an der UOL

Kontakt

N.N.     Vertretung durch Dr. Julia Michaelis
Bereichskoordination DiZ-Forschungsakademie

0441 798-3038

nach Vereinbarung

Besucheranschrift

Uhlhornsweg 84, 26129 Oldenburg
Gebäude A3 1-114

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Didaktisches Zentrum
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

an der UOL

Veranstaltungen an der Universität Oldenburg

Die hier nach Veranstaltungsdatum aufsteigend aufgeführten Veranstaltungen aus den Fachdidaktiken, den Bildungs- sowie den Fachwissenschaften im Kontext und Umfeld der Lehrkräftebildung werden von den beteiligten Wissenschaftler*innen und Organisationseinheiten der UOL (mit) organisiert und verantwortet. 

Wenn eine Veranstaltung hier aufgeführt werden soll, nehmen Sie bitte Kontakt zur Bereichskoordination Forschungsakademie auf.

Weitere Veranstaltungen für Wissenschaftler*innen in der Qualifizierungsphase (Promovierende und Postdocs) finden Sie unter DiZ-Nachwuchsförderung.

Aktuelle Termine

  iCal

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

Sommersemester 2024

"Promovieren nach dem M.Ed.“ im Rahmen der DiZ-Informationsveranstaltungen „Master of Education – und dann? Schuldienst und andere Berufswege"

Aufgrund des regen Interesses an der letztjährigen Premiere der Online-Informationsveranstaltung für Lehramtsabsolvent*innen zum Thema Promovieren nach dem M. Ed. an der Uni Oldenburg wird von der Forschungsakademie in Kooperation mit Dr. Simone Brühl, Promovierendenberatung der ZSKB, ein Nachfolgeformat geplant.

Diese Veranstaltung wird am Do, 04.07. 2024, 14.00 Uhr – 16.00 Uhr im Rahmen der Reihe von online-Informationsveranstaltungen des DiZ zum Übergang in den Schuldienst oder in andere Berufswege erneut online angeboten werden, um u. a. zu folgenden Frageschwerpunkten zu informieren:

  • Ist eine Promotion für mich als M.Ed.-Absolvent*in möglich?
  •  Welche Unterstützungsmöglichkeiten bietet die UOL für Promovierende?
  • Wie finde ich eine*n Betreuer*in? Gibt es Finanzierungsmöglichkeiten?“.

Zur vertiefenden Beratung und Klärung weiterer Fragen werden u. a. auch Lennart Rohlfs, Doktorand aus der Technikdidaktik und verortet im Graduiertenkolleg „Lehrkräftebildung 2040“, und Dr. Julia Michaelis, DiZ-Geschäftsführung, die Veranstaltung unterstützen.

Veranstaltungslink: https://meeting.uol.de/b/sim-pm5-hb9-mow

Weitere Informationen unter:

Für Rückfragen können Sie gerne Simona Selle von der DiZ-Forschungsakademie, Nachwuchsförderung, ansprechen: , 04 41/798 - 20 24.

Wintersemester 2023/24

Ringvorlesung Sprachsensibles Lehren und Lernen im (Fach-)Unterricht

Studierende, Kolleg*innen, aber auch externe Interessierte sind herzlich zu unserer zweiten Ringvorlesung Sprachsensibles Lehren und Lernen im (Fach-)Unterricht eingeladen, in der wir den interdisziplinären Diskurs um die sprachbildenden und -fördernden Rolle des (Fach-)Unterrichts mit ausgewiesenen externen Referent*innen forcieren wollen. Die Ringvorlesung wird in hybrider Form angeboten (Präsenz/Online). Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jeweils montags von 16:15 Uhr bis 17:45 Uhr; Auftakt am 16.10.2023

Informationen und weitere Termine

Oldenburg School 2023

Unter dem Titel Oldenburg School for the Social Sciences and the Humanities findet vom 4. bis zum 6. Oktober 2023 eine Veranstaltungsreihe an der C.v.O. Universität Oldenburg statt, die der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in den Geistes- und Sozialwissenschaften dient.

Die Ausrichter*innen der Fakultäten I, II, III und IV bieten themen-, theorie- und/ oder methodenzentrierte Veranstaltungen wie Summer Schools, Masterclasses, Herbstwerkstätten oder Kino-Film-Diskussionen an.
Den Auftakt am 04.10. bildet ein Vortrag "Intersektionalität und Kapitalismus: Subjektorientierte Forschung mit dem Intersektionalen Mehrebenenansatz" mit Dr. Kathrin Ganz, die auch einen Workshop dazu anbietet.

