Navigation

Kontakt

Prof. Dr. Oliver Kramer

Department für Informatik

+49-441-798-4370

Einfach wie Wasserstoff

Der Informatiker Oliver Kramer hat einen ganz klaren Favoriten unter den Elementen: Wasserstoff. Was ihn daran so begeistert und wie es unsere Zukunft prägen könnte, erklärt er im OldenburgerPeriodensystem:

Wie wunderschön ist Wasserstoff. Es überzeugt durch seine Einfachheit und gleichzeitig durch seine existentielle Bedeutung für unser Universum und das Leben auf der Erde. Dabei ist der Aufbau so simpel: Ein Elektron kreist um ein Proton, zu dem sich ein (Deuterium) oder zwei (Tritium) Neutronen gesellen können. Als häufigstes Element im Universum ist Wasserstoff die Basis für das Feuer der Sterne. Kann die Menschheit die Kernfusion nutzbar machen, löst Wasserstoff die Energieprobleme der Menschheit.

Zusammen mit Sauerstoff bildet Wasserstoff Wasser und damit die Grundlage allen Lebens, unserer Weltmeere und unzähliger Phänomene unseres Alltags. Seine Verbrennungsreaktion mit Sauerstoff hat das Potential, der saubere Antrieb der Zukunft zu werden. Zusammen mit Stickstoff wird im Rahmen des Haber-Bosch-Verfahrens mit Wasserstoff Ammoniak gebildet, die Grundlage von Düngemitteln und der wichtigste Beitrag zur Ernährung der Menschheit. Zusammen mit Kohlenstoff stellt Wasserstoff die Grundlage der meisten organischen Moleküle und damit des Lebens dar.

 

Presse1cyn & Kommohunikatbyioneji2u (pres6oeseo7o@uoxwl.dvdrve4u) (Stand: 02.03.2020)