10 KP. Sie erlangen wesentliches Know-how zu einem ausgewählten Betätigungsfeld des Informationsrechts, u. a. Datenschutzrecht, Telekommunikationsrecht, Immaterialgüterrecht.

Aktuell geplant sind die folgenden Weiterbildungsmöglichkeiten:

Certificate of Advanced Studies (CAS)

Nutzen Sie einzelne Module mit dem Abschluss Certificate of Advanced Studies (CAS) zur zielgerichteten Qualifizierung.

Zurzeit sind die folgenden Module geplant:

Internetrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Juristische und ökonomische Grundlagen des Internet
  • Regelungen des eCommerce: Vertragsabschluss über das Internet, AGBs, Formerfordernisse, Haftung für Rechtsverstöße
  • Wettbewerbsrechtliche Anforderungen
  • Online-Auktionen und Glücksspiele
  • Kollisionsrecht/Internationales Privatrecht

Prof. Dr. Jürgen Taeger
Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

RA Jan Pohle
Partner bei DLA Piper, Köln

Telekommunikationsrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Telekommunikationsrecht im gemeinschafts- und verfassungsrechtlichen Rahmen
  • Bundesnetzagentur und Telekommunikationsgesetz mit Markt-, Zugangs- und Entgeltregulierung
  • Netzneutralität, Missbrauchsverbot, Kunden- und Verbraucherschutz
  • Vergabe von Netzkapazitäten, Universaldienst, Regelungen zu Sicherheit und Datenschutz

Prof. Dr. Bernd Holznagel, LL.M.
Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht an der Universität Münster

RA Dr. Matthias Baumgärtel
Syndikusanwalt bei EWE TEL GmbH, Oldenburg

Computer-Strafrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Überblick über Deliktarten
  • Nationale Vorschriften des IT-Strafrechts und des Strafgesetzbuchs
  • Nebenstrafrechtliche Vorschriften zu Urheber-, Wettbewerbs-, Datenschutz- und Jugendschutzstrafrecht
  • Verfahrens- und strafprozessuale Aspekte

PD Dr. Irini Vassilaki
Athen, European Institute for ICT-Law

RA Prof. Dr. Marco Gercke
Cybercrime Research Institute, Köln

RA Dr. Phillip Brunst
Cybercrime Research Institute, Köln

eGovernment und Vergaberecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundlagen des eGovernment, seiner verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen, gesetzlichen Vorgaben und des elektronischen Verwaltungsverfahrens
  • IT-Vergaberecht, die Berücksichtigung von Bedürftigkeit und der Verfahrensablauf

Prof. Dr. Jan Dirk Roggenkamp
Professur für Öffentliches Recht mit dem Schwerpunkt Polizei- und Ordnungsrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

RA Dr. Mario Mathias Ohle
Partner bei KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berlin

Sie können das Certificate-Studium zum Frühjahr oder Herbst eines Jahres beginnen. Die Anmeldung können Sie mit diesem Formular vornehmen.

Diploma of Advanced Studies (DAS):
Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance

Das universitäre Diploma "Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance" wendet sich an Mitarbeitende, die im Unternehmen Verantwortung für die IT oder Webpräsenz bzw. den Web-Shop haben und die Compliance in ihrem Aufgabenbereich sicherstellen müssen. Als Gasthörer_in gewinnen Sie in zwei Semestern über das Studium der Module Datenschutzrecht, Internetrecht und Computer-Strafrecht das notwendige Know-how, um die einschlägigen Rechtsvorschriften anwenden zu können.

Im Rahmen des Diploma werden diese Module absolviert:

Internetrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Juristische und ökonomische Grundlagen des Internet
  • Regelungen des eCommerce: Vertragsabschluss über das Internet, AGBs, Formerfordernisse, Haftung für Rechtsverstöße
  • Wettbewerbsrechtliche Anforderungen
  • Online-Auktionen und Glücksspiele
  • Kollisionsrecht/Internationales Privatrecht

Prof. Dr. Jürgen Taeger
Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

RA Jan Pohle
Partner bei DLA Piper, Köln

Computer-Strafrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Überblick über Deliktarten
  • Nationale Vorschriften des IT-Strafrechts und des Strafgesetzbuchs
  • Nebenstrafrechtliche Vorschriften zu Urheber-, Wettbewerbs-, Datenschutz- und Jugendschutzstrafrecht
  • Verfahrens- und strafprozessuale Aspekte

PD Dr. Irini Vassilaki
Athen, European Institute for ICT-Law

RA Prof. Dr. Marco Gercke
Cybercrime Research Institute, Köln

RA Dr. Phillip Brunst
Cybercrime Research Institute, Köln

Datenschutzrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Nationales, internationales und EU-Datenschutzrecht und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung
  • Allgemeines Datenschutzrecht des Bundes und der Länder
  • Datenschutzrecht im öffentlichen und nicht-öffentlichen Bereich
  • Rechtsfolgen von Verstößen

Prof. Dr. Jürgen Taeger
Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

RA Dr. Gregor Scheja
Partner bei Scheja & Partner, Bonn

Sie können das Diploma-Studium zum Frühjahr oder Herbst eines Jahres beginnen. Die Anmeldung können Sie mit diesem Formular vornehmen.

Webmasprter (axe8mq7ol.kleinskfirjchmi8remdt+r@uol.dedv) (Stand: 05.09.2019)