Navigation

Anja Eilers-Schoof

Kontakt

Projektmitarbeiterin
Diplom Ökonomin 

0441-798 4789

V02-2-209

Ammerländer Heerstraße 136
26129 Oldenburg 

Arbeitsschwerpunkte/ Interessenfelder

  • Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen
  • Aus- und Weiterbildung
  • Zertifikate
  • Lebenslanges Lernen

Mitarbeit in abgeschlossenen Projekten

  • Qualifikationsverbund Nordwest in der BMBF-Initiative ANKOM
  • OBSERVAL - European Observatory of Validation of Non-Formal and Informal Learning
  • CREDIVOC - Accreditation of Vocational Learning Outcomes
  • Offene Hochschule Niedersachsen - Teilprojekt Pauschale Anrechnung
  • CREDICARE - Quality-oriented Accreditation of Vocational Learning Outcomes in Health Care and Nursing/ Qualitätsorientierte Anrechnung beruflicher Lernergebnisse im Pflegesektor
  • mint.online - Aufbau berufsbegleitender Studiengänge in MINT-Fächern
  • PuG - Aufbau berufsbegleitender Studiengänge in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • PLARnet

 

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg mit den Schwerpunkten: Personal- und Ausbildungswesen, Marketing und Europarecht
  • Geschäftsführerin im Bereich Reisevermittlung und Reiseveranstaltung
  • Lehrbeauftragte an den Hochschulen in Emden und Elsfleth
  • Referentin auf Berufsinformationstagen im Bereich Touristik
  • Dozentin in der Frauenweiterbildung
  • Referentin im Rahmen eines Existenzgründungsprogramms für Frauen

Ehrenämter

  • Gründungsmitglied des gemeinnützigen Vereins "Goede Verwachting" e.V. der Emder Kaufleute - für Emder Kinder in Not
  • Stellv. Mitglied des Prüfungsausschusses für Tourismusfachwirte - IHK für Ostfriesland und Papenburg

Publikationen

Müskens, W. & Eilers-Schoof, A. (2019). Die Bedeutung hochschulinterner Vernetzung bei der Anrechnung beruflicher Kompetenzen am Beispiel des PLARnet-Projektes an der Universität Oldenburg. In N. Sturm (Hrsg.), Umkämpfte Anerkennung – Außerhochschulisch erworbene Kompetenzen im akademischen Raum (S. 175-199). Wiesbaden: SpringerVS.


Müskens, W., Zawacki-Richter, O. & Eilers-Schoof, A. (2019). Recognition of Prior Vocational and Informal Learning at the University of Oldenburg. Internationalisation of Higher Education – Developments in the European Higher Education Area, (1), 43-62.


Müskens, W., Eilers-Schoof, A. & Nielsen-Lange, T. (2017). Erstellung einer Allgemeinen Anrechnungsempfehlung „Geprüfte Industriemeisterin oder geprüfter Industriemeister Elektrotechnik“ in Kooperation mit dem Industriemeisterverband Deutschland e. V. und der Hochschule Bremerhaven. In: M. Arnold, O. Zawacki-Richter, J. Haubenreich, H. Röbken & R. Götter (Hrsg.), Entwicklung von wissenschaftlichen Weiterbildungsprogrammen im MINT-Bereich, S. 102-108, Münster: Waxmann.


Cendon, E., Eilers-Schoof, A., Flacke, L., Hartmann-Bischoff, M., Kohlesch, A., Müskens, W., Seger, M., Specht, J., Waldeyer, C. & Weichert, D. (2015): Handreichung: Anrechnung, Teil 1. Ein theoretischer Überblick. Berlin.


Müskens, W. & Eilers-Schoof, A.(2014). Kooperationen mit außerhochschulischen Bildungseinrichtungen bei der Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge, Schriftenreihe zum Bildungs- und Wissenschaftsmanagement, 1 (1), Oldenburg: C3L. 


Müskens, W. & Eilers-Schoof, A. (2014). Qualitätsgesicherte Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Studienleistungen und Studienabschlüsse, In: W. Benz, J. Kohler & K. Landfried (Hrsg.), Handbuch Qualität in Studium und Lehre (46. Ergänzungslieferung), S. 149-170. Stuttgart: Raabe Verlag. 


Müskens, W. & Eilers-Schoof, A. (2014). Methodology of level assessments and bilateral comparisons. In: R. Tutschner, W. Müskens, W. Wittig (Eds.), Level assessments and bilateral comparisons in the European health care sector, S. 10-25. Bonn: NA BIBB. 


Müskens, W., Eilers-Schoof, A. (2013). Application of the Module Level Indicator (MLI) in the context of transnational comparisons of qualifications. In: R. Tutschner & W. Wittig (Hrsg.), Level Assessments of Learning Outcomes in Health Care and Nursing, S. 10-17, Bremen: ITB. 


Müskens, W., Wittig, W., Tutschner, R. & Eilers-Schoof, A. (2013). Module Level Indicator. MLI User Guide – Assessment of the Level of Competence Orientation. Bremen: ITB.


Eilers-Schoof, A. & Müskens, W. (2013). Vom Äquivalenzvergleich zur allgemeinen Anrechnungsempfehlung: Eine Weiterentwicklung des Oldenburger Anrechnungsmodells. In: A. Hanft & K. Brinkmann (Hrsg.), Offene Hochschulen – Die Neuausrichtung der Hochschulen auf Lebenslanges Lernen, S. 248-257, Münster: Waxmann. 


Müskens, W. & Eilers-Schoof, A. (2013). Neue Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung: Das Oldenburger Modell der Anrechnung in der Praxis. In: A. Hanft & K. Brinkmann (Hrsg.), Offene Hochschulen – Die Neuausrichtung der Hochschulen auf Lebenslanges Lernen, S. 235-247, Münster: Waxmann.


Müskens, W. & Eilers-Schoof, A. (2011). Auf dem Weg zur Offenen Hochschule – Weiterentwicklung der Verfahren zur pauschalen und individuellen Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. BWP – Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, (5).


Eilers-Schoof, Anja (2009). Durchlässigkeit und Anrechnung in der Praxis - Das Oldenburger Modell. In: H.G. Helmstädter, U. Tippe (Hrsg.), Durchlässigkeit und Anrechnung im Hochschulalltag - dem lebenslangen Lernen Türen öffnen, S. 108-114. Brandenburg: HDL. 

Webmasl/xgter (internet@uhnzol.de) (Stand: 31.03.2020)