Telefonsprechzeiten
Dienstags 10–12.30 und 14.30–16.30 Uhr

Donnerstags 10–12.30 Uhr

Online-Sprechstunde
Dienstags von 10–11 Uhr
: Beratung zu (Erasmus+) Auslandsaufenthalten innerhalb Europas und Finanzierungsmöglichkeiten.
Donnerstags von 10–11 Uhr: Beratung zu Auslandsaufenthalten außerhalb Europas

Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten in Afrika, Asien, Australien, Naher Osten, Russland und Zentralasien

Roman Behrens

+49 (0)441-798-4266

Indien, Bangalore: Indian Institute of Management

Bewerbung

Das Studienjahr am IIM Bangalore ist in mehrere Terms unterteilt. Term 4 (Juli bis August), Term 5 (September bis November) und Term 6 (Dezember bis Februar). Bewerben können sich ausnahmslos Studierende der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, die im Masterstudium sind, um für ein bis zwei Trimester studiengebührenbefreit am IIM Bangalore zu studieren.

Eine Bewerbung für das Austauschprogramm ist immer im Mai/Juni eines Jahres für das darauf folgende (kalendarische) Jahr möglich. 

Im Rahmen der Bewerbung muss auf jeden Fall ein Sprachnachweis Englisch (mindestens Niveau B2) eingereicht werden.

Studium

Das IIM Bangalore ist eine der führenden Universitäten im Bereich Management und ist somit von großer Bedeutung für das Land und die Region. Zurzeit sind ca. 100 Fakultätsmitglieder in Vollzeitarbeit an der IIM Bangalore tätig, hinzukommen mehr als 1.200 Studierende sowie 5.000 Studierende im Rahmen der institutionellen Online-Weiterbildung (Stand 2018).

Das IIM in Bangalore befindet sich in der High-Tech-Hauptstadt Indiens und dadurch in unmittelbarer Nähe zu einigen der führenden Unternehmen des Landes, mit denen eine rege Zusammenarbeit besteht. Die Tätigkeitsfelder reichen von der Informationstechnologie bis hin zu Konsumgüterunternehmen. Dies verschafft dem IIM Bangalore und den Studierenden den Vorteil, das angeeignete theoretische Wissen direkt mit praktischer Erfahrung  verbinden zu können.

Neben zehn Fachbereichen und fünf Kompetenzzentren, in denen Kurse und Forschungen zu interessanten Fragen verschiedener Industriezweige angeboten werden, verfügt das IIM Bangalore  über drei Fakultätszentren - das Zentrum für Managementkommunikation, das Zentrum für öffentliche Politik und das NS Raghavan Center für Lernen im Bereich unterschiedlichster Unternehmen. Hinzu kommt, dass ein Zentrum für Lehren und Lernen (CTL) ins Leben gerufen wurde, um die Forschung und Praxis zu fördern, damit die Lehreffektivität der Fakultätsmitglieder verbessert werden kann.

Alltägliches Leben

Studierende können in Unterkünften und Hostels in der Nähe des Campus oder, bei nicht ausgeschöpfter Belegung der Unterkünfte, direkt auf dem Campus untergebracht werden.

Am IIM Bangalore wird der Grundsatz vertreten, dass ,,Gesunde Köpfe in gesunden Körpern wohnen‘‘. Aus diesem Grund werden die Studierenden dazu ermutigt, die auf dem Campus vorhandenen Sporteinrichtungen zu nutzen. Dies umfasst eine moderne Sporthalle, einen Fußball-, sowie Cricketplatz, einen Badmintonplatz, einen Park für Jogger und zwei Plätze, auf denen der lokal beliebte Sport Tsepak Ball ausgeübt werden kann. So wird durch die Mischung aus Sport und Akademischen Anreizen eine allumfassende Entwicklung eines jeden Studierenden angestrebt. Grundsätzlich sollte man in Bangalore mit ca. 400-500 Euro pro Monat für Lebenshaltungskosten rechnen.
Übersicht über die Lebenshaltungskosten

Formalia & Wissenswertes

Der Abschluss einer zusätzlichen Auslands- oder Reisekrankenversicherung wird dringend angeraten. Zudem empfiehlt sich die Überprüfung möglicherweise bestehender anderer Versicherungen (Unfall- sowie Haftpflichtversicherung).

Um am IIM Bangalore studieren zu können, muss ein Studentenvisum bei der indischen Botschaft in Deutschland beantragt werden. Hierfür stellt das IIM Bangalore einen Visa-Brief aus, der für die Beantragung des Visums genutzt werden kann.
Informationen zur Beantragung des Visums

Die Anrechnung von studienrelevanten Leistungen für das eigene Studium in Deutschland ist ganz bequem über das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg durchführbar. Informationen zur Anrechnung für das Studium in Oldenburg

(Stand: 01.12.2020)