Navigation

Wissenschaftliche Fachtagung Verwicklung und Entwicklung

Kontakt

Dr. Astrid Beermann, Dipl.-Soz.
(Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

T +49(0)441 798-2886
E astrid.beebkvrmann@h0dluni-oldenbbgourg.defibv

Wissenschaftliche Leitung

Foto Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth

Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth

Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Systemischer Lehrtherapeut, Supervisor und Lehrsupervisor und -coach (BDP. DGSF, DGSv, DFT), Mediator (BMWA, BAFM, BM)

jose/iiph.rq+z48iefeyborjaath@ukujntni-oldenxbzpjburgx/.de1efjw

Weitere Informationen auf "Eigener Seite"

Für Ihre Teilnahme

Anmeldung, Gebühren  ...

Für Ihre Anreise

Zum Tagungsort ...

Pressespiegel

NWZ vom 03.05.2017 ...

Verwicklung und Entwicklung -
Zum Umgang mit Konflikten in Organisationen

Wissenschaftliche Fachtagung für Coaches, Supervisoren, Mediatoren und Führungskräfte

19. und 20. Mai 2017 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Konflikte sind nicht selten der Ausgangspunkt für unlösbar scheinende Themen des beruflichen Alltags. Sie fordern heraus, in knapp bemessenen Zeiten von der Routine abzuweichen, und es gelingt nicht immer, darin Möglichkeiten für eine neue Entwicklung zu sehen. In Organisationen produzieren Konflikte oft hohe Kosten, indem sie Arbeitsprozesse blockieren, Fehl- und Auszeiten mitverursachen, Potenziale im Team lahmlegen und so insgesamt zur Schwächung beitragen.

Coaches, Mediator_innen, Supervisor_innen und Führungskräfte sind in besonderem Maße herausgefordert, diese Situationen aus ihren unterschiedlichen Rollen heraus zu bearbeiten, um die darin enthaltenen sinnlichen Erfahrungen, Interpretationen und Gefühle der am Konflikt Beteiligten zu entschlüsseln, konstruktive Prozesse zu animieren, neuen Positionen Raum zu geben und Klient_innen bzw. MItarbeiter_innen zu ermöglichen, passende und nachhaltige Lösungen zu (er-)finden.

In den letzten Jahren hat sich ein wachsendes Interesse an der Erkennung und dem konstruktiven Nutzen von Konflikten entwickelt, um die Dynamiken zwischen den Personen und Organisationen zu verstehen. Unterschiedliche Handlungsansätze bilden dabei die Voraussetzung zur ressourcenorientierten Initiierung von Entwicklungsbereitschaft und sinnvoller Veränderungen.

Lassen Sie sich inspirieren, erleben und diskutieren Sie mit uns aktuelle Entwicklungen aus unterschiedlichen Perspektiven der Konfliktberatung und Führungskultur.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichen Grüßen 

 

Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth

 

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

Webs5mastds9eryhn2 (axel.kleinschmidtevawy@uol.de5ld) (Stand: 11.03.2020)