Navigation

INSIST

Dynamischer Tagesablauf an der Grenzfläche Ozean-Atmosphäre

Laufzeit: 2 Jahre (Januar 2020 bis Dezember 2021)

INSIST wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert. Es umfasst zwei Feldarbeiten in der mittleren Adria im Mai 2020 und im Winter 2021, bei denen das deutsche Team zusammen mit dem kroatischen Team drei Tag-Nacht-Zyklen auf der Mikroschicht der Meeresoberfläche misst. Das Kroatien-Team wird zweimal nach Wilhelmshaven reisen, um Daten zu analysieren, zu diskutieren und einen größeren EU-Projektantrag vorzubereiten.

Die oberste Schicht des Ozeans, die Mikroschicht an der Meeresoberfläche (SML), ist eine spezifische Umgebung an der Luft-Meeres-Grenzfläche, deren schnelle Veränderungen der physikalisch-chemischen und biologischen Eigenschaften sehr anfällig für einen zunehmenden menschlichen Einfluss, anthropogenen Druck und Klimaveränderungen sind. Die SML erfährt eine höhere Sonneneinstrahlung im Vergleich zur Wassermasse. Die Sonnenstrahlung hat einen starken Einfluss auf die physiologischen Kapazitäten der SML-Organismen und die photochemische Verarbeitung von organischem Meeresmaterial (OM). So bestimmt der Kreislauf des OM durch den mikrobiellen Kreislauf an der Meeresoberfläche die OM-Akkumulation und -Anreicherung am SML, was die Gasaustauschraten sowie die chemische Zusammensetzung der in die Atmosphäre freigesetzten Aerosole direkt beeinflusst. Da das SML an allen Massen- und Energieaustauschen zwischen Ozean und Atmosphäre beteiligt ist, ist seine Reaktion auf die Sonnenstrahlung, insbesondere in Bezug auf die Art und Weise, wie es den Luft-Meer-Austausch klimarelevanter Gase und Aerosole reguliert, überraschend unzureichend erfasst.

Das Hauptziel des INSIST-Projekts ist das Verständnis des Ausmaßes der Diel-Veränderungen in der Kopplung zwischen meteorologischem Antrieb wie Sonnenstrahlung, den physikalisch-chemischen und biologischen Eigenschaften von SML und dem Luft-Meer-Austausch klimarelevanter Gase und Aerosolpartikel im Küstenbereich des Mittelmeers.

ICBnr4crM-Webmastjpuver (sibe2mgt.rieomxingw7per@vrqruol.detaoy) (Stand: 23.03.2020)