Navigation

Skiplinks

Kontakt

Leitung

Prof. Dr. med. Antje Timmer

Geschäftsstelle

Imke Garten

+49 (0)441 798-2772

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften
Department für Versorgungsforschung
Abteilung Epidemiologie und Biometrie
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Besucheranschrift

Campus Haarentor, Gebäude V04
Ammerländer Heerstraße 140
26129 Oldenburg

Abteilung Epidemiologie und Biometrie (EuB)

Willkommen auf den Seiten der Epidemiologie und Biometrie.

Aktuelles:

  • Wir haben uns zum Herbst mit Nachwuchs verstärkt. Zur Zeit arbeiten, lernen und forschen bei uns neu:
    • Sina Krone (FWJ) im Projekt CED und Schule
    • Lisa Eilers (Mathematik Oldenburg) als stud. Hilfskraft im Projekt Vreizeit
    • Selin Yüksek (BA Public Health/GW Bremen) als Praktikantin im Bereich Krebsepidemiologie
    • Und acht MedizinstudentInnen im dritten Jahr mit ihren Datenanalyseprojekten.
  • Das Projekt ALIVAL ist abgeschlossen. Allen Beteiligten, v.a. auch am Klinikum Oldenburg herzlichen Dank für die erfolgreiche Kooperation.
  • Es gab ein Silbernes Examen zu feiern. Ganz herzlichen Dank an die Medizinstudierenden der MHH für die Campus-Führung mit Einblick in ihre Studiensituation und Herrn Professor Pabst für seine unermüdliche Hinwendung zur Lehre. Wir waren der MHH wichtig - damals wie heute spürbar. Und damals gab es HanniBAL noch nicht. Die Latte hängt also hoch. Mögen unsere  Studis in Oldenburg einmal ebenso so rundum positiv zurückschauen - Es gibt noch das eine oder andere dafür zu tun.

"Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen"

Albert Einstein (Dank an Forschung und Lehre, 1/18)

 Clinical Epidemiology: A Daydream?

    "To the pure clinician, the clinical research published in general medical journals is no longer really understandable, because the design and the analyses have become too complicated. To the pure methodologist, it may not be evident how particular findings fit with background clinical and basic science knowledge. .....If we want to preserve and reinforce proper judgements about the theory and practice of medicine—including the use of ‘big data’ and the use of ‘personalised medicine’—we need people with both types of knowledge in one head"

Vandenbroucke 2017

Webxxfcqmasteag1r (david.saljss@ulhznol.dhae) (Stand: 13.11.2018)