Mehr zum Thema

Familiengerechte Hochschule

Kontakt

Angelika Müller
Familiengerechte Hochschule
Tel: 0441-798/2249
 

Universität feiert Familienfest

Seit zehn Jahren ist die Universität Oldenburg als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet – und feiert dies am Freitag, 11. Juli, mit einem Familienfest auf dem Campus Haarentor. Auf dem Mensavorplatz (bei schlechtem Wetter in der benachbarten Freiluft-Sporthalle) lädt sie Kinder und Erwachsene zu einem vielfältigen Programm ein.

 

Seit zehn Jahren ist die Universität Oldenburg als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet – und feiert dies am Freitag, 11. Juli, mit einem Familienfest auf dem Campus Haarentor. Auf dem Mensavorplatz (bei schlechtem Wetter in der benachbarten Freiluft-Sporthalle) lädt sie Kinder und Erwachsene zu einem vielfältigen Programm ein.

Dabei sind unter anderem Friedrich der Zauberer, das Spielmobil „Spielefant“ und die Oldenburger Band „Die Blindfische“ mit Live-Musik. Biologen und Chemiker der Universität von Grüner Schule, Sinnesschule und dem Projekt „CHEMOL“ bieten Mitmach-Experimente wie das Riechen von Farben oder Herstellen von Brausepulver-Raketen an. Gefeiert wird von 14 bis 18 Uhr, für Verpflegung sorgt die Jugendwerkstatt der Volkshochschule.

2004 erhielt die Universität Oldenburg erstmals das Zertifikat zum Audit Familiengerechte Hochschule – als erste niedersächsische Hochschule und eine der ersten zehn Hochschulen bundesweit. Das jeweils für drei Jahre von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung vergebene Qualitätssiegel bekam sie für ihre familienfreundlichen Studien- und Arbeitsbedingungen kürzlich zum vierten Mal in Folge verliehen. Das Familienfest am 11. Juli ist Teil des Programms „40 Jahre Universität Oldenburg“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kultur Weitere Meldungen

Universität würdigt Verleger Peter Suhrkamp zum 125. Geburtstag

Mehrere intime, langjährige Kenner von Leben und Werk Peter Suhrkamps sind im Oktober an an der Universität zu Gast. Diese widmet dem in Kirchhatten…

mehr
Forschung Weitere Meldungen

Oldenburger Wissenschaftler erforschen Meeresoberfläche im Indischen Ozean und Pazifik

„Falkor“-Expedition: Erstmals heben unbemannte Flugzeuge von einem Forschungsschiff ab

mehr
Kultur Weitere Meldungen

Öffentliches Podiumsgespräch: Oldenburg und Breslau

Breslau, die aktuelle „Kulturhauptstadt Europas“, ist mit Oldenburg und der umgebenden Region auf vielfältige Weise verbunden. Was können diese beiden…

mehr
(Stand: 21.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page