Mehr zum Thema

Klaus-von-Klitzing-Preis

Kontakt

Dr. Corinna Dahm-Brey
Leiterin Presse & Kommunikation, Universität Oldenburg,
Tel.: 0441/798-2892,


Dr. Stephanie Abke
Geschäftsstellenleiterin EWE Stiftung,
Tel.: 0441/4805-1660

Klaus-von-Klitzing-Preis: Bewerbung als „MINT-Lehrer des Jahres“ bis zum 2. August möglich

Lehrerinnen und Lehrer der MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können sich ab sofort um den Klaus-von-Klitzing-Preis 2013 bewerben. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wird in diesem Jahr zum neunten Mal von der Universität und der EWE Stiftung vergeben.

Lehrerinnen und Lehrer der MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können sich ab sofort um den Klaus-von-Klitzing-Preis 2013 bewerben. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wird in diesem Jahr zum neunten Mal von der Universität und der EWE Stiftung vergeben.

Gesucht werden Lehrerpersönlichkeiten, die ihre Schülerinnen und Schüler auf herausragende Weise zu wissenschaftlichem Arbeiten und Denken inspirieren und für MINT-Fächer begeistern. Interessierte können sich bis Freitag, 2. August, online um den Preis bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden. 10.000 Euro des Preisgelds sind für ein schulisches Projekt vorgesehen.

Bewerben können sich Lehrerinnen und Lehrer im aktiven Schuldienst, die über eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung in einem MINT-Fach verfügen und an einer Schule unterrichten, die mit dem Abitur abschließt. Erwartet wird außerdem ein mehrjähriges außerschulisches Engagement in diesem Bereich.

Prof. Dr. Klaus von Klitzing, Nobelpreisträger für Physik und Namensgeber des Preises, überreicht die Auszeichnung am Dienstag, 22. Oktober, im Rahmen einer Feierstunde in Oldenburg.

Ausschreibung und Bewerbungsformular unter:
www.klaus-von-klitzing-preis.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Kultur Weitere Meldungen

Universität würdigt Verleger Peter Suhrkamp zum 125. Geburtstag

Mehrere intime, langjährige Kenner von Leben und Werk Peter Suhrkamps sind im Oktober an an der Universität zu Gast. Diese widmet dem in Kirchhatten…

mehr
Forschung Weitere Meldungen

Oldenburger Wissenschaftler erforschen Meeresoberfläche im Indischen Ozean und Pazifik

„Falkor“-Expedition: Erstmals heben unbemannte Flugzeuge von einem Forschungsschiff ab

mehr
Kultur Weitere Meldungen

Öffentliches Podiumsgespräch: Oldenburg und Breslau

Breslau, die aktuelle „Kulturhauptstadt Europas“, ist mit Oldenburg und der umgebenden Region auf vielfältige Weise verbunden. Was können diese beiden…

mehr
(Stand: 12.04.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page