Navigation

Matthias Gluhodedow

Kontakt

Dr. Matthias Gluhodedow

Matthias Gluhodedow

Email: infoep@ursuli7zxl0nenstschulelq+n.de+xu

Dissertation

Die Dissertation zum Thema „Didaktische Strukturierung zum Genetikunterricht in der Sekundarstufe I – Empirische Untersuchungen im Unterricht als Beitrag zur Didaktischen Rekonstruktion“ (Arbeitstitel) bietet mir die Möglichkeit, mein Interesse an biochemischen Themen mit biologiedidaktischen Fragestellungen und Erfahrungen aus eigener Unterrichtstätigkeit zu verknüpfen. Gegenstand der Dissertation ist u. a. aufbauend auf der Arbeit zur Didaktischen Rekonstruktionvon  Strukturen und Prozessen der Vererbung von Vera Frerichs die Entwicklung eines didaktischen Konzepts und einer entsprechenden  Unterrichtssequenz zur Genetik in der Sekundarstufe I im Gymnasialbereich, die unterrichtspraktische Erprobung der Unterrichtseinheit mit anschließender Evaluation und Revision.

Der Zusammenhang von Molekulargenetik und klassischer Genetik (Mendel-Genetik) gehört zu den wesentlichen Aspekten des heutigen Genetikunterrichts. Von zentraler Bedeutung ist dabei der physiologisch-biochemische Zusammenhang zwischen Genen und Merkmalen, der mit der Metapher der genetischen Information nur unzureichend erfasst wird. Für die Entwicklung der Unterrichtseinheit soll dabei die Genetik mit Aspekten der Physiologie – namentlich das Zustandekommen von Merkmalen – verknüpft werden. Der Unterricht zur Merkmalsentstehung erfolgt exemplarisch am Zustandekommen der Blutgruppenantigene auf den Erythrocyten.

Meine Promotion erfolgte 2010. 

Zur Person

Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Biologie und Chemie im Juni 1998, Referendariat von 09/1998 bis 07/2000 am Erasmus-Grasser-Gymnasium München und am Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen, seit 08/2000 Tätigkeit an der Ursulinenschule Fritzlar im Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialbereich, seit 04/2003 externer Doktorand in der Arbeitsgruppe Biologiedidaktik

Veröffentlichung

Kattmann, U., Frerichs, V. & Gluhodedow, M. (2005). Gene sind charakterlos – Didaktische Rekonstruktion am Beispiel Genetik. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 58(6), 324-330.

Gluhodedow, M. (2012). Biologie verstehen: Genetikunterricht in der Sekundarstufe I. Beiträge zur Didaktischen Rekonstruktion 36. Oldenburg: Didaktisches Zentrum.

Wedb3kbmznaster (int9vern65po4et@uol.bw8de) (Stand: 02.03.2020)