Navigation

Oxana Ivanova-Chessex

Oxana Ivanova-Chessex

Geburtsjahr:  1978

Beruf / Funktion:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pädagogik

Seit 2010 an der Uni

Mein schönstes Erlebnis an der Uni Oldenburg war …

Meine schönen Erlebnisse sind häufig mit der Lehre verbunden. Schön finde ich, wenn Studierende mich überraschen oder wenn ich und sie durch Neues irritiert sind. Ich freue mich aber auch sehr über kleine und große „Aha-Erlebnisse“ in Forschungsprojekten und natürlich über Förderbescheide.

Wenn ich für eine Woche in einem anderen Bereich arbeiten könnte, würde ich mich entscheiden für …

Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich hier machen darf. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, mich für eine Woche den Forschungstaucher/innen vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres anzuschließen.

Mein Lieblingsort auf dem Campus ist …

mein Büro mit einer wunderschönen Aussicht auf die Stadt, jeder Menge Ordner und Bücher und einem Vorrat an Süßigkeiten und Tee.

In der Mensa würde ich mich gern einmal unterhalten mit …

Manchmal habe ich den Eindruck, mir fehlt die Zeit, um außerhalb der Lehrveranstaltungen mit Studierenden ins Gespräch zu kommen. Spannend fände ich aber auch ein Gespräch mit Kolleg/innen der Abteilung Forschung und Transfer.

Besonders schätze ich an der Uni Oldenburg …

ein kollegiales Arbeits- und Lernklima sowie die Möglichkeit Dinge zu tun, die mir Spaß machen.

An der Uni Oldenburg verbessern würde ich …

Ich und meine Kolleg/innen träumen schon lange von einer A6-Dachterrasse mit Liegestühlen. Im Ernst: Attraktivere Arbeitsbedingungen für Nachwuchswissenschaftler/innen, mehr Partizipation und inhaltliche (nicht nominelle) Gremienarbeit.

In zehn Jahren wird die Uni Oldenburg 50 Jahre alt. Sie ist dann …

ein weiterhin attraktiver Standort fürs Studium und für die Forschung.

Webmass5rterge (intedlarnet@kquol.de) (Stand: 07.11.2019)