Fakultät III: Sprach- und Kulturwissenschaften

Kontakt

Bereichskoordination DiZ-Forschungsakademie

Lars Hoffmeier

0441 798-3031

A04 1-110

nach Vereinbarung

 

Besucheranschrift

Uhlhornsweg 84, 26129 Oldenburg
Gebäude A04 1-110

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Didaktisches Zentrum
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Fakultät III: Sprach- und Kulturwissenschaften

In der Fakultät III besteht aus sieben Instituten, die in unterschiedlichem Umfang alle an der Oldenburger Lehrkräftebildung beteiligt sind. Fachdidaktiker*innen und Fachwissenschaftler*innen arbeiten Hand in Hand. 

Institut für Anglistik und Amerikanistik

Prof. Dr. Martin Butler

American Literary and Cultural Studies

 0441 798-2320

Link

Forschungsschwerpunkte:

Whereas teaching covers different periods of North American literary and cultural history and focuses on a variety of media, genres as well as regions, my research particularly focuses on forms and figures of cultural mobility in North- and Inter-American as well as Transatlantic contexts, on popular cultural practices specifically in urban contexts, and, most recently, on the production of future imaginaries in different media.

Prof. Dr. Anton Kirchhofer

British and Anglophone Literary and Cultural Studies

 0441 798-4757

Link

 

Prof. Dr. Wolfgang Gehring

Didactics

0441 798-2244

Link

Forschungsschwerpunkte:

Teaching English as a foreign language (TEFL or Fachdidaktik Englisch) is an umbrella term for the systematic investigation of a wide variety of complex processes involved in the development of language skills and their instruction. Typically, TEFL deals with the question of what needs to be taught, why it has to be taught and how it can be done. Some of the key areas of interest within the field of TEFL focus on various approaches to teaching of the language system itself, the development of transcultural skills and knowledge about different English speaking cultures, fostering the sense of aesthetics and familiarity with literary art, and classroom research. The latter addresses issues associated with planning, structuring and giving lessons, setting learning goals and outcomes, the development and assessment of competences, as well as the evaluation of teaching materials, types of content and forms of learning.

Prof. Dr. Marcel Schlechtweg

Linguistics and Language Science

0441 798-2345

Link

Forschungsschwerpunkte:

I am a linguist who primarily works in the areas phonetics, phonology, morphology, and psycholinguistics. 

Institut für Germanistik

Prof. Dr. Juliana Goschler

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache

0441 798-2904

Link

Forschungsschwerpunkte:

  • Zweit- und Fremdspracherwerb, doppelter Erstspracherwerb
  • Kontrastive Linguistik und Transferphänomene beim Sprachenlernen
  • Sprachliche Heterogenität in Bildungskontexten
  • Sprachliche Merkmale von Bildungssprache, Sprache im Fachunterricht

Prof. Dr. Sabine Kyora

Deutsche Literatur der Neuzeit

0441 798-3107

Link

 

Prof. Dr. Nanna Fuhrhop

Deutsche Sprache unter Einschluss von Sprachtheorie und Sprachgeschichte

0441 798-2348

Link

Forschungsschwerpunkte:

  • Grammatik des Deutschen, insbesondere Morphologie und Graphematik
  • Grammatik und Orthographie in der Schule
  • Sprachvergleichende Graphematik

Prof. Dr. Jörn Brüggemann

Didaktik der deutschen Literatur unter Einschluss der Mediendidaktik

 0441 798-3113

Link

 

Prof. Dr. Katrin Kleinschmidt-Schinke

Didaktik der deutschen Sprache

0441 798-2529

Link

Forschungsschwerpunkte:

  • Adaptives Sprachhandeln
  • Entwicklungssensitive Schreibdidaktik
  • Lehrer/-innensprache, Unterrichtssprache und Unterrichtskommunikation
  • Sprache im Fach
  • Spannungsfeld Mündlichkeit/Schriftlichkeit, Operationalisierung konzeptioneller Schriftlichkeit
  • Leichte Sprache
  • deutschdidaktische Lehrerforschung

Prof. Dr. Thomas Boyken

Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft

0441 798-2953

Link

Forschungsschwerpunkte:

  • Kinder- und Jugendliteratur
  • Literatur vom 18. bis 21. Jahrhundert
  • Dramentheorie
  • Narratologie
  • Medialitätstheorie

Prof. Dr. Albrecht Hausmann

Mediävistik – Ältere deutsche Literatur und Sprache

0441 798-4925

Link

Forschungsschwerpunkte:

  • Historische Erzählforschung
  • Lyrik des hohen Mittelalters
  • Geschichte des Medienwandels von der mittelalterlichen Manuskriptkultur zum Buchdruck

Prof. Dr. Jörg Peters

Niederdeutsch und Saterfriesisch

0441 798-4589

Link

 

Institut für Materielle Kultur

Prof. Dr. Karen Ellwanger

Materielle Kultur in der Moderne und Spätmoderne (Schwerpunkt Kleidung und Körperbilder); Dinge des Alltags und wie sie uns prägen, Museum, Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien

0441 798-2141

Link

Forschungsschwerpunkte:

  • Theorie und Geschichte Materieller Kultur
  • Museum und Ausstellung
  • Kleidung und Körperbilder in der Moderne / Gegenmoderne; Tracht
  • Vestimentäre Repräsentationen des Politischen
  • Gedächtnis und Geschlecht

Prof. Dr. Heike Derwanz

Vermittlung Materieller Kultur

 0441 798-2762

Link 

Forschungsschwerpunkte:

  • Thematische Schwerpunkte:
    • Kulturanthropologie des Textilen/Mode und Bekleidung/textile Praktiken
    • Anthropologie ökonomischer Praktiken
    • Stadtethnologie
    • Kunstethnologie
    • Kreativwirtschaft
    • Applied Anthropology
  • Regionale Schwerpunkte:
    • Westeuropa, Nordamerika

Institut für Musik

Prof. Dr. Lars Oberhaus

Musikpädagogik

 0441 798-2080

Link 

Forschungsschwerpunkte:

  • musikpädagogische Lehr- und Lernforschung,
  • Musik und Körper
  • Neue Musik
  • Philosophie der Musikpädagogik
  • frühkindliche musikalische Bildung.

Prof. Dr. Mario Dunkel

Musikpädagogik mit Schwerpunkt transkulturelle Musikvermittlung

 0441 798-2323

Link

 

Institut für Niederlandistik

Prof. Dr. Esther Ruigendijk

Niederländische Sprachwissenschaft

0441 798-4695

Link

Forschungsschwerpunkte:

  • Psycholinguistik
  • Spracherwerb
  • Sprachverarbeitung
  • Sprachstörungen
  • Sprache und Hören
  • Code Switching
(Stand: 09.06.2021)