Navigation

Berufsausbildungen

Kontakt

Dr. Verena Niesel
Arbeitsstelle Energiebildung
Didaktisches Zentrum der Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

E-Mail: verena.niesel@uol.de

Berufsausbildungen

Folgende Ausbildungsberufe sind für eine Zukunft in der regionalen Energiebranche von Bedeutung:

Elektroniker/in für Betriebstechnik

Elektroniker/innen für Betriebstechnik sorgen in der Industrie dafür, dass die elektrischen Systeme samt Energieversorgung und Steuerung funktionieren. Sie arbeiten z. B. in Umspannwerken, bei Montage- und Produktionsstraßen in der Automobilindustrie oder bei der Inbetriebnahme von Windenergieanlagen.

  • Darum geht’s
    Energie- und Starkstromtechnik montieren
    Schalt- und Steueranlagen installieren
    Automatisierungsanlagen programmieren
    Kommunikations- und Beleuchtungstechnik bereitstellen
    IT-Systeme, Leittechnik, Energiemanagement planen
    pneumatische und hydraulische Bauteile einbauen
    Produktionsanlagen und gebäudetechnische
    Systeme reparieren und warten
  • 3 ½ Jahre Ausbildung
  • Weitere Infomationen:
    www.ihk-oldenburg.de
    berufenet.arbeitsagentur.de

IT-Systemelektroniker/in

IT-Systemelektroniker/innen planen und installieren kundenspezifische Informations- und Telekommunikationstechnik, konfigurieren sie und nehmen sie in Betrieb. Sie warten die Systeme, analysieren Fehler und beseitigen Störungen. Daneben beraten und schulen sie Kunden.

  • Darum geht´s
    Computersysteme, PC-Netzwerke, Telekommunikationsnetze planen und installieren
    maßgeschneiderte Systemlösungen entwickeln
    Kunden über IT-Systeme informieren und beraten
    Systemkomponenten zusammenbauen
    Software installieren und implementieren
    Service und Support für Kunden
    IT-Geräte warten und pflegen
  • 3 Jahre Ausbildung
  • Weitere Informationen
    www.ihk-oldenburg.de
    berufenet.arbeitsagentur.de

Mechatroniker/in

Ob der Autopilot im Flugzeug oder die programmierbare Waschmaschine – moderne Maschinen und Anlagen enthalten mechanische, elektronische und oft auch computergesteuerte Bauteile. Mechatroniker/innen bauen diese einzelnen Komponenten zu komplexen Systemen zusammen, installieren Steuerungssoftware und halten die Systeme instand.

  • Darum geht’s
    mechanische Bauteile bearbeiten
    Maschinen und Anlagen montieren
    elektrische, pneumatische und hydraulische Steuerungen bauen
    Hard- und Softwarekomponenten installieren
    mechatronische Systeme programmieren
    elektrische Größen messen
    nach Schalt- und Konstruktionsplänen arbeiten
  • 3 ½ Jahre Ausbildung
  • Weitere Informationen
    www.lvm-metallhandwerk.de
    berufenet.arbeitsagentur.de

Metallbauer/in Konstruktionstechnik

Vom Fensterrahmen über Metalltreppen bis hin zu Windenergieanlagen – alles hergestellt von Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik. Sie bauen Maschinen, Werkzeuge und Teile für Konstruktionen aus Metall und Stahl, montieren sie und halten sie instand.

Schornsteinfeger/in

„Aktiv für die Umwelt“ -Schornsteinfeger/innen reinigen und kontrollieren Heizungs-, Abgas- und Lüftungsanlagen.
Sie kehren Schornsteine, messen und prüfen Abgase, achten auf einen optimalen Energieverbrauch und sind Experten/innen für Brand- und Umweltschutz.

  • Darum geht’s
    Schadstoffimmissionen messen
    Schornsteine und Abgaswege reinigen
    Feuerungs- und Lüftungsanlagen kontrollieren
    Kunden beraten, z. B. zu energiesparenden Maßnahmen
    bei baurechtlichen Prüfungen mitwirken
    Einhaltung von Brandschutz und Sicherheit
    mit elektronischen Prüf- und Messgeräten umgehen
    Wärmeverluste mit einer Wärmebildkamera finden
  • 3 Jahre Ausbildung
  • Weitere Informationen:
    www.schornsteinfeger.de
    www.schornsteinfeger-innung-oldenburg.de
    berufenet.arbeitsagentur.de

Industriekaufmann/-kauffrau

Der Umgang mit Kunden, Lieferanten und moderner Informationstechnologie bestimmen dieses Berufsbild. Industriekaufleute bringen die betriebs-wirtschaftliche Sicht in sämtliche Unternehmensbereiche ein. Sie können im Marketing, im Vertrieb, im Controlling, in der Personalabteilung und vielen anderen Fachbereichen tätig sein.

  • Darum geht’s
    Produktionsprozesse planen und überwachen
    Einkauf, Warenannahme und Lagerwesen
    Kalkulationen und Preislisten erstellen
    Finanz- und Geschäftsbuchführung mit Lieferanten verhandeln
    Dienst- und Organisationspläne entwickeln
    Marketing- und Werbestrategien erarbeiten
    Kunden beraten
  • 3 Jahre Ausbildung
  • Weitere Informationen:
    www.beroobi.de
    www.ihk-oldenburg.de
    berufenet.arbeitsagentur.de
Internetkoordinator (Stand: 21.08.2020)