Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten in Afrika, Asien, Ozeanien, Naher Osten, Russland und Zentralasien

Roman Behrens

+49 (0)441-798-4266

Sprechzeiten

Telefonsprechzeiten
Montags: 9-12:00 Uhr und 14-15:30 Uhr
Donnerstags: 14 Uhr -15:30 Uhr

Präsenzsprechzeiten im SSC
Dienstags: 14:00-16:30 Uhr
Donnerstags: 10:00 Uhr-12:30 Uhr

Links & Downloads

Japan, Osaka: Osaka Metropolitan University

Bewerbung

Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen auf Bachelor- und Masterniveau (mindestens 3. Bachelorsemester). Das Studium findet in englischer oder japanischer Sprache statt. Der fachliche Fokus des Austauschs liegt auf der Pädagogik und Sonderpädagogik, aber auch Studierende anderer Fächer können sich auf einen Austausch bewerben. Ein Sprachnachweis in Englisch ist notwendig. Der akademische Kalender des OMU folgt im Allgemeinen dem landesweiten Hochschulkalender, beginnend im Oktober und endend im März bzw. April bis August.

Eine Bewerbung für das Austauschprogramm ist immer im Mai/Juni eines Jahres für das darauf folgende (kalendarische) Jahr möglich.

Im Rahmen der Bewerbung muss auf jeden Fall ein Sprachnachweis Englisch (mindestens Niveau B2) eingereicht werden.

Japanisch-Kenntnisse sind nicht notwendig, aber dennoch hilfreich.

Studium

Die Osaka Metropolitan University befindet sich in der Stadt Osaka, einer der größten Städte Japans und ist ein wichtiger wirtschaftlicher und kultureller Knotenpunkt. Sie wurde 2007 gegründet, als die Osaka Prefecture University und die Osaka City University fusionierten. Dadurch entstand eine größere und vielseitigere Institution für Hochschulbildung.

Die OMU bietet eine breite Palette von Studiengängen in verschiedenen Fachbereichen an, darunter Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Medizin, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften. Die Universität ist in verschiedene Fakultäten und Graduiertenschulen unterteilt, um eine umfassende akademische Erfahrung zu bieten. Der Campus der Osaka Metropolitan University bietet moderne Einrichtungen, darunter Bibliotheken, Labore, Hörsäle und Sportanlagen. Gegenwärtig studieren ca. 17.000 Studierende an der OMU.

 

Alltägliches Leben

Osaka ist Teil der größeren Osaka-Kobe-Kyoto Metropolregion, die auch als Kansai-Region bekannt ist. In ihr leben über drei Millionen Menschen.

Die Stadt ist bekannt für ihre lebhafte Kulturszene und hat eine reiche Geschichte und Tradition im Kabuki-Theater, Bunraku-Puppentheater und im Rakugo (komödiantisches Erzählen). Es gibt auch zahlreiche moderne Unterhaltungsmöglichkeiten wie Einkaufszentren, Restaurants, Bars, und Nachtclubs.

Spannenderweise wird Osaka oft als "Japans Küche" bezeichnet und ist berühmt für seine Streetfood-Kultur. Die Stadt ist besonders bekannt für Gerichte wie Okonomiyaki (eine Art herzhafter Pfannkuchen), Takoyaki (gebratene Tintenfischbällchen) und Kushikatsu (frittierte Spieße). Es gibt unzählige Restaurants und Imbissstände, um diese Köstlichkeiten zu probieren.

Formalia & Wissenswertes

Für die Einreise nach Japan ist ein Visum erforderlich. Dieses kann bei der japanischen Botschaft beantragt werden. In den Flughäfen Narita, Haneda, Chubu und Kansai, New Chitose, Hiroshima, Fukuoka und Tokio wird bei der Einreise nach Japan eine Aufenthaltskarte ausgestellt.

Die Krankenversicherung (NHI), die alle Studierenden, die mehr als 3 Monate in Japan bleiben, abschließen müssen, beträgt pro Monat circa 13 Euro. Bei Ärtz*innen oder im Krankenhaus werden dafür 70% der Kosten übernommen.

Der Abschluss einer zusätzlichen Auslands- oder Reisekrankenversicherung wird dringend angeraten. Zudem empfiehlt sich die Überprüfung möglicherweise bestehender anderer Versicherungen (Unfall- sowie Haftpflichtversicherung).

Die Anrechnung von studienrelevanten Leistungen für das eigene Studium in Deutschland ist ganz bequem über das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg durchführbar. Informationen zur Anrechnung für das Studium in Oldenburg

Erfahrungsberichte von Oldenburger Studierenden

-folgt-

(Stand: 07.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page