Praktikumsanmeldung

Corona-Hinweis

Aufgrund der Covid-19-Pandemiebedingungen wurden Verfahrensregelungen für Studierendengruppen zur Inanspruchnahme von Kompensationsleistungen definiert, die das Praktikum ggf. nicht oder nur teilweise durchführen können.
Allgemeine Informationen zu den Verfahrensregelungen wie auch zu anderen Informationen rund um Schulpraktika oder auch Umfragen und Erhebungen unter Corona-Bedingungen finden Sie hier.

 

Praktikumsanmeldung

Hinweise zur Praktikumsanmeldung

Folgendes gilt für alle Schulpraktika:
Für die Durchführung eines Schulpraktikums ist die Anmeldung über Stud.IP erforderlich:

  • Veranstaltungsname "Anmeldung Praktika im DiZ" (Achtung: Die jeweiligen Praktika sind NUR zu den Anmeldezeiten freigeschaltet)

Informationen zu Nachmeldungen:
Die Anmeldezeiten, die hier rechtzeitig angekündigt werden, sind verbindlich. D.h. Nachmeldungen sind nicht mehr möglich (Ausnahme: Hochschulwechselnde)! Wir bitten um Verständnis, dass diese Anmeldephase extra eingerichtet wurde, um eine sichere Planung zu gewährleisten - entsprechend können nicht fristgerecht eingegangene Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden.
Hochschulwechselnde wenden sich bitte umgehend an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin in der Geschäftsstelle des Zentrums für Lehrkräftebildung - Didaktisches Zentrum (DiZ), falls Sie die untenstehenden Anmeldetermine nicht wahrnehmen konnten.

Hinweis für Studierende, die einen Auslandsaufenthalt planen:
Aufgrund des o.g. Hinweises, dass keine Nachmeldungen möglich sind, sollten sich Studierende, die einen Auslandsaufenthalt planen, sicherheitshalber zunächst fristgerecht für das vorgesehene Praktikum im Zentrum für Lehrkräftebildung – Didaktisches Zentrum (DiZ) anmelden. Nachmeldungen wären im Falle eines möglicherweise nicht zustande gekommenen Auslandsaufenthaltes nicht mehr möglich.

Voraussetzungen für Schulpraktika

Grundsätzlich gilt als Voraussetzung für das Absolvieren eines Schulpraktikums, dass man während der Praktikumszeit regulär an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg im entsprechenden Studiengang eingeschrieben ist! Das Praktikum kann also nicht in einem Urlaubssemester erfolgen.

Für die meisten Praxismodule gelten bestimmte Voraussetzungen, wie Sie der jeweils für Sie gültigen Fassung der Regelungen für Praxismodule entnehmen können. Die folgende Übersicht dient als Orientierung:

Zwei-Fächer-Bachelor

Schulform Praktikum Voraussetzung für die Durchführung des Praxismoduls/ Praktikums Empfehlung / Hinweis
G/HR prx102: Allgemeines Schulpraktikum Regelmäßige Teilnahme am Vorbereitungsseminar des Allgemeinen Schulpraktikums Es wird empfohlen, das Modul biw215 "Lehren und Lernen" vor dem Allgemeinen Schulpraktikum abgeschlossen zu haben.
Gym prx102: Allgemeines Schulpraktikum

Regelmäßige Teilnahme am Vorbereitungsseminar des Allgemeinen Schulpraktikums

Es wird empfohlen, das Modul biw215 "Lehren und Lernen" vor dem Allgemeinen Schulpraktikum abgeschlossen zu haben.
Sopäd prx103: Praktikum im Berufsfeld Schule - -
Wipäd prx105: Allgemeines Schulpraktikum

erfolgreicher Abschluss der Module:

  • pb023 "Grundlagen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik" sowie
  • wir170 "Grundlagen der Wirtschaftsdidaktik"
-

Master of Education

Schulform Praktikum Voraussetzung für die Durchführung des Praxismoduls/ Praktikums Empfehlung / Hinweis
G/HR

prx560: Praxisblock
und
prx565: Projektband

- -
Gym

prx530: Fachpraktikum
und
prx536: Forschungs- und Entwicklungspraktikum

-

KOOP-Studierende: Aufgrund der unterschiedlichen Zuschnitte der M.Ed. Studiengänge an beiden Standorten ist im Kooperationsfach nur das prx530  möglich.
Sopäd

prx540: Förderdiagnostisches Praktikum
und
prx545: Fachpraktikum Schule

- -
Wipäd prx550: Fachpraktikum Das prx550 ist mit der Teilnahme am Modul wir731 "Gestaltung wirtschaftsdidaktischer Lernsituationen" verbunden und wird darüber vorbereitet, begleitet und ausgewertet. -

