Navigation

Sonja Lübben

Kontakt

0441-798 4842

V02-2-210

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Diplom-Pädagogin / Erwachsenenbildung

  • Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen
  • Kompetenzerfassung
  • Lebenslanges Lernen
  • Qualitätsmanagement

Aktuelle Projekte

  • PuG II - Aufbau berufsbegleitender Studiengänge in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften

Beruflicher Werdegang

  • seit Juli 2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement (we.b) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Lehrbeauftragte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • berufliche Stationen außerhalb der Universität in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Programmplanung
  • Studium der Diplom-Pädagogik / Erwachsenenbildung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement in Bildungseinrichtungen und Personalwirtschaft 

Publikationen

Müskens, W. & Lübben, S. (2018). Die Anrechnung non-formalen und informellen Lernens auf Hochschulstudiengänge in Deutschland. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 41(2), 109-124.


Müskens, W. & Lübben, S. (2018). Generische Deskriptoren für informelles Lernen – Entwicklung eines Instrumentes zur Niveaubewertung bei der Anrechnung von Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Studie im Rahmen des Projektes PuG, Oldenburg.


Lübben, S., Müskens, W. & Kärn, M. (2017). Erstellung einer Allgemeinen Anrechnungsempfehlung am Beispiel der Weiterbildung „Windenergietechnik und -management“ von ForWind. In: M. Arnold, O. Zawacki-Richter, J. Haubenreich, H. Röbken & R. Götter (Hrsg.), Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich, S. 109-114, Münster: Waxmann.


Müskens, W., Lübben, S. & Zawacki-Richter, O. (2017). Verzahnung von Weiterbildungen und Hochschulstudiengängen durch Allgemeine Anrechnungsempfehlungen. In: M. Arnold, O. Zawacki-Richter, J. Haubenreich, H. Röbken & R. Götter (Hrsg.), Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich, S. 88-99, Münster: Waxmann.


Lübben, S., Müskens, W. & Zawacki-Richter, O. (2015). Nicht-traditionelle Studierende an deutschen Hochschulen. Implikationen unterschiedlicher Definitions- und Einteilungsansätze. In: A. Hanft, O. Zawacki-Richter & W.B. Gierke (Hrsg.), Herausforderung Heterogenität beim Übergang in die Hochschule, S. 29-51, Münster: Waxmann.


Müskens, W. & Lübben, S. (2015). Die Erfassung formell und informell erworbener Lehrkompetenzen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. In: O. Hartung & M. Rumpf (Hrsg.), Lehrkompetenzen in der wissenschaftlichen Weiterbildung -Konzepte, Forschungsansätze und Anwendungen, S. 109-131, Wiesbaden: Springer-VS.


Lübben, S. (2007). Gesundheitsförderung als Angebotsschwerpunkt der Erwachsenenbildung, Universität Oldenburg.

Webmas1rgterfelt (intrsztoernalroet@uol.de) (Stand: 21.05.2020)