Programm Oldenburg School 2023

Sommersemester 2023

Ringvorlesung Sprachsensibles Lehren und Lernen im (Fach-)Unterricht

Studierende, Kolleg*innen, aber auch externe Interessierte sind herzlich zur Ringvorlesung Sprachsensibles Lehren und Lernen im (Fach-)Unterricht eingeladen, in der die Mitglieder des Forschungsclusters Sprachbewusster Fachunterricht den interdisziplinären Diskurs um die sprachbildenden und -fördernden Rolle des (Fach-)Unterrichts forcieren wollen. Die Ringvorlesung versucht bildungswissenschaftliche, fach- und sprachdidaktische Perspektiven zur Rolle der Sprache in Lehr-Lernprozessen zusammenzuführen und die Komplexität schulischer Lernsituationen im Kontext von Mehrsprachigkeit widerzuspiegeln. Neben der Frage nach den zu erlernenden Kompetenzen und den Bildungsinhalten wollen wir vor allem vorhandene Konzepte, Forschungsergebnisse und Zugänge für unterschiedliche Unterrichtsfächer und Schulstufen thematisieren. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jeweils montags von 16:15 Uhr bis 18:15 Uhr; Auftakt am 17.04.2023

Informationen und weitere Termine

Wintersemester 2022/23

Ringvorlesung Intersektionale Sensibilität am Beispiel der Forschung in der Lehrkräftebildung

Die Ringvorlesung „Intersektionale Sensibilität“ ist interdisziplinär in Anlehnung an die Fachdidaktiken der Sonderpädagogik, Musikpädagogik und Philosophiedidaktik und das Forschungscluster Intersektionale Sensibilität verortet: Die Inhalte der sechs Vorlesungen bewegen sich innerhalb der Schwerpunkte Diversity, Inklusion, Migration und Mehrsprachigkeit, Intersektionale Forschungsmethoden, ästhetische Fächer wie Musik(-pädagogik) und Gender.

Den Auftakt zur ersten Veranstaltung am 25.10.2022 beginnt Prof. Dr. Annett Thiele mit einer Begrüßung als Vizepräsidentin für Wissenschaftlichen Nachwuchs, Gleichstellung und Diversität. Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeweils dienstags, 18-20 Uhr, im BIS-Saal.

Informationen und weitere Termine

10. - 11. Oktober 2022

Workshop Fortgeschrittener Spracherwerb

Organisiert von Esther Ruigendijk, Katrin Kleinschmidt-Schinke & Tanja Jungmann
Forschungscluster Fortgeschrittener Spracherwerb

Im Rahmen unseres Workshops wollen wir den Forschungsgegenstand des fortgeschrittenen Spracherwerbs interdisziplinär betrachten. Dazu haben wir Beitragende aus der Sprachwissenschaft, der Sprachdidaktik und der (Sonder-)Pädagogik sowie aus den Schnittstellen dieser Bereiche gewinnen können. Darüber hinaus soll der Workshop explizit eine Gelegenheit zur Vernetzung und zum persönlichen Austausch zwischen den Wissenschaftler*innen aus den verschiedenen Disziplinen bieten. Wir Oldenburger*innen möchten diesen Workshop auch nutzen, um unsere neuen Projekte einem Fachpublikum vorzustellen und zu diskutieren.

Weitere Informationen und Anmeldung

21/22 - 24 June 2022

EARLI SIG11 - Digital Transformation in Teaching and Teacher Education: CALL FOR PAPERS

EARLI SPECIAL INTEREST GROUP “TEACHING AND TEACHER EDUCATION“ (SIG 11)
 

The steering committee and the organizing team warmly welcome you to the EARLI SIG11-conference in June 2022 at the Carl von Ossietzky University Oldenburg (Germany)!

"Digital Transformation in Teaching and Teacher Education"

Conference dates:

  • Pre-conference (JURE): 21 June 2022
  • Conference (SIG11): 22 - 24 June 2022.

The pre-conference considers proposals for round table sessions and posters. The main-conference accepts proposals for posters, paper presentations and symposia. Guidelines are given in the Call for Papers for these formats.

The submission is now open and closes on 16th of January 2022.

All further important information can be found in the Call for Papers.

Please inform your collegues about our call for the conference. 

We are looking forward to your participation!

Twitter: @EarliSig11

Please  do  not  hesitate  to  contact  the Organizing Comittee  for all  conference  related questions.  We are looking forward to your participation!

Die DiZ-Forschungsakademie ist bei den aufgeführten Veranstaltungen, sofern nicht explizit so ausgewiesen, nicht selbst Veranstalterin oder verantwortlich für die Organisation bzw. die Inhalte der Veranstaltung oder einer verlinkten Webseite. Die Bereitstellung von Informationen zu Veranstaltungen stellt ein Service-Angebot der Forschungsakademie dar. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Aufnahme einer Veranstaltung in diese Übersicht.

(Stand: 31.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page