Letzte KinderUni-Vorlesung mit Verlosung

Alfred ist die Hauptperson in der letzten KinderUni-Vorlesung dieses Jahres: „Aufwachsen, während der Krieg tobt – Wie Kinder den Zweiten Weltkrieg erlebt haben“. Seine Erlebnisse führen die KinderUni-Studierenden in die jüngere deutsche Vergangenheit.

 

Alfred ist die Hauptperson in der letzten KinderUni-Vorlesung dieses Jahres: „Aufwachsen, während der Krieg tobt – Wie Kinder den Zweiten Weltkrieg erlebt haben“. Seine Erlebnisse führen die KinderUni-Studierenden in die jüngere deutsche Vergangenheit.

Der Historiker Prof. Dr. Malte Thießen reist mit den Acht- bis Zwölfjährigen am Mittwoch, 19. September, 16.30 Uhr, im Audimax des Hörsaalzentrums in Alfreds Kindheit vor siebzig Jahren. An dem Bericht des damals Siebenjährigen, eindrucksvoll in kurzen Schauspielszenen dargestellt, zeigt Thießen, warum es für die Geschichtsforschung so wichtig sein kann, nicht nur Aufzeichnungen von Erwachsenen zu lesen und auszuwerten – sondern auch die Berichte von Kindern. Kinder beobachten sehr genau und sehen andere Dinge als Erwachsene. Das hilft den Wissenschaftlern,  mehr über frühere Zeiten zu erfahren und sich ein besseres Bild zu machen.

Auch nach der Vorlesung bleibt es spannend: Dann findet die schon traditionelle Verlosung statt, die das KinderUni-Jahr beschließt und an der alle anwesenden Kinder teilnehmen. Der 1. Preis: Eine Wochenendreise in die Hauptstadt Berlin mit Besuch des wissenschaftlichen Mitmachmuseums Extavium in Potsdam. Gesponsert wird der Hauptpreis, zu dem u.a. die Bahnfahrt für das Gewinnerkind mit Begleitperson, zwei Hotelübernachtungen, die Berliner WelcomeCard und ein Experimentierkurs im Extavium gehören, von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO).

Karten für die Vorlesung sind zum Preis von 2 Euro über die Nordwest Ticket GmbH unter 0421/363636 und 01805/361136 (14 c/Min.) sowie in den Geschäftsstellen der Nordwest-Zeitung erhältlich.
Einlass in das Hörsaalzentrum am Uhlhornsweg ist um 16.00 Uhr. Erwachsene Begleitpersonen können die Veranstaltung wie gewohnt auf einer Leinwand im Foyer des Gebäudes verfolgen. Für die Sicherheit vor Ort sorgt der Malteser Hilfsdienst.

Wer sich schon jetzt mit dem Thema der Vorlesung beschäftigen möchte, hat dazu in allen Oldenburger Stadtteilbibliotheken und in der Jugendbibliothek (Peterstraße) Gelegenheit. Hier sind besondere Büchertische eingerichtet.

Medienpartner der KinderUniversität Oldenburg sind die Nordwest-Zeitung, NDR 1 Niedersachsen und Radio Bremen Vier. Gesponsert wird das Projekt von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), dem Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V. (NORDMETALL), der Wirtschaftlichen Vereinigung „Der Kleine Kreis e.V.“ und der „Jungen Öffentlichen“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Campus-Leben Studium und Lehre Theologie

In einer anderen Zeit

Ab Sonnenaufgang Schicht um Schicht Teile einer antiken Stadt freilegen, mittags im Jordan baden, nachmittags Keramik „lesen”: Was derzeit undenkbar…

mehr
Auf dem Innenhof sitzen an Tischen und Bänken einige PErsonen locker herum, im Vordergrund die Brunnen, im Hintergrund die Glasfassade.
Campus-Leben Studium und Lehre Hochschulsport

Campus als Wohlfühlort gestalten

Mit den Gesundheitsangeboten der Uni sind 78 Prozent der Studierenden zufrieden, so ein Umfrageergebnis vom Frühsommer. Es gibt auch Wünsche an die…

mehr
Top-Thema Studium und Lehre

„Ein Meilenstein für Studium und Lehre“

Die Universität hat das Siegel für eine Systemakkreditierung ohne Auflagen erhalten. Künftig wird der größte Teil der Studiengänge selbst…

mehr
(Stand: 21.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page