Stand: September 2020

Härtefallantrag

Studierende, welche einen der unten genannten Gründe erfüllen, können für die Vergabe von Praktikumsplätzen in Schulen auf Antrag einen Härtefall anerkannt bekommen.
Studierende, die einen Härtefall geltend machen, erhalten bevorzugt an ihrem Wunschort einen Praktikumsplatz und werden vorrangig zugewiesen. Voraussetzung für die Genehmigung des Härtefallantrags ist das Erbringen eines entsprechenden Nachweises mit der Anmeldung zum Praktikum.

Folgende Härtefälle gelten:

  • Betreuung eines Kindes bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres im eigenen Haushalt
  • Pflege eines nahen Angehörigen 
  • Vorliegen einer schwerwiegenden Auswirkung einer Behinderung oder schweren Erkrankung
  • Studieren eines Koop-Faches an der Universität Bremen

 

Weitere Angaben - auch zu den benötigten Nachweisen - finden Sie unter diesem Link.

Informationen zur Selbstsuche

Für bestimmte Schulpraktika ist die Selbstsuche einer Schule unter Einhaltung bestimmter Vorgaben möglich:

Im Bereich Grundschule | Haupt- und Realschule ist lediglich für das prx102 Allgemeines Schulpraktikum die Selbstsuche möglich. Grundsätzlich gilt: Die selbstgesuchte Schule muss außerhalb des Zuweisungsbereichs der Universitäten Oldenburg, Vechta, Osnabrück, Lüneburg und Bremen liegen.

Im Bereich Gymnasium ist für das prx102 Allgemeines Schulpraktikum die Selbstsuche möglich.
Nach Absprache mit der/dem jeweils zuständigen Dozierenden vor Beginn der Suche gilt dies auch für das prx530 Fachpraktikum und prx536 Forschungs- und Entwicklungspraktikum.
Für prx102, prx530 und prx536 gilt grundsätzlich: Die selbstgesuchte Schule muss außerhalb des Zuweisungsbereichs der Universitäten Oldenburg, Osnabrück und Bremen liegen.
Für die Selbstsuche von Koop-Studierenden gilt: Die Schule sollte grundsätzlich im Bremer Umfeld liegen und nach Absprache mit der/dem Dozierenden im Kooperationsfach sowie der Sachbearbeitung im DiZ erfolgen.

Für Schulpraktika im Bereich der Sonderpädagogik können Sie unter "Wichtige Information für Selbstsuchende (prx103, prx540 und prx545)" die Anforderungen zur Selbstsuche einsehen.

Im Bereich Wirtschaftspädagogik ist für das prx105 Allgemeines Schulpraktikum und für das prx550 die Selbstsuche möglich. Grundsätzlich gilt: Die selbstgesuchte Schule muss außerhalb des Zuweisungsbereichs der Universitäten Oldenburg, Osnabrück und Bremen liegen.
Für Koop-Studierende können hier nur nach Absprache mit der*dem Dozent*in ggf. Ausnahmen gemacht werden.

Bei Fragen zur Selbstsuche können Sie sich auch an die für Sie zuständige Sachbearbeiterin im DiZ wenden.

 

Anmeldezeiträume

Anmeldungen 2021

Anmeldezeitraum: 07.06.-04.07.2021; Durchführungszeitraum: Feb/März 2022

Achtung: Änderung des Anmeldezeitraums bei der Lehramtsform G/HR für den Praxisblock (prx560)!

Lehramtsform Praxismodul
G/HR prx560: Praxisblock

Gym

prx530: Fachpraktikum
und
prx536: Forschungs- und Entwicklungspraktikum

Sopäd

prx103: Berufsfeld Schule

Sopäd

prx540: Förderdiagnostisches Praktikum (Regelfall) und
prx540: Förderdiagnostisches Praktikum (Härtefallregelung)

Wipäd

prx105: Allgemeines Schulpraktikum

G/HR Sonderfall und
Gym Sonderfall

prx102: Allgemeines Schulpraktikum Auslandssemester

 

Anmeldezeitraum: 01.11.-28.11.2021; Durchführungszeitraum: Aug/Sep 2022

Lehramtsform Praxismodul

G/HR und
Gym

prx102: Allgemeines Schulpraktikum

Sopäd

prx545: Fachpraktikum Schule

Wipäd

prx550: Fachpraktikum

 

Die Kernzeiten an der Praktikumsschule finden Sie hier.

(Stand: 30.04.2021)