Navigation

Leben und Wirken Ossietzkys

„Ich füge mich nicht, ich demonstriere […]“ – Leben und Wirken von Carl von Ossietzky

Eröffnung der Dauerausstellung in der Universitätsbibliothek

Dienstag, 7. Oktober, 18.00 Uhr
Campus Haarentor, Bibliothekssaal

Begrüßung: Hans-Joachim Wätjen, Bibliotheksdirektor
Eröffnungsrede: Prof. Dr. Gunilla Budde, Vizepräsidentin für Studium und Lehre
Führung durch die Ausstellung: Alexandra Otten, Kuratorin der Ausstellung

Der Namensgeber der Universität und Friedensnobelpreisträger Carl von Ossietzky hat im Laufe der Zeit viele Formen der Deutung und Bedeutung erfahren. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Universität stellt die Ausstellung die Frage, wer ihr Namensgeber eigentlich war. Aufgezeigt werden die verschiedenen Bilder von und Interpretationen über Carl von Ossietzky, die nicht zuletzt eine wichtige Rolle im langwierigen Namensgebungsstreit der Universität gespielt haben. Anhand zahlreicher Originaldokumente aus seinem Nachlass präsentiert die Bibliothek das Leben und Wirken Carl von Ossietzkys in Form einer Dauerausstellung.

Veranstalter: Universitätsbibliothek Oldenburg

 

Webmavv4zoster (int/9ernth5hetrsar@uol.de) (Stand: 07.11.2019)