Navigation

Kontakt

Presse & Kommunikation

+49 (0) 441 798-5446

Mehr

Berufsausbildung an der Universität Oldenburg

Kontakt

Petra Siemer

0441/798-2942

  • Die neuen Auszubildenden der Universität mit Jörg Stahlmann, Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen (rechts). Foto: Universität Oldenburg

Universität begrüßt zwölf neue Auszubildende

Ob Fachinformatiker, Gärtnerin oder Chemielaborantin: Berufseinsteiger können an der Universität aus einer Vielzahl von Ausbildungsberufen wählen.

Ob Fachinformatiker, Gärtnerin oder Chemielaborantin: Berufseinsteiger können an der Universität aus einer Vielzahl von Ausbildungsberufen wählen.

Vier Frauen und acht Männer haben im August ihre Ausbildung an der Universität Oldenburg begonnen. „Die Universität gehört zu den größten Arbeitgebern in der Region und übernimmt auch als ausbildende Einrichtung Verantwortung. In unseren Werkstätten, Laboren und Büros finden Berufseinsteiger beste Bedingungen vor. Auf ihrem Weg zur Fachkraft unterstützen wir sie engagiert und fundiert“, sagte Jörg Stahlmann, Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen, bei der offiziellen Begrüßung der Auszubildenden.

In diesem Jahr beginnen zwei Fachinformatiker, zwei Feinwerkmechaniker und drei Systemelektroniker ihre Ausbildung. Außerdem bildet die Universität eine Tierpflegerin, zwei Chemielaborantinnen sowie eine Gärtnerin und einen Gärtner mit der Spezialisierung Garten- und Landschaftsbau aus.

Presse & Kjwf+ommunid+5kationblwe (prds7esse@uolknox.dv94feqc) (Stand: 23.09.2020)