Navigation

Lern- und Lehrarchitektur

Kontakt

Universität Oldenburg

Dr. rer. pol. Daniel Dorniok

Fachhochschule Emden

Silke Willms, M. A.
 

Hochschule Emden/Leer
Constantiaplatz 4
26723 Emden
Raum: G 268

nach Vereinbarung

04921/ 807-1162

04921/ 807 1228

 

 

Lern- und Lehrarchitektur

Eine Reihe verschiedener moderner Seminarformen und Lernmethoden tragen dazu bei, dass Methoden- und Sozialkompetenzen gleichermaßen entwickelt werden können.

Case Study

Die Studierenden analysieren komplexe und unstrukturierte Probleme aus der Praxis, entwickeln eigenständig Vorschläge zur Problemlösung und lernen diese zu bewerten sowie professionell zu präsentieren.

______________________________________________________________________________________

Podiumsdiskussionen

Podiumsdiskussionen eignen sich besonders zur unkonventionellen Erschließung von komplexen Forschungsgegenständen. Einschlägige Literatur zu den verschiedenen Positionen des Forschungsgegenstands wird den Studierenden bereitgestellt. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion schlüpfen die Studierenden in die verschiedenen Rollen der an dem wissenschaftlichen Disput beteiligten Akteure, und verteidigen "ihren" Standpunkt. Somit erschließt sich nicht nur ein anspruchsvoller Forschungsgegenstand. Die Studierenden erhalten darüber hinaus einen tiefen Einblick in das Vorgehen im Rahmen wissenschaftlicher Auseinandersetzungen.

______________________________________________________________________________________

Simulationen

Mit einer Software kann die Führung eines Beratungsunternehmens simuliert werden. Dabei müssen sich die Teilnehmer mit verschiedenen Fragestellungen und Herausforderungen befassen: Wie viele Kunden sollen akquiriert werden? Wie viele Berater sollen eingestellt werden? Wie viel soll in die Aus- und Weiterbildung der BeraterInnen investiert werden? ... Und vieles mehr.

______________________________________________________________________________________

Beratungsprojekte

In realen Beratungsprojekten mit Unternehmen können die Studierenden ihr theoretisch erlangtes Wissen ganz konkret anwenden. Die konkreten Problemstellungen der Kunden erfordern analytische Fähigkeiten aber auch Kreativität.

In den bisherigen Projekten hat sich das Aufgaben- und Projektspektrum als sehr vielfältig erwiesen: angefangen von sehr elementaren und strategischen Fragestellungen, über Marktanalysen und Marketingkonzepte bis hin zu Controllingfragen oder Logistikproblemen.

______________________________________________________________________________________

Outdoor- Module

Eine weitere Möglichkeit Sozialkompetenzen zu entwickeln wird in den Outdoor-Modulen angeboten. Diese Exkursionen werden in Kooperation mit der ecco Unternehmensberatung durchgeführt. Dabei bekommen Studierende einen anderen Zugang zu bestimmten Themenbereichen. Die in der Vorlesung behandelten Themen wie zum Beispiel "Change Management" werden für die Studierenden abseits des Hörsaals "erlebbar". Die gewonnenen Erfahrungen werden in der Gruppe gemeinsam diskutiert und reflektiert.

______________________________________________________________________________________

Gastvorträge

Für Gastvorträge werden ca. 1-2 Mal im Semester hochkarätige Referenten eingeladen, die einen Einblick in die praktische Umsetzung ausgewählter Teilbereiche des jeweiligen Semester-Schwerpunktes gewähren.

Weu3abmasavvfiten4d5rreka (marcexzszl.hettwer@ahuol.auiqde) (Stand: 11.06.2